vergrößernverkleinern
Gladbachs Oliver Neuville bestritt bisher 333 Bundesligaspiele © getty

Gegen Bayer Leverkusen schenkt Frontzeck dem Gladbacher Routinier noch einen Einsatz. Die voraussichtlichen Aufstellungen.

München ? Beim Sommermärchen 2006 versetzte er noch das ganze Land in Extase, am Samstag sagt Oliver Neuville nun ganz leise Servus.

Einen Blumenstrauß wird er erhalten, Michael Frontzeck wird ihm noch einen letzten Einsatz für Borussia Mönchengladbach gegen Bayer Leverkusen (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) gönnen, dann tritt der 37-Jährige endgültig von der großen Fußball-Bühne ab.

334 Bundesligaspiele hat der Angreifer dann auf seinem Konto.

Wie es danach weitergeht, weiß Neuville selber noch nicht genau. Vielleicht wird er Jugendtrainer bei der Borussia, vielleicht zeigt aber auch ein Zweit- oder Drittligist Interesse am Torriecher des Routiniers.

Noch hat er die Suche jedenfalls nicht aufgegeben. "Findet sich so ein Verein nicht, dann war es das. Irgendwann ist eben immer mal Schluss."(DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Giefer vertritt Adler

Beim Gegner aus Leverkusen steht der Torwart im Blickpunkt. Bis vor kurzem hießen die Gegner von Fabian Giefer noch Wormatia Worms, SV Elversberg und Sportfreunde Lotte.

Am Samstag entscheidet die Leistung von Leverkusens 19 Jahre altem Ersatzkeeper mit darüber, ob sein Klub im kommenden Jahr gegen Barcelona und Manchester United spielen kann.

Nach dem erneuten Ausfall von Nationalkeeper Rene Adler wird Giefer am Samstag in Mönchengladbach (Sa., ab 15 Uhr LIVE-TICKER) wieder das Bayer-Tor hüten.

Trainer Jupp Heynckes hat sich in dieser Frage schon vorab festgelegt.

Bislang ist Giefer in zwei Bundesliga-Einsätzen gegen Frankfurt (4:0) und Hannover (3:0) ohne Gegentor geblieben.

Im Fernduell mit den gegen den HSV spielenden Bremern um den dritten Platz fehlt den Leverkusenern außerdem der gelb-gesperrte Abwehrspieler Manuel Friedrich.

Der 1. FC Nürnberg hat im Abstiegskampf den Vorteil, dass bei Gegner Köln mit Lukas Podolski ein wichtiger Spieler ausfällt. Der Nationalstürmer muss wegen Oberschenkelproblemen passen. Auch der Einsatz von Milivoje Novakovic ist fraglich. Der Slowene klagt über Bechwerden im Adduktorenbereich.

SPORT1 hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 34. Spieltags:

SAMSTAG:

Hertha BSC - Bayern München

Hertha: Drobny - Piszczek, Friedrich, von Bergen, Kobiashvili - Lustenberger - Kacar, Cicero - Raffael - Ramos, Gekas

Bayern: Butt - Lahm, van Buyten, Badstuber, Contento - Robben, van Bommel, Schweinsteiger, Ribery - Müller, Olic

1899 Hoffenheim - VfB Stuttgart

Hoffenheim: Haas - Beck, Simunic, Compper, Eichner - Weis, Luiz Gustavo - Carlos Eduardo, Salihovic - Obasi, Ibisevic

Stuttgart: Lehmann - Osorio, Tasci, Delpierre, Molinaro - Träsch, Khedira - Hilbert, Hleb - Cacau, Marica

Werder Bremen - Hamburger SV

Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Naldo, Pasanen - Frings, Bargfrede - Marin, Özil, Hunt - Pizarro

Hamburg: Rost - Demel, Boateng, Mathijsen, Aogo - Jarolim, Ze Roberto - Trochowski, Pitroipa - van Nistelrooy, Petric

SC Freiburg - Borussia Dortmund

Freiburg: Pouplin - Mujdza, Barth, Toprak, Bastians - Banovic - Caligiuri, Flum, Abdessadki, Idrissou - Cisse

Dortmund: Weidenfeller - Owomoyela, Subotic, Hummels, Schmelzer - Hajnal, Sahin - Blaszczykowski, Valdez, Großkreutz - Barrios

1. FSV Mainz 05 - FC Schalke 04

Mainz: Müller - Zabavnik, Svensson, Noveski, Fathi - Polanski, Karhan, Soto - Simak - Schürrle, Bance

Schalke: Neuer - Rafinha, Höwedes, Bordon, Westermann - Kluge - Moritz, Rakitic - Baumjohann - Farfan, Kuranyi

Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen

Gladbach: Bailly - Levels, Brouwers, Dante, Daems - Bradley, Marx - Matmour, Arango - Reus, Bobadilla (Neuville)

Leverkusen: Giefer - Sarpei, Reinartz, Hyypiä, Castro - Vidal, Bender - Kaplan, Kroos - Kießling, Derdiyok

VfL Bochum - Hannover 96

Bochum:Heerwagen - Pfertzel, Maltritz, Mavraj, Bönig - Maric, Azaouagh - Freier, Fuchs - Sestak, Dedic

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Eggimann, Haggui, Schulz - Schmiedebach, Pinto - Ya Konan, Bruggink, Balitsch - Hanke

1. FC Nürnberg - 1. FC Köln

Nürnberg: Schäfer - Judt, Wolf, Nordtveit, Pinola - Ottl, Tavares - Risse, Gündogan, Frantz - Bunjaku

Köln: Mondragon - Brecko, Cullmann, Geromel, Ehret - Petit - Maniche, Matuschyk - Tosic, Novakovic (Brosinski), Freis

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt

Wolfsburg: Benaglio - Riether, Madlung, Barzagli, Schäfer - Josue - Hasebe, Gentner - Misimovic - Dzeko, Martins

Frankfurt: Fährmann - Jung, Franz, Chris, Köhler - Clark, Teber - Ochs, Meier, Korkmaz - Altintop

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel