vergrößernverkleinern
Horst Heldt ist seit 2006 Sportdirektor beim VfB Stuttgart © imago

Kein Spieltag ohne den Doppelpass: Sonntag (11 Uhr) lädt Jörg Wontorra wieder zum Fußball-Talk. Ein Thema ist der VfB.

München - Der VfB Stuttgart zurück in der Erfolgsspur?

Nach dem ungefährdeten 2:0-Sieg über Hannover 96 beträgt der Rückstand der Schwaben auf den Hamburger SV und somit den begehrten Platz 6 nur noch sechs Punkte.

Dieser Tabellenrang könnte am Ende der Saison für den Einzug in die Europa League reichen, sofern die beiden Pokalfinalisten Bayern und Bremen nach 34 Spieltagen weiter unter den ersten fünf Teams der Liga zu finden sind.

Am Samstag wird der VfB nun im Süd-Derby beim FC Bayern alles daran setzen, den Abstand auf die internationalen Plätze weiter zu verringern.

Stuttgarts Sportdirektor Horst Heldt wird am Tag nach der Partie, am kommenden Sonntag, 28. März, ab 11.00 Uhr zu Gast in der DSF-Sendung "Doppelpass - Die Krombacher-Runde" sein und sich ausführlich zur derzeitigen Situation bei den Schwaben äußern.

Neben Heldt begrüßt DSF-Moderator Jörg Wontorra zudem Hansi Küpper (LIGA total! und Sat1), Christoph Biermann (Autor und freier Journalist), Fritz von Thurn und Taxis (SKY) sowie DSF-Experte Udo Lattek.

Weitere Themen im DSF-Doppelpass sind u.a. das Top-Spiel zwischen Schalke 04 und Bayer 04 Leverkusen, das Abstiegsduell zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Köln, der Auftritt des zuletzt überzeugenden BVB beim Tabellenschlusslicht Hertha BSC Berlin sowie alle Highlights und Aufreger des 28. Bundesliga-Spieltags.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel