vergrößernverkleinern
Milivoje Novakovic wechselte 2006 zum 1. FC Köln und schoss seitdem 46 Tore © getty

Der Kölner Stürmerstar muss seine Saison vorzeitig beenden. Auch 1899 hat Sorgen. Bayern kann wieder auf drei Angreifer setzen.

München - Für Angreifer Milivoje Novakovic vom 1. FC Köln ist die Saison vorzeitig beendet.

Beim 16-maligen Torschützen wurde im Rahmen zweier Untersuchungen bei Bayern Münchens Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ein Loch im Leistenkanal festgestellt.

Wegen der Leistenprobleme hatte Novakovic bereits im Punktspiel des FC gegen Hertha BSC Berlin (1:2) passen müssen. Der slowenische Nationalspieler wird sich nun Anfang der kommenden Woche einer Operation unterziehen und danach dann mit Reha-Maßnahmen beginnen.

Im Punktspiel beim Hamburger SV (Sa., ab 15 Uhr LIVE) wird wahrscheinlich wie schon gegen Hertha der Nigerianer Manasseh Ishiaku als einzige Spitze auflaufen.

Jupp Heynckes hat beim FC Bayern dagegen die große Auswahl: Miroslav Klose ist nach seinem Comeback am Dienstag gegen Bayer Leverkusen wieder eine Alternative für die Startelf.

Doch Heynckes setzt wohl weiter auf den gegen Leverkusen starken Lukas Podolski. "Soll ich ihn nach so einem Spiel rausnehmen?", stellte Heynckes daher eine berechtigte Frage, denn mit Luca Toni hat er einen dritten Top-Stürmer bei 1899 Hoffenheim am Samstag in der Hinterhand. Eine Lücke gibt es allerdings im Mittelfeld.

Altintop fällt aus

Hamit Altintop wird definitiv nicht gegen die Hoffenheimer auflaufen. Der türkische Nationalspieler zog sich beim Aufwärmen vor dem Bayer-Spiel einen Muskelfaserriss in der linken Wade zu und fällt vorerst aus.

In der Viererkette könnte Heynckes wieder mit Daniel van Buyten oder Lucio auf der Rechtsverteidigerposition antreten.

Kommen und Gehen bei 1899

Die Hoffenheimer haben mit einigen Personalproblemen zu kämpfen. Verteidiger Per Nilsson erlitt beim 2:0-Erfolg in Bielefeld am Mittwoch eine Innenbandverletzung im Knie.

Fraglich sind zudem der an einem Magen-Darm-Virus erkrankte Andreas Beck sowie der an der Wade verletzte Innenverteidiger Marvin Compper. Zurück in die Startelf kehrt dagegen Carlos Eduardo nach seiner Fünf-Spiele-Sperre.

Werder schont Pizarro

Werder Bremen muss in seinem Heimspiel gegen den Karlsruher SC auf Claudio Pizarro verzichten. Der Peruaner hat sich in Frankfurt eine Zerrung zugezogen.

"Ich will kein Risiko eingehen", begründete Pizarro am Donnerstag angesichts der kommenden Aufgaben mit dem beiden Endspielen im UEFA- und DFB-Pokal seinen Verzicht.

Arminia-Viererkette wird umgebaut

Große Probleme herrschen auch in der Viererkette von Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen müssen auf ihre komplette Innenverteidigung mit dem Gelb-Rot-gesperrten Andre Mijatovic und dem angeschlagenen Markus Bollmann verzichten.

Zudem steht hinter dem Einsatz von Linksverteidiger Markus Schuler noch ein Fragezeichen, er laboriert an Oberschenkelproblemen.

Sport1.de hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 33. Spieltags:

1899 Hoffenheim - Bayern München

Hoffenheim: Hildebrand - Beck, Compper, Vorsah, Ibertsberger - Gustavo - Weis, Carlos Eduardo, Salihovic - Obasi, Ba. München: Butt - Lucio, van Buyten, Demichelis, Lahm - van Bommel - Schweinsteiger, Ze Roberto, Ribery - Toni, Podolski.

Hertha BSC - FC Schalke 04

Berlin: Drobny - Piszczek, Friedrich, Simunic, Stein - Ebert, Dardai, Kacar, Cicero - Raffael, Pantelic.Schalke: Neuer - Rafinha, Höwedes, Krstajic, Westermann - Jones, Engelaar - Altintop (Rakitic) - Sanchez (Kobiashvili), Farfan, Kuranyi.

Hannover 96 - VfL Wolfsburg

Hannover: Enke - Pinto, Eggimann, Fahrenhorst, Rausch - Balitsch, Lala - Stajner, Bruggink, Krzynowek - Forssell.Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Madlung, Barzagli, Schäfer - Riether - Hasebe, Gentner - Misimovic - Grafite, Dzeko.

VfL Bochum - Eintracht Frankfurt

Bochum: Fernandes - Concha, Maltritz, Yahia, Bönig - Imhof, Dabrowski - Freier (Grote), Epalle, Azaouagh - Klimowicz.Frankfurt: Pröll - Jung, Russ, Chris, Spycher - Fink, Inamoto - Mahdavikia, Meier, Fenin - Liberopoulos.

Borussia Dortmund - Arminia Bielefeld

Dortmund: Weidenfeller - Owomoyela, Subotic, Santana, Dede - Kehl - Blaszczykowski, Sahin - Hajnal - Frei, Valdez.Bielefeld: Eilhoff - Lamey, Herzig, Kucera, Schuler - Kauf, Tesche - Kirch, Katongo, Munteanu - Wichniarek.

Werder Bremen - Karlsruher SC

Bremen: Wiese - Fritz, Prödl , Baumann, Boenisch - Niemeyer - Frings, Özil (Tziolis) - Diego (Özil) - Almeida, RosenbergKarlsruhe: Miller - Görlitz, Franz, Langkamp, Eichner - Aduobe, Engelhardt - Freis, Stindl, Iashvili - Kennedy.

VfB Stuttgart - Energie Cottbus

Stuttgart: Lehmann - Träsch, Boulahrouz, Delpierre, Magnin - Lanig, Hitzlsperger - Hilbert, Gebhart - Gomez (Marica), Cacau.Cottbus: Tremmel - Angelow, Cagdas, Cvitanovic, Ziebig - Kukielka, Rost - Sörensen, Skela, Shao - Jelic.

Bayer Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

Leverkusen: Adler - Castro, Friedrich, Sinkiewicz, Kadlec - Rolfes - Renato Augusto, Barnetta (Schwegler), Kroos - Helmes, KießlingMönchengladbach: Bailly - Stalteri, Brouwers, Dante, Daems - Pauwe, Levels (Marin) - Bradley - Baumjohann, Colautti, Matmour.

Hamburger SV - 1. FC Köln

Hamburg: Rost - Benjamin, Demel (Gravgaard), Mathijsen, Atouba - Jarolim, Aogo - Trochowski, Jansen - Guerrero, OlicKöln: Kessler - Brecko, McKenna, Geromel, Matip - Petit, Boateng - Chihi, Vucicevic, Ehret - Ishiaku.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel