vergrößernverkleinern
Beim Pokalspiel in Emden wurde Lukas Podolski nicht immer sanft behandelt © getty

Der Kölner Hoffnungsträger muss in Dortmund passen. Schalke muss in Nürnberg Personalsorgen trotzen. Die Fakten zum Samstag.

München - Zum Saisonstart fehlt der große Hoffnungsträger. Der 1.FC Köln muss zum Auftakt bei Borussia Dortmund (ab 15 Uhr im neuen LIVE-TICKER) auf Rückkehrer Lukas Podolski verzichten.

"Lukas merkt seinen Oberschenkel", sagt FC-Co-Trainer Michael Henke. "Die Gefahr ist zu groß, dass es schlimmer wird."

Bei den Kölnern, die mit Milivoje Novakovic den Toptorjäger der Vorsaison ebenfalls noch nicht wieder an Bord haben, könnte Neuzugang Maniche in die Startelf rutschen. Ein Fragezeichen steht hinter dem Mitwirken von dessen Landsmann Petit (Magen- und Darmvirus).

Bei Borussia Dortmund ruhen die Hoffnungen auf dem neu verpflichteten Welttorjäger Lucas Barrios.

Die in der vergangenen Saison zu Hause ungeschlagenen Borussen müssen auf die verletzten Dede (Kieferbruch) und Kehl (Adduktorenprobleme) verzichten. Letzterer wird durch Tinga vertreten.

Trainer Jürgen Klopp sagte vor der Partie: "Wir freuen uns auf die 80.000, aber wir müssen uns erst wieder an die absolute Wettkampfsituation in unserem Stadion gewöhnen."

Sport1.de hat die Fakten zu den übrigen Samstagsspielen:

1. FC Nürnberg - Schalke 04

Meister werden - das will Trainer Felix Magath nach seinem Abgang von Titelträger VfL Wolfsburg auch mit Schalke. Dazu will er nicht nur die Ärmel hoch-, sondern auch einiges umkrempeln und seinen Profis Beine machen beim Gastspiel in Nürnberg.

"Die Spieler müssen malochen, aber ich bin optimistisch, dass wir in Nürnberg drei Punkte holen können", sagte Magath, der sich vor seinem Liga-Debüt mit dem Klub aus dem Kohlenpott als Bergmann in der Zeche Auguste Victoria in Marl ablichten ließ.

Dem Trainer fehlen bei seinem Bundesliga-Debüt auf der Schalker Bank Christian Pander (erneute Verletzung im linken Knie), Vicente Sanchez (Innenbandanriss im Knie), Jermaine Jones (Trainingrückstand nach Haarriss im Schienbein), Predrag Stevanovic (Kreuzbandriss) und Emin Yalin (Bänderanriss im Sprunggelenk).

Nürnbergs Trainer Michael Oenning kann dagegen aus dem Vollen schöpfen.

Der Coach wird bei seiner Bundesliga-Premiere voraussichtlich auf das 18 Jahre alte Talent Ilkay Gündogan im Mittelfeld setzen.

Der Türke überzeugte in der Vorbereitung.

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

Bremens Innenverteidiger Naldo fällt mit seiner Sehnenzerrung aus, auch Linksverteidiger Sebastian Boenisch (Rückenprobleme) ist gegen Frankfurt nicht mit dabei.

Für sie rücken Sebastian Prödl und Petri Pasanen in die Startelf. In der vergangenen Saison fertigten die Hanseaten die Eintracht gleich zweimal mit 5:0 ab.

Bei der Eintracht steht Oka Nikolov im Tor, nachdem sich Neuzugang Ralf Fährmann die Hand gebrochen hat. Trainer Michael Skibbe hat Alexander Meier zum Stürmer umfunktioniert und Sorgenkind Caio zum Stammspieler gemacht.

Für Neuzugang Maik Franz bleibt zunächst nur ein Platz auf der Bank.

Hertha BSC Berlin - Hannover 96

Hertha BSC feierte seinen letzten Heimsieg zum Saisonauftakt am 15. August 1999 beim 5:2 gegen Hansa Rostock.

Der schwedische Neuzugang Rasmus Bengtsson, der die Berliner Abwehr unterstützen soll, dürfte zwei Tage nach seiner Verpflichtung zunächst auf der Bank sitzen.

Nach dem Ausscheiden im DFB-Pokal reisen die Niedersachsen mit großen personellen Problemen an.

Mehr als ein halbes Dutzend Leistungsträger, darunter Offensivallrounder Jan Schlaudraff (Leistenprobleme) stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Innenverteidiger Karim Haggui dürfte der einzige Neuzugang in der ersten Elf sein.

FSV Mainz 05 - Bayer Leverkusen

Dem neuen Mainzer Trainer Thomas Tuchel stehen bei seinem Bundesliga-Debüt gegen Bayer sechs Profis nicht zur Verfügung.

Unter anderem fallen Stammkeeper Dimo Wache sowie die Neuzugänge Eugen Polanski und Filip Trojan verletzt aus. Dafür ist Angreifer Aristide Bance nach abgeklungener Malaria wieder dabei.

Bei Leverkusen fehlt aus der Stammformation neben dem Dauerverletzen Patrick Helmes auch der gelb-rot-gesperrte Arturo Vidal. Kapitän Simon Rolfes und U-21-Europameister Gonzalo Castro schauen wegen Trainingsrückstands vorerst nur zu. Ihre Plätze nehmen Stefan Reinartz und der Ex-Freiburger Daniel Schwaab ein.

1899 Hoffenheim - Bayern München

"Wir sind mit unserem System schon auf einen hohen Niveau", sagt Bayern-Coach Louis van Gaal, für den der Liga-Einstand und der 58. Geburtstag zusammenfallen.

Dabei kommt es zum Novum. Erstmals wird das Spitzenspiel am Samstag seit dieser Saison (ab 18 Uhr im neuen LIVE-TICKER) ausgegliedert. Die Partie wird in 170 Ländern übertragen. 137381(DIASHOW: Die Bundesliga von A bis Z)

Die Bayern müssen bei Louis van Gaals Premiere in der Bundesliga auf den verletzten Martin Demichelis (Bänderriss) und wohl aucb Miroslav Klose (Knochenhautentzündung) verzichten.

Für den Argentinier spielt Holger Badstuber in der Innenverteidigung. Als Alternative zu Klose bietet sich Thomas Müller an. Jose Ernesto Sosas Einsatz ist mit wegen einer Prellung fraglich. Alexander Baumjohann steht für ihn bereit. Der lange Zeit verletzte Franck Ribery ist gar nicht erst mitgereist, auch Luca Toni fehlt.

Beim letztjährigen Herbstmeister Hoffenheim muss Trainer Ralf Rangnick auf sechs angeschlagene Profis verzichten.

Die Neuzugänge Franco Zuculini und Prince Tagoe stehen ebenso nicht zur Verfügung wie Demba Ba. Dafür feiert Vedad Ibisevic sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback in der Liga.

1899-Keeper Timo Hildebrand stichelte im Vorfeld gegen die Bayern. "Warum sollten die Meister werden und nicht wir?", fragte der Ex-Nationaltorhüter.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel