vergrößernverkleinern
Wegen Robbens Ausfall ist Bayern-Coach van Gaal auch auf den Bondscoach sauer © getty

Im Streit um den verletzten Star schaltet sich nun auch Bayerns Coach ein - und erhebt schwere Vorwürfe. Den Supercup will er dennoch.

Vom FC Bayern berichtetChristian Stüwe

München - Alle Entspannheit wich Louis van Gaal plötzlich aus dem Gesicht.

Eben noch hatte der Trainer FC Bayern eine Menge Freude ausgestrahlt und sich auf das Supercup-Spiel gegen den FC Schalke in Augsburg ( Sa., 17.30 Uhr im LIVE-TICKER) gefreut.

Als das Thema dann auf den für lange Zeit verletzten Aren Robben kam, verlor van Gaal die Contenance.

"Es ist die Aufgabe des Trainers, aber vor allem des Arztes, den Spieler zu schützen. Das wurde nicht gemacht", klagte van Gaal - und verschärfte den Streit um die Verletzung des niederländischen Mittelfeldstar.

Vorwürfe gegen van Marwijk

Der Bayern-Coach attackierte dabei nicht nur den niederländischen Mannschaftsarzt, sondern machte auch Bondscoach Bert van Marwijk Vorwürfe: "Der Arzt und der Trainer haben die Verantwortung."

Der Arzt der niederländischen Nationalmannschaft, Gert-Jan Goudswaard, habe eine Diagnose gestellt, "und unser Arzt eine andere. Aber unser Arzt ist Professor Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt - und er ist für Muskelverletzungen der Experte weltweit", zeterte van Gaal.

Robben selbst, der mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel knapp zwei Monate ausfällt, wollte van Gaal dagegen nicht direkt kritisieren: "Jeder will bei einer Weltmeisterschaft spielen und macht deshalb alles, um das zu verwirklichen."

"Mehrmals angerufen und gewarnt"

Er habe den Mittelfeldspieler jedoch "mehrmals angerufen und ihn gewarnt". Der FC Bayern habe ohnehin "alles getan, was wir tun konnten". (158088DIASHOW: Robbens Verletzungsmisere)

Die Regeln der FIFA aber hätten ein Einschreiten nicht erlaubt. Selbst am Tag des WM-Finales sei Robben punktiert worden, erklärte van Gaal und vermutete, dass "jeder gewusst habe, das es nicht gut ist".

Wann Robben wieder einsatzfähig sein könnte, darüber wollte van Gaal nicht spekulieren. Er ließ aber keinen Zweifel daran, dass wohl ein großer Teil der Hinrunde vergehen werde, bis sein Landsmann wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist.

Supercup zu van Gaals Geburtstag?

Den ersten Titel der Saison müssen die Bayern beim Supercup also ohne ihren Superstar gewinnen. Dennoch will van Gaal den Fans die Trophäe zur offiziellen Saisoneröffnung am Sonntag präsentieren.

Es ist zugleich der 59. Geburtstag des Trainers. Privat sei er immer ein "Feierbiest" merkte er an, das "FCB-Feierbiest" gebe es jedoch nur im Falle von Titelgewinnen zu bestaunen.

Dafür müssen die Münchner jedoch genau die Schalker um Star-Einkauf Raul schlagen, gegen die es vor einer knappen Woche eine herbe 1:3-Pleite gesetzt hatte. 241095(DIASHOW: Bayerns Planspiele)

Wiedersehensfreude auf Raul

Der neue Heilsbringer der Königsblauen hatte mit einem Doppelpack entscheidenden Anteil daran.

Van Gaal bleibt dennoch gelassen: "Felix Magath spielt sowieso immer anders", erklärte van Gaal und freut sich auf seinen "Freund" Raul.

Chancenlos gegen die Knappen sah der Trainer seine Mannschaft schon in der Vorwoche nicht: "In der ersten Halbzeit waren wir besser und haben in ihrer Arena dominiert", sagte van Gaal zu SPORT1.

Mit 15 Mann nach Augsburg

Nun wird der Kader des Rekordmeisters durch die WM-Fahrer verstärkt, die Münchner reisen mit einem 15 Spielern nach Augsburg.

Van Gaal ist allerdings skeptisch, ob diese Spieler seiner Elf bereits wirklich weiterhelfen können.

"Wir haben erst einmal richtig zusammen trainiert. Im Fußball kommt es auf das Zusammenspiel von elf Mann an", erklärte der Fußballtrainer: "Das ist Schalke klar im Vorteil."

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel