vergrößernverkleinern
Vorhang auf für die neue Multimedia-Dachmarke SPORT1: Felix Magath war dabei zum Startschuss © getty

Der Trainer findet im Doppelpass auf SPORT1 klare Worte für Schalkes jüngste Pleite und sieht ein Führungsproblem.

München - Er war der Star-Gast für den Start in eine neue Zeitrechnung - und redete Tacheles:

Im Doppelpass, in dem der bisherige Sportsender DSF und Sport1.de erstmals als neue Multimedia-Dachmarke SPORT1 auftraten, äußerte sich Felix Magath zu Schalkes Chancen in der Meisterschaft.

Der Trainer der Königsblauen nahm dabei auch Bezug auf den Vergleich mit dem FC Bayern und äußerte sich zum Dauerthema Kevin Kuranyi und das DFB-Team.

Der Schalker Trainer sprach zudem über fehlende Führungsspieler in seinem Team und die Bundesliga als beste Liga der Welt. (DATENCENTER: Die Tabelle)

Felix Magath über...

Schalkes Meisterschaftschancen:

"Ich habe nicht die Auffassung, dass wir zu schlecht sind, sondern wir sind zu gut für die Meisterschaft. Wir sind einfach zu lieb und geben die Meisterschaft lieber den Bayern, als dass wir sie nach Schalke holen wollen.

Wir haben jetzt natürlich zwei Niederlagen hintereinander, das ist betrüblich, aber das haben die Bayern in dieser Saison auch schon erlebt. Da war dann auch Totentanz und Gejammer angesagt. Wir haben trotzdem eine überragende Saison gespielt, und wir werden uns auch dementsprechend aus dieser Spielzeit verabschieden."

den Vergleich mit den Bayern und den eigenen Anspruch:

"Wir sind nicht mit dem Anspruch in die Saison gegangen, Meister zu werden und die Bayern zu schlagen. Wir sind in die Saison gegangen und haben gesagt: Hoffentlich sind wir jetzt besser als letztes Jahr, da war es Platz Neun - wenn wir also Glück haben, kommen wir in die Europa League.

Das war doch das Ziel, und das haben wir vier Spieltage vor Schluss schon erreicht. Wir haben die jüngste Mannschaft der Liga und haben nie behauptet, mit dem FC Bayern auf einem Niveau zu spielen."

fehlende Führungsspieler bei Schalke:

"Das liegt natürlich zum einen an der Struktur der Mannschaft. Das ist eine Mannschaft, die ein Problem mit der Führung hat. Wir haben wenig Spieler, die so gestanden sind, dass sie auch die Mannschaft führen. Den brauchst du auf dem Platz, da kannst du draußen so viel gestikulieren, wie du willst.

Es fehlt uns an Führungsspielern. Und wenn dann noch einer, aus meiner Sicht ungerechtfertigt, vom Platz gestellt wird (Gelb-Rot für Marcelo Bordon gegen Bayern München, Anm.d.Red.), dann haben wir halt ein Problem - das hat sich in Hannover gezeigt."

Kevin Kuranyis Vertragssituation:

"Kevin hat bestimmt andere Angebote, er ist ja ein Spieler, der ablösefrei ist und in der Torjägerliste in der Bundesliga an erster Stelle steht. Solche Spieler gibt es ohne Ablöse nicht so oft. Wir haben insofern ein Problem, weil das etwas ist, was ihn beschäftigt, genauso wie die Diskussion um die Nationalmannschaft.

Bevor wir nicht wissen, wo wir in der nächsten Saison spielen, wird es keine Gespräche mit Kevin Kuranyi geben. Er ist ja ein Spieler der einen gewissen Marktwert hat, der viel Geld verdient. Das können wir uns nur leisten, wenn wir Champions League spielen."

Kuranyis Situation im DFB-Team:

"Es wäre schon schön, wenn das Thema wie auch immer endlich erledigt wäre. Wir haben halt noch vier Wochen und einen Spieler, der eine ungelöste Situation hat - der beschäftigt sich natürlich damit."

seine These, die Bundesliga sei die beste Liga der Welt:

"Da stehe ich nach wie vor dazu. Wir haben ja nicht nur Bayern im Halbfinale der Champions League, sondern auch den Hamburger SV auf dem gleichen Weg in der Europa League. Ich beziehe das darauf, dass wir uns durchaus international mit anderen Vereinen messen können.

Was wir natürlich nicht können, ist uns mit Arsenal, Liverpool, Real Madrid oder Barcelona messen, weil da nach wie vor viel mehr Geld im Spiel ist. Deswegen haben die die besten Spieler. Die Ligen sind aber überall schlechter als bei uns."

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel