vergrößernverkleinern
Mladen Petric wechselte 2008 von Borussia Dortmund zum Hamburger SV © imago

Hamburg kommt nach einem katastrophalen Beginn doch noch zu einem Remis. Stuttgart enttäuscht im Derby. Testspiele vom Mittwoch.

München - Der Hamburger SV hat sich in einem munteren Testspiel 3:3 (2:3) vom kroatischen Pokalsieger Hajduk Split getrennt.

Vor 25.000 Zuschauern in Kroatien lag die Mannschaft des neuen HSV-Trainers Armin Veh schon nach zehn Minuten 0:2 zurück.

Jonathan Pitroipa zum 1:2 und kurz vor der Pause Mladen Petric zum 2:3 gelang jeweils nur der Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel rettete Abwehrspieler Robert Tesche doch noch das Remis (SERVICE: Sommerfahrpläne).

Seine ersten beiden Vorbereitungsspiele hatte der HSV gegen eine Stadtauswahl aus Leck (9:0) und beim Landesligisten SV Halstenbek-Rellingen (7:0) deutlich gewonnen.

SPORT1 fasst die weiteren Testspiele zusammen:

VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 1:1

Der VfB Stuttgart ist im 164. Stadtderby gegen die Stuttgarter Kickers nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen.

Vor 6000 Zuschauern in Degerloch ging der Regionalligist in der 37. Minute sogar in Führung, ehe im Gegenzug Patrick Funk zum Ausgleich traf. 209112(Die Bundesliga-Wechselbörse)

Der VfB bleibt nach dem 15:0 gegen den FC Celerina und dem 2:2 gegen die Grasshoppers Zürich damit in der Vorbereitung ungeschlagen.

Hannover 96 - SV Ramlingen/Ehlershausen 6:1

Hannover 96 hat sein drittes Vorbereitungsspiel beim SV Ramlingen/Ehlershausen locker 6:1 (3:1) gewonnen.

Jan Schlaudraff und Mikael Forssell waren gegen den Fünftligisten vor 2375 Zuschauern jeweils doppelt erfolgreich.

Zudem trafen Mike Hanke und Karim Haggui für die Niedersachsen, die ihre ersten beiden Tests gegen Wisla Krakau (4:2) und den FC Grone (14:0) ebenfalls für sich entschieden hatten.

Eintracht Frankfurt - FSG Homberg 10:3

Eintracht Frankfurt hat ein Testspiel beim Kreisoberligisten FSG Homberg dank einer starken Schlussphase 10:3 (4:3) gewonnen.

Bis zur 75. Minute stand es vor 2500 Zuschauern nur 4:3, ehe die Hessen in der letzten Viertelstunde sechs Tore erzielten.

Bester Eintracht-Schütze war Alexander Meier, der nach der Pause dreimal traf. Für die übrigen Treffer sorgten Ümit Korkmaz (2), Cenk Tosun, Markus Steinhöfer, Ioannis Amanatidis und Marco Russ. Hinzu kam ein Eigentor.

1. FC Nürnberg - Neumarkter Stadtauswahl 10:1

Dank eines Hattricks von Isaac Boakye hat der 1. FC Nürnberg auch sein zweites Testspiel gewonnen. Gegen eine vom Ex-Clubberer Thomas Brunner betreute Stadtauswahl aus Neumarkt setzten sich die Franken mit 10:1 (4:1) durch.

Unter den Torschützen waren auch die drei zur neuen Saison ausgeliehenen Mehmet Ekici, Jens Hegeler und Julian Schieber. Die übrigen Treffer markierten Christian Eigler, Mike Frantz, Dario Vidosic und Dominic Maroh.

1899 Hoffenheim - FC Ober-Ramstadt 10:0

1899 Hoffenheim hat das zweite Testspiel der Vorbereitung beim hessischen Kreisligisten FC Ober-Ramstadt mit 10:0 (6:0) gewonnen.

Sejad Salihovic und Adam Jabiri waren mit jeweils drei Treffern die erfolgreichsten Torschützen der Kraichgauer. (DATENCENTER: Bundesliga-Spielplan)

Vedad Ibisevic steuerte vor 1000 Zuschauern zwei Tore bei, Christian Eichner und Josip Simunic waren je einmal erfolgreich.

Ihr erstes Testspiel hatte die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick beim Kreisligisten FC Bammental mit 8:0 gewonnen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel