vergrößernverkleinern
Rudi Völler ist seit Januar 2005 Sportdirektor bei Bayer Leverkusen © imago

Am Sonntag (ab 11 Uhr) sind Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler und Fredi Bobic zu Gast im Doppelpass.

München - Jeden Sonntag empfängt Moderator Jörg Wontorra seine Gäste zum Bundesliga-Talk im Kempinski Hotel Airport München - eine Runde aus Sportjournalisten, Trainern und Funktionären.

Gehaltvolles ist garantiert, wenn sich die Experten über die "schönste Nebensache der Welt" unterhalten und das aktuelle Fußball-Geschehen in "Doppelpass - Die Krombacher-Runde" eingehend analysieren.

Wontorra begrüßt an diesem Sonntag, den 28. Februar, Leverkusens Sportdirektor Sportdirektor Rudi Völler.

Bleibt Bayer 04 Spitze?

Nach dem 2:2-Unentschieden bei Werder Bremen müssen die Leverkusener diese Woche im Meisterschaftsrennen vorlegen.

Während Rekordmeister Bayern München den Hamburger SV erst am Sonntag in der Allianz Arena erwartet, kommt es in Leverkusen bereits am Samstag zur Toppartie des Spieltags, wenn die Heynckes-Elf auf den 1. FC Köln trifft.

Die Statistik spricht im Vorfeld eindeutig für den seit nunmehr 23 Partien ungeschlagenen Tabellenführer, denn der letzte Kölner Derby-Sieg liegt knapp 13 Jahre zurück.

Mit einem Erfolg wollen sich die Leverkusener am Samstag die Vorherrschaft am Rhein sichern und die Spitzenposition der Bundesliga behaupten.

Rudi Völler wird sich sich ausführlich zum Derby gegen den 1.FC Köln, der aktuellen Situation in Leverkusen und den Titelambitionen der "Werks-Elf" äußern.

DSF-Experte ist Udo Lattek.

Weitere Gäste: Jürgen Bergener (ARD), Frank Lußem (kicker) und Fredi Bobic (LIGA total!)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel