vergrößernverkleinern
Bremen hat im Kampf um die Champions League die besten Karten © getty

Bremen und Leverkusen kämpfen um die Champions League. Auch im Abstiegskampf geht es rund. SPORT1 hat die möglichen Szenarien.

Meisterschaft:

Schalke 04 (Platz zwei, 64 Punkte) wird Meister bei einem Sieg in Mainz und einer gleichzeitigen Niederlage von Bayern München (Platz eins, 67 Punkte) bei Hertha BSC Berlin, wenn Schalke dabei den Unterschied in der Tordifferenz von 17 Treffern wettmacht.

In jedem anderen Fall ist Bayern Meister.

Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation (Platz drei):

Werder Bremen (Platz drei, 60 Punkte) erreicht sicher den dritten Platz mit einem Sieg gegen den Hamburger SV. Es erreicht auch den dritten Platz bei einem Unentschieden, wenn Bayer Leverkusen nicht mit einer Differenz von mindestens fünf Toren bei Borussia Mönchengladbach gewinnt.

Bayer Leverkusen (Platz vier, 58 Punkte) erreicht Platz drei bei einem Sieg in Mönchengladbach, wenn Werder Bremen gegen den HSV verliert. Oder mit einem Sieg mit fünf Toren Differenz, wenn Werder Bremen Unentschieden spielt.

Borussia Dortmund (Platz fünf, 57 Punkte) erreicht Platz drei bei einem Sieg beim SC Freiburg und einer Niederlage von Werder Bremen.

Dabei muss Dortmund außerdem eine Tordifferenz von 15 Treffern aufholen. Zudem darf Leverkusen nicht über ein Unentschieden hinauskommen.

Teilnahme an der Europa League (Plätze vier bis sechs):

Bremen, Leverkusen und Dortmund sind sicher qualifiziert.

Der VfB Stuttgart (Platz sechs, 54 Punkte) erreicht sicher die Europa League mit einem Unentschieden oder Sieg bei 1899 Hoffenheim.

Der Hamburger SV (Platz sieben, 51 Punkte) erreicht die Europa League mit einem Sieg in Bremen und einem Sieg von Hoffenheim gegen Stuttgart.

Klassenerhalt (ab Platz 15):

Hannover 96 (Platz 15, 30 Punkte) behauptet zumindest Platz 15 mit einem Sieg beim VfL Bochum oder bei einem Unentschieden in Bochum, wenn der 1. FC Nürnberg nicht gegen den 1. FC Köln gewinnt.

Der 1. FC Nürnberg (Platz 16, 28 Punkte) erreicht Platz 15 mit einem Sieg gegen den 1. FC Köln, wenn Hannover und Bochum Unentschieden spielen.

Nürnberg erreicht auch Platz 15 mit einem Sieg, wenn gleichzeitig Bochum gegen Hannover gewinnt und der Bochumer Erfolg mit der gleichen oder einer schlechteren Tordifferenz ausfällt wie der Nürnberger.

Der VfL Bochum (Platz 17, 28 Punkte) erreicht Platz 15 mit einem Sieg gegen Hannover und wenn Nürnberg nicht gegen Köln gewinnt, oder wenn Bochum höher gewinnt als Nürnberg.

Relegationsplatz 16:

Hannover fällt auf Platz 16 mit einem Unentschieden in Bochum, wenn gleichzeitig Nürnberg gegen Köln gewinnt. Hannover wird auch 16. bei einer Niederlage in Bochum wenn Nürnberg nicht gegen Köln gewinnt.

Nürnberg bleibt Tabellen-16. wenn Hannover Bochum schlägt. Bei einem Unentschieden zwischen Bochum und Hannover benötigt Nürnberg ebenfalls ein Unentschieden gegen Köln.

Bochum wird 16. bei einem Sieg gegen Hannover, wenn Nürnberg gegen Köln gewinnt, oder einem Remis gegen Hannover, wenn der Club verliert.

direkter Abstieg (Platz 17):

Hannover steigt ab bei einer Niederlage in Bochum und einem Sieg von Nürnberg gegen Köln.

Nürnberg steigt ab bei einer Niederlage gegen Köln sowie einem Sieg oder Unentschieden von Bochum gegen Hannover. Nürnberg steigt auch bei einem Unentschieden gegen Köln ab, wenn Bochum Hannover schlägt.

Bochum steigt ab, wenn es gegen Hannover verliert. Bei einem Unentschieden gegen 96 steigt Bochum ab, wenn Nürnberg ebenfalls Unentschieden spielt oder siegt.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel