vergrößernverkleinern
Per Mertesacker wechselte 2006 aus Hannover nach Bremen © imago

Der Bremer Verteidiger fällt aus. Gegen Wolfsburg muss der VfB Stuttgart auf zwei Abwehrspieler verzichten. Die Auftstellungen.

München - Werder Bremen hat den Einzug ins Endspiel des UEFA-Cups teuer bezahlt.

Nationalspieler Per Mertesacker zog sich beim 3:2-Sieg der Hanseaten im Halbfinal-Rückspiel am Donnerstag beim Hamburger SV einen Bänderriss im rechten Fuß zu und muss wohl rund drei Wochen pausieren.

Damit wäre der Innenverteidiger neben den gelbgesperrten Diego und Hugo Almeida der dritte Ausfall für das Europapokal-Endspiel am 20. Mai in Istanbul gegen den ukrainischen Meister Schachtjor Donezk.

Definitiv verpassen wird der Verteidiger den vierten Teil der Nordderby-Serie gegen Hamburg am Sonntag (ab 16.30 Uhr LIVE ).

"Wir müssen abwarten und uns gedulden. Ich hoffe, dass sich Per in dieser Saison noch einmal einschalten kann", sagte Bremens Trainer Thomas Schaaf.

Bei normalem Heilungsverlauf kann Mertesacker aber möglicherweise im DFB-Pokal-Finale am 30. Mai in Berlin gegen Bayer Leverkusen wieder mitwirken.

Personalprobleme beim VfB

Mit einem Sieg gegen Tabellenführer Wolfsburg kann der VfB Stuttgart am Samstag dem Traum von der Meisterschaft ein weiteres Stück näher rücken (ab 15 Uhr LIVE) . Bei einem Erfolg wäre die Babbel-Elf nur noch zwei Punkte von der Spitze entfernt.

Allerdings geht die VfB-Abwehr ausgerechnet gegen den besten Sturm der Liga stark gehandicapt in die Partie. Nationalspieler Serdar Tasci fällt nach einem Haarriss im Knorpel länger aus. Matthieu Delpierre ist wegen seiner Fünften Gelben Karte gesperrt.

Für das Duo rücken Khalid Boulahrouz und der von Bayern ausgeliehene Georg Niedermeier in die Innenverteidigung.

Harter Prüfstein

Gegner Wolfsburg dagegen läuft in Bestbesetzung auf, also auch mit den beiden Top-Stürmern Grafite und Edin Dzeko, die bislang zusammen 42 Tore erzielten. (DATENCENTER: Die Torjägerliste)

Da kommt ein hartes Stück Arbeit auf die neu formierte Stuttgarter Abwehr zu.

Bei den Gästen stellt sich vor allem die Frage, wie die Spieler den nun feststehenden Abschied von Trainer Felix Magath verkraften.

Klose im Kader

Die zweitplatzierten Bayern hoffen auf einen Ausrutscher der Wolfsburger, um mit den Niedersachsen gleich zu ziehen.

Torjäger Mirsoslav Klose steht dagegen erstmals nach siebenwöchiger Verletzungspause wieder im Kader. Ein Einsatz von Beginn an kommt aber noch zu früh.

Auch bei Leverkusen kehrt ein lange Vermisster zurück. Bernd Schneider sitzt nach einjähriger Pause wegen einer Halswirbel-Operation wieder auf der Bank.

Friedrich fällt weiter aus

Ebefnalls noch gute Karten im Meisterschaftsrennen hat die Hertha mit nur vier Punkten Rückstand auf Wolfsburg. Gegen Bochum gehen die Berliner als klarer Favorit ins Spiel. Das Sturm-Duo Andrej Voronin und Marko Pantelic läuft dabei gemeinsam von Beginn an auf.

Kapitän Arne Friedrich fällt dagegen nach seiner Knie-Operation weiter aus.

Sport1.de fasst die Aufstellungen des 31. Spieltags zusammen:

Samstag: (ab 15 Uhr LIVE )

Hannover: Enke - Pinto, Eggimann, Christian Schulz, Rausch - Balitsch, Andreasen (Bastian Schulz) - Schlaudraff, Bruggink, Krzynowek - ForssellFrankfurt: Pröll - Ochs, Russ, Bellaid, Spycher - Inamoto, Fink - Steinhöfer, Meier, Fenin - Liberopoulos

Hoffenheim: Hildebrand - Janker, Nilsson, Compper, Fabricio - Weis, Vorsah, Luiz Gustavo, Salihovic - Obasi, Ba Köln: Mondragon - Brecko, Geromel, Mohamad, Wome - Petit, Matip - Sanou, Vucivevic, Ehret - Novakovic

Cottbus: Tremmel ? Pavicevic, Burca, Cagdas, Ziebig ? Kukielka, Rost ? Angelov, Skela, Iliev ? Rangelov Bayern: Butt - Oddo, Lucio, Demichelis, Lahm - van Bommel - Altintop, Schweinsteiger - Ribery - Toni, Podolski

Dortmund: Weidenfeller ? Owomoyela, Subotic, Santana, Dede ? Kehl ? Blaszczykowski, Sahin ? Hajnal ? Frei, Valdez Karlsruhe: Miller ? Görlitz, Drpic, Franz, Eichner ? Mutzel, Aduobe ? Federico, Iashvili ? Freis, Kennedy

Stuttgart: Lehmann ? Träsch, Boulahrouz, Niedermeier, Magnin ? Khedira, Hitzlsperger ? Hilbert, Gebhart ? Cacau, Gomez Wolfsburg: Benaglio ? Riether, Simunek, Barzagli, Schäfer ? Josue ? Dejagah, Gentner ? Misimovic ? Grafite, Dzeko

Hertha: Drobny ? Piszczek, von Bergen, Simunic, Stein ? Ebert, Dardai, Cicero, Raffael ? Voronin, Pantelic Bochum: Fernandes ? Concha, Maltritz, Mavraj, Bönig ? Dabrowski, Imhof ? Pfertzel, Epalle, Azaouagh ? Sestak

Sonntag (ab 16.30 Uhr LIVE )

Mönchengladbach: Bailly ? Stalteri, Brouwers, Dante, Daems ? Bradley, Galasek, Paauwe ? Baumjohann, Marin ? Matmour Schalke: Neuer ? Rafinha, Höwedes, Krstajic, Pander ? Westermann, Jones ? Altintop ? Farfan, Kuranyi, Sanchez

Bremen: Wiese - Prödl, Baumann, Naldo, Tosic - Niemeyer - Frings, Özil - Diego - Pizarro, Hugo Almeida Hamburg: Rost ? Demel, Gravgaard, Mathijsen, Jansen ? Jarolim, Aogo ? Pitroipa, Trochowski ? Petric, Olic

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel