vergrößernverkleinern
Torhüter Tim Wiese spielt seit 2005 für Werder Bremen © Getty Images

Der Bremer Torhüter fällt aus, ein Jungspund ersetzt ihn. Der 1. FC Köln muss für den Rest der Saison auf Pezzoni verzichten.

München - Werder Bremen muss im Punktspiel am Samstag beim 1. FC Nürnberg (ab 15 Uhr LIVE) auf Tim Wiese verzichten.

Der Nationaltowart kann wegen einer Wadenverletzung nicht spielen und wird durch U23-Keeper Sebastian Mielitz ersetzt.

Die etatmäßige Nummer zwei Christian Vander steht nach einem Magen-Darm-Infekt noch nicht wieder zur Verfügung.

Als Ersatzkeeper sitzt Felix Wiedwald, der ebenfalls zur Drittliga-Mannschaft der Bremer gehört, in Nürnberg auf der Bank des Pokal-Finalisten.

Pezzoni erleidet Innenbandriss

Für Kevin Pezzoni vom 1. FC Köln ist die Saison vorzeitig beendet.

Der Mittelfeldspieler hat im Training einen Innenbandabriss im linken Knie erlitten und muss mindestens sechs Wochen pausieren.

Kölns Gegner Hannover 96 (ab 15 Uhr LIVE) wird wieder auf Jan Schlaudraff zurückgreifen.

Der Stürmer, der wegen angeblich mangelnder Einstellung in den vergangenen vier Wochen von Trainer Mirko Slomka zu den Amateuren abgeschoben wurde, kann nach den Knieverletzungen von Arouna Kone und Elson wieder auf eine Nomierung hoffen. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

"Jan hat seine positive Einstellung zu seinem Beruf wiedergefunden", sagte Slomka. Im Training testete er den 26-jährigen als Spielmacher hinter den beiden Spitzen Mike Hanke und Jiri Stajner.

Djapka fällt aus

Constant Djakpa dagegen fällt auf unbestimmte Zeit aus.

Der Defensiv-Allrounder erlitt nach einem Schlag aufs rechte Knie im Training einen Außenmeniskusriss.

Bradley mit Nasenbeinbruch

Bei Mönchenglladbach fällt Mittelfeldspieler Michael Bradley für das Spiel gegen den Hamburger SV aus.

Der amerikanische Nationalspieler hat sich im Training einen Nasenbeinbruch zugezogen.

Kießling fehlt im Verfolgerduell

Bayer Leverkusen muss im Verfolgerduell gegen Schalke 04 auf Torjäger Stefan Kießling verzichten.

Der Führende der Bundesliga-Torschützenliste zog sich am vergangenen Sonntag beim 0:3 in Dortmund einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

Sport1.de hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 28. Spieltags:

Mainz 05 - VfL Wolfsburg

Mainz: Müller - Heller, Svensson, Noveski, Fathi - Polanski, Karhan, Soto - Schürrle, Ivanschitz - Szalai

Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Madlung, Simunek, Schäfer - Josue - Riether, Gentner - Misimovic - Grafite, Dzeko

Bayern München - VfB Stuttgart

München: Butt - Lahm, van Buyten, Badstuber, Contento - van Bommel, Schweinsteiger - Robben, Müller, Olic - Klose

Stuttgart: Lehmann - Boulahrouz, Tasci, Delpierre, Molinaro - Kuzmanovic, Khedira - Gebhart, Hleb - Marica, Pogrebnyak

Hertha BSC - Borussia Dortmund

Berlin: Drobny - Piszczek, Friedrich, Hubnik, Kobiashvili - Lustenberger - Kacar, Cicero - Raffael - Ramos, Gekas

Dortmund: Weidenfeller - Owomoyela, Subotic, Santana, Schmelzer - Kehl, Sahin - Blaszczykowski, Zidan, Großkreutz - Barrios

Hannover 96 - 1. FC Köln

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Haggui, Durica, Schulz - Balitsch - Andreasen, Pinto - Schlaudraff - Stajner, Ya Konan

Köln: Mondragon - Brecko, McKenna, Mohamad, Wome - Matuschyk - Maniche, Petit - Freis, Podolski, Novakovic

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg (alle Samstag, 15.30 Uhr)

Bremen: Mielitz - Fritz, Mertesacker, Prödl, Pasanen - Bargfrede, Frings - Marin, Özil, Hunt - Pizarro

Nürnberg: Schäfer - Diekmeier, Wolf, Maroh, Pinola - Ottl, Tavares - Frantz, Gündogan, Bunjaku - Choupo-Moting

Bayer Leverkusen - Schalke 04 (Samstag, 18.30 Uhr)

Leverkusen: Adler - Schwaab, M. Friedrich, Hyypiä, Kadlec - Castro, Reinartz - Barnetta, Kroos - Helmes, Derdiyok

Schalke: Neuer - Zambrano, Höwedes, Bordon, Westermann - Kluge, Rakitic ? Farfan, Baumjohann, Schmitz - Kuranyi

1899 Hoffenheim - SC Freiburg (Sonntag, 15.30 Uhr)

Hoffenheim Hildebrand - Beck, Simunic, Compper, Eichner - Weis, Luiz Gustavo - Carlos Eduardo, Salihovic - Maicosuel - Ibisevic

Freiburg: Pouplin - Mujdza, Toprak, Butscher, Bastians - Schuster - Abdessadki, Makiadi, Flum, Idrissou - Cissé

Borussia Mönchengladbach - Hamburger SV (Sonntag, 17.30 Uhr)

Mönchengladbach: Bailly - Levels, Brouwers, Dante, Daems - Meeuwis, Marx - Herrmann, Arango - Reus, Friend

Hamburger SV: Rost - Rincon, Rozehnal, Mathijsen, Boateng - Jarolim, Ze Roberto - Torun, Trochowski - van Nistelrooy, Petric

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel