vergrößernverkleinern
2008 wechselte Patrick Helmes vom 1. FC Köln zu Bayer Leverkusen © getty

Bayer Leverkusen gewinnt gegen eine Regionalauswahl zweistellig. Ein Neuzugang trifft vierfach. Nur Helmes ist noch besser.

München - Fünf Spiele, fünf Siege, 39 Tore.

Die Bundesligisten Hamburger SV, Bayer Leverkusen, SC Freiburg, FC. St. Pauli und FSV Mainz 05 haben sich in ihren Vorbereitungsspielen auf die Spielzeit 2010/11 keine Blöße gegeben.

Freiburgs Neuzugang Maximilian Nicu und Papiss Cisse mit einem Doppelpack machten den 3:1 (1:0)-Erfolg beim Verbandsligisten SV Weil perfekt.

Der FC St. Pauli fuhr mit 6:0 (1:0) gegen den VfR Neumünster aus der Schleswig-Holstein-Liga den dritten Sieg im dritten Test ein (Alle Bundesliga-News).

Doppelpack für Ben-Hatira

Auch Mainz gab sich beim 9:0 (5:0)-Sieg gegen den SVW Mainz keine Blöße, genau wie Bayer Leverkusen beim 12:0 (3:0) gegen eine Regionalauswahl aus dem Zillertal und der HSV beim 9:0 (6:0) gegen eine Auswahlmannschaft Nordfrieslands.

Änis Ben-Hatira (2), Andre Schürrle, Haruna Babangida, Eugen Polanski, Andreas Ivanschitz, Florian Heller, Aristide Bance und Niko Bungert markierten die Treffer für die 05er.

Kritik von Stanislawski

Für St. Pauli trafen Petar Filipovic (2), Marius Ebbers, Timo Schultz, Deniz Naki und Neuzugang Gerald Asamoah.

Trotz des klaren Sieges sah Kiez-Coach Holger Stanislawski jedoch noch Kritikpunkte: "Wir haben viel nachzuholen, im Urlaub ist einiges auf der Strecke geblieben. Das Resümee des Spiels fällt schlecht aus", sagte der 40-Jährige im Anschluss an die Partie.

Fünf Helmes-Treffer

Mit Nicolai Jörgensen hat Bayer Leverkusen offenbar einen weiteren treffsicheren Stürmer eingekauft.

Vier Tore steuerte der Neuzugang bei, die weiteren Treffer schossen Patrick Helmes (5), Renato Augusto, Marcel Risse und Gonzalo Castro.

Für den HSV trafen bei der Partie im Rahmen des Trainingslagers auf Sylt je zweimal Paolo Guerrero, Ruud van Nistelrooy, Mladen Petric, der Südkoreaner Heung-Min Son und einmal Marcus Berg.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel