vergrößernverkleinern
Lauterns Christian Tiffert im Duell mit dem Liverpooler Nathan Eccelston © getty

Kaiserslautern besiegt vor 22.000 Zuschauern den FC Liverpool. Schalke siegt. Nürnberg und St. Pauli verlieren. Bundesliga-Tests.

München - Vier Wochen vor dem Start der Bundesliga hat sich Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern schon in beachtlicher Form präsentiert.

Die Pfälzer besiegten den englischen Rekordmeister FC Liverpool mit 1:0 (1:0). (SERVICE: Sommerfahrpläne)

Vor 22.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion erzielte Neuzugang Ilian Micanski in der 32. Minute das entscheidende Tor.

Neben dem Bulgaren Micanski standen mit Chadli Amri und Christian Tiffert zwei weitere Neue in der Startformation der Roten Teufel.

SPORT1 fasst die weiteren Bundesliga-Testspiele vom Samstag zusammen:

1. FC Nürnberg - PSV Eindhoven 0:1

Bei seiner offiziellen Saisoneröffnung hat der 1. FC Nürnberg die erste Niederlage in der Vorbereitung einstecken müssen.

Der Club verlor vor 15.553 Zuschauern 0:1 (0:0) gegen den niederländischen Ehrendivisionär PSV Eindhoven, Klub des ehemaligen Schalker Trainers Fred Rutten.

Für den Ex-Klub des Nürnberger Neuzugangs Timmy Simons erzielte der Schwede Ola Toivonen das entscheidende Tor (48.). 209112(DIASHOW: Die Bundesliga-Wechselbörse)

Die Nürnberger, die neben Simons vier weitere Neue in der Startformation aufboten, ließen Durchschlagskraft im Sturm vermissen.

Die besten Chancen hatte der vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart ausgeliehene Julian Schieber, der vor der Pause zweimal den Führungstreffer auf dem Fuß hatte.

Wolfsburg - Augsburg 1:0 und Wolfsburg - Ingolstadt 1:0

Der VfL Wolfsburg hat das Blitzturnier in Ingolstadt gewonnen. Der Deutsche Meister von 2009 siegte zunächst durch das Tor von Neuzugang Simon Kjaer 1:0 gegen Zweitligist FC Augsburg.

Der abwanderungswillige Stürmerstar Edin Dzeko machte dann den 1:0-Erfolg gegen Gastgeber FC Ingolstadt und den Turniersieg perfekt.

Das Turnier, bei dem jedes Spiel 45 Minuten dauerte, wurde anlässlich der Stadioneinweihung des Zweitliga-Aufsteiger Ingolstadt ausgetragen.

RB Leipzig - Schalke 04 1:2

Schalke 04 hat seinen Vorbereitungsmarathon mit einem weiteren Sieg fortgesetzt.

Der Vizemeister gewann beim Regionalligisten RB Leipzig 2:1 (2:1) und feierte im zwölften Testspiel den elften Sieg.

20 Stunden nach dem 3:1 gegen Erzgebirge Aue erzielten Edu (24.) und Ivan Rakitic (42.) die Tore für die Königsblauen.

Nico Frommer hatte die Sachsen vor 21.566 Zuschauern in Führung gebracht. (DATENCENTER: Der Bundesliga-Spielplan)

Schalke-Trainer Felix Magath ließ im Gegensatz zu den meisten vorangegangenen Spielen seine erste Formation weitestgehend durchspielen.

Niederkalbach - Eintracht Frankfurt 1:14

Eintracht Frankfurt hat die Chance auf einen trainingsfreien Sonntag verspielt.

Trainer Michael Skibbe hatte einen Sieg mit 15 Toren Differenz im Testspiel beim A-Kreisligisten 1. FC Union Niederkalbach zur Bedingung erhoben - die Eintracht gewann aber "nur" 14:1 (13:0).

Beste Torschützen des UEFA-Pokalsiegers von 1980 waren vor 2000 Zuschauern Theofanis Gekas (4) und Caio (3).

FC St. Pauli - Eintracht Northeim 0:2

Der FC St. Pauli hat sich beim Blitzturnier in Göttingen blamiert.

Die Hamburger quälten sich zunächst gegen den Landesligisten und Gastgeber RSV Göttingen zu einem 2:1 und verloren dann 0:2 gegen den Oberligisten Eintracht Northeim.

"Die Trainingswoche steckt in den Beinen, aber trotzdem war das von dem einen oder anderen zu wenig", sagte Trainer Holger Stanislawski.

Gegen Göttingen drehte Max Kruse einen 0:1-Rückstand mit zwei Toren (32. und 45.) noch in einen Sieg um.

In der zweiten Partie über 45 Minuten gegen Northeim enttäuschte der Aufsteiger auf der ganzen Linie, zudem zog sich Neuzugang Gerald Asamoah eine Oberschenkelverletzung zu und musste ausgewechselt werden.

1860 München - Borussia Dortmund 1:1

1860 München hat sein 150-jähriges Bestehen mit einem 1:1 (0:0) im Test gegen Borussia Dortmund gefeiert.

Alexander Ludwig erzielte per Foulelfmeter in der 70. Minute den Führungstreffer für die Gastgeber, BVB-Gastspieler Antonio da Silva (zuletzt FC Basel) gelang zehn Minuten später der Ausgleich.

12.300 Zuschauer waren in das Stadion an der Grünwalder Straße gekommen, um das offizielle Jubiläumsspiel der "Löwen" zu sehen.

Der BVB ist in der Vorbereitung noch ohne Niederlage.

VVV Venlo - Borussia Mönchengladbach 1:2

WM-Teilnehmer Karim Matmour hat Borussia Mönchengladbach zum Testspielsieg beim niederländischen Erstligisten VVV Venlo geführt.

Der Algerier erzielte bei seinem ersten Einsatz für den fünfmaligen deutschen Meister nach der WM-Endrunde in der 83. Minute das Tor zum Endstand von 2:1 (1:1). Juan Arango (24.) hatte vor 4500 Zuschauern in Venlo für die Borussia zum 1:1 getroffen.

SV Reutte - Hamburger SV 0:6

Der HSV hat den ersten Test im Rahmen des Trainingslagers in Österreich locker gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Armin Veh kam beim Viertliga-Aufsteiger SV Reutte zu einem 6:0 (3:0).

Stürmerstar Ruud van Nistelrooy und Neuzugang Heung Min Son trafen jeweils zweimal. Die weiteren Treffer vor 2500 Zuschauern erzielten Paolo Guerrero und Lennard Sowah.

Für Erheiterung sorgte in der 79. Minute ein Flitzer.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel