Sport1.de-Kolumnist Toni Schumacher tippt den 32. Rückrunden-Spieltag der Bundesliga und rechnet mit einigen Überraschungen.

Hallo Fußball-Fans!

Ich erwarte am 32. Spieltag schon eine erste Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft.

Meine Rechnung: Bayern übernimmt zum ersten Mal in dieser Saison die Tabellenspitze, Wolfsburg schwächelt weiter, Hertha BSC und Stuttgart kassieren herbe Rückschläge.

Aber der Reihe nach:

Beim FC Bayern läuft es unter Jupp Heynckes wieder. Die Mannschaft zaubert zwar immer noch nicht, aber sie fährt solide ihre Siege ein.

So wird es auch gegen Leverkusen sein.

Bei Wolfsburg dagegen glaube ich nach der Niederlage in Stuttgart nicht mehr, dass sie ihre Nerven im Griff haben.

Und jetzt kommt auch noch Dortmund, die Mannschaft der Stunde mit zuletzt sieben Siegen in Folge.

Ich tippe aber beim Topspiel auf ein Unentschieden, schließlich sind die "Wölfe" zu Hause eine Macht und haben bisher nur einmal nicht gewonnen.

Doch diesmal wird es zum zweiten Mal keinen Dreier und danach lange Gesichter bei beiden Mannschaften geben.

Noch größer wird der Frust aber bei den Verfolgern Hertha BSC und VfB Stuttgart sein. Die Berliner verlieren in Köln, weil der FC sich nach dem schwachen Auftritt in Hoffenheim unbedingt rehabilitieren will. Mein Tipp: 2:1 für die "Geißböcke".

Gleiches gilt für die Schalker nach der Pleite in Gladbach. Außerdem wollen Bordon, Kuranyi und Co. Schützenhilfe für ihren alten und neuen Coach Felix Magath leisten - was ihnen auch gelingen wird: 2:0 für S04!

[image id="2c6bce06-637f-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

(JETZT selber tippen - hier geht es zum zum Bundesliga-Tippspiel)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel