vergrößernverkleinern
Wolfsburg mit Torjäger Grafite geht mit den besten Aussichten in den Saison-Endspurt © imago

Sport1.de-Kolumnist Toni Schumacher tippt den Saison-Ausgang und legt sich auf einen Meister fest. Ein Traditionsklub muss runter.

München - Zweimal in seiner Karriere wurde Toni Schumacher Deutscher Meister: 1978 mit dem 1. FC Köln und 1996 mit Borussia Dortmund.

Beide Klubs haben in dieser Saison mit dem Kampf um die Schale herzlich wenig zu tun - und auch von der Abstiegszone sind sie weit entfernt (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

An der Spitze des Tableaus haben Tabellenführer Wolfsburg, Rekordmeister Bayern, Hertha BSC sowie Stuttgart und der HSV noch Chancen auf den Meistertitel (31. Spieltag, Leverkusen - Bielefeld ab 20 Uhr LIVE).

Schumacher setzt im Meisterrennen 2008/2009 voll auf die "Wölfe".

Im Meistertipp des Sport1.de-Kolumnisten lässt sich der VfL von Trainer Felix Magath, der nach der Saison zu Schalke 04 wechselt, nicht mehr einholen.

Dem FC Bayern bleibt Schumachers Einschätzung nach nur der zweite Platz, ausgerechnet Herbstmeister Hoffenheim spielt am vorletzten Spieltag das Zünglein an der Waage (Tippen Sie den Saisonausgang im Tabellenrechner).

Bitteres Ende für Gladbach

Borussia Mönchengladbach stiege demnach trotz eines Sieges am letzten Spieltag gegen den BVB ab, der VfL Bochum müsste in die Relegation.

Hier Schumachers Tipp für die verbleibenden vier Spieltage in der Übersicht:

[image id="fed55252-637c-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel