vergrößernverkleinern
Die Sport1.de-User haben Felix Magath (l.) zum Trainer der Saison gekürt © intern

Der Deutsche Meister VfL Wolfsburg hat auch bei der Userwahl zur Sport1.de Mannschaft der Saison die Konkurrenz abgehängt.

Von Benjamin Bauer

Nicht nur in der abgelaufenen Bundesliga-Saison hatte der VfL Wolfsburg die Nase vorn.

Auch bei den Sport1.de-Usern konnten die Profis aus Niedersachsen überzeugen und ergatterten sechs der 13 vakanten Plätze im Dream Team der Saison.

Je ein Vertreter von Hertha BSC Berlin, vom VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach ist in der Auswahl.

Zwei Akteure vom FC Bayern München und Werder Bremen erhielten auch genug Stimmen für das Dream Team:

Die Ergebnisse im Überblick:

Tor:

Diego Benaglio vom VfL Wolfsburg wurde zum besten Keeper der Saison gewählt. Der Schweizer kassierte allerdings nicht die wenigsten Gegentreffer der Saison.

Abwehr:

Die Abwehr setzt sich zusammen aus Bayern Münchens Philipp Lahm, der mit Abstand zum besten Abwehrspieler gewählt wurde. Es folgen Marcel Schäfer (VfLWolfsburg), Herthas Josip Simunic und Per Mertesacker von Werder Bremen.

Mittelfeld:

Mertesackers Teamkollege Diego war laut der Sport1.de-User der beste Mittelfeldspieler der Saison. Das Mittelfeld komplettieren Franck Ribery (Bayern München) und Zvjezdan Misimovic vom VfLWolfsburg.

Angriff:

Einen neuen Torrekord für Bundesliga-Sturmduos stellten Grafite und Edin Dzeko auf. Ihre 54 Treffer hievten sie in den Angriff des Dream Teams. Dritter im Bunde der Angreifer ist Mario Gomez, der 24 Bundesliga-Tore in der vergangenen Saison erzielte.

Trainer:

Auch auf der Trainerbank des Dream Teams nimmt ein Wolfsburger Platz. Meistermacher Felix Magath hat mit seiner Arbeit an der Linie die meisten der Sport1.de-User überzeugt. Sie wählten ihn zum besten Trainer 2008/2009.

Newcomer:

Klein, aber oho: Der 1,69 Meter große Marko Marin setzte sich bei der Wahl zum besten Newcomer der Saison durch.

Diskutieren sie mit - hier gehts zur Community!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel