vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp kam 2008 vom FSV Mainz 05 ins Dortmunder Traineramt © getty

Borussia Dortmund verliert auch den zweiten Winter-Test gegen einen Zweitligisten. Frankfurt kassiert eine herbe Klatsche.

München - Borussia Dortmund hat auch sein zweites Testspiel im Rahmen des Trainingslagers auf Marbella verloren.

Das Team von Trainer Jürgen Klopp unterlag dem Zweitligisten Energie Cottbus 0:1.

Das Tor für die Cottbuser erzielte der ehemalige Frankfurter Leonard Kweuke in der 56. Minute.

Im ersten Testspiel hatte der Bundesliga-Fünfte mit 0:2 gegen den Ligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach verloren 189891(DIASHOW: Bundesligisten im Trainingslager).

Irrer Sieg für den HSV

Ein Erfolgserlebnis gab es dagegen für den Hamburger SV.

Die "Rothosen" gewannen im Rahmen ihres Trainingslagers im türkischen Belek den Antalya-Cup mit einem Finalsieg gegen Besiktas Istanbul.

Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 gegen das Team von Fabian Ernst und Michael Fink, in einem irrsinnigen Elfmeterschießen siegte die Labbadia-Elf 17:16.

Herbe Pleite für Frankfurt

Eine Woche vor dem Rückrundenstart wartet auch auf Eintracht Frankfurt noch viel Arbeit.

Das Team von Coach Michael Skibbe unterlag im Rahmen eines Testspiels im Trainingslager in Belek dem Zweitligisten Karlsruher SC mit 0:3 .

Für den KSC trafen Serhat Akin (70.), Mathias Cuntz (84.) und Macauley Chrisantus (86).

"Wir haben verdient verloren. Der KSC hat in der zweiten Halbzeit gut gespielt, wir waren in den ersten 45 Minuten besser. Danach lief bei uns nicht mehr viel zusammen", kritisierte Skibbe.

Pfostenschuss durch Jung

Einen Tag nach dem 5:1-Kantersieg gegen Rot-Weiß Oberhausen zeigte Frankfurt eine schwache Leistung.

Die von Skibbe am Vormittag verordneten Tempoläufe steckten den Eintracht-Profis schwer in den Knochen.

Bis auf einen Pfostenschuss von Youngster Sebastian Jung und ein nicht gegebenes Abseitstor der Karlsruher wurde den rund 250 Zuschauer nicht viel geboten.

Hoffenheim mit Nullnummer

1899 Hoffenheim musste sich bei der Generalprobe für den Rückrunden-Auftakt bei Rekordmeister Bayern München am kommenden Freitag mit einer Nullnummer begnügen.

Die Kraichgauer kamen ohne ihren Trainer Ralf Rangnick nicht über ein 0:0 gegen 1860 München hinaus.

Rangnick steht aufgrund einer lebensbedrohlichen Erkrankung seines Vaters Dietrich der Mannschaft derzeit nicht zur Verfügung.

Hannover siegt

Vier Tage nach der Niederlage gegen Union Berlin und der darauffolgenden "Betriebssport"-Wutrede von Manager Jörg Schmadtke hat sich Hannover 96 mit einem Sieg bei Zweitligist Arminia Bielefeld zurückgemeldet.

Abwehrspieler Christian Schulz gelang beim 1:0 (0:0) in der zweiten Hälfte des Testspiels der Siegtreffer für die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann (56.).

Beim ersten Sieg im neuen Jahr ließen Arnold Bruggink und Sergio Pinto zwei weitere gute Gelegenheiten für die überlegenen Niedersachsen, die insbesondere in der Defensive eine ordentliche Leistung boten, ungenutzt.

Rückschlag für die Hertha

Hertha BSC Berlin hat dagegen einen Rückschlag hinnehmen müssen.

Im Trainingslager auf Mallorca kam die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt nur zu einem 1:1 (1:0).

Für die Berliner traf der Brasilianer Raffael (40.), den Ausgleich erzielte Jürgen Gjasula (57.).

Köln bleibt torlos

Das erste Testspiel im Trainingslager hatten die Berliner 2:1 gegen die zweite Mannschaft von RCD Mallorca gewonnen.

Bis Montag bleibt das Tabellenschlusslicht noch auf Mallorca, am kommenden Samstag müssen die Herthaner zum Rückrundenbeginn bei Hannover 96 antreten.

Auch der 1. FC Köln kommt noch nicht so richtig in Schwung.

Die "Geißböcke" haben ihr Trainingslager im türkischen Belek mit einem 0:0 im Testspiel gegen Genclerbirligi abgeschlossen.

Gegen den türkischen Erstligisten, bei dem der ehemalige Bundesliga-Coach Thomas Doll Cheftrainer ist, spielte die Elf von Trainer Zvonimir Soldo nahezu in Bestbesetzung.

Bochum schlägt Paderborn

Der VfL Bochum hat hingegen sein einziges Testspiel vor dem Rückrundenstart bei Borussia Mönchengladbach gewonnen. Die Westfalen besiegten den SC Paderborn 2:1 (1:0).

Stanislav Sestak (24.) und Diego Klimowicz per Foulelfmeter (73.) erzielten vor 604 Zuschauern die Bochumer Treffer.

Für Paderborn konnte Gaetano Manno nur noch verkürzen (90.). Manno war zuvor auch mit einem Foulelfmeter am Bochumer Schlussmann Andreas Luthe gescheitert.

Freiburg unterliegt Fink-Elf

Der SC Freiburg hat sein letztes Testspiel vor dem Rückrunden-Start verloren.

Die Elf von Trainer Robin Dutt unterlag mit 1:2 gegen den von Thorsten Fink trainierten FC Basel.

Bei eiskalten Temperaturen brachte Valentin Stocker die Gäste aus der Schweiz in der siebten Spielminute in Führung, ehe Jackson Mendy kurz darauf der Freiburger Ausgleich gelang (11.).

Federico Almerares sicherte dem FCB in der zweiten Halbzeit aber schließlich den Sieg (58.)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel