vergrößernverkleinern
Luca Toni spielt seit 2007 für den FC Bayern München © getty

Luca Tonis Heilungsprozess dauert an. Bremen kann wieder auf wichtige Spieler bauen. Die voraussichtlichen Aufstellungen.

München - Luca Toni muss nach der Rippenprellung und dem Faseriss in der Bauchmuskulatur nicht nur am Samstag beim Heimspiel gegen Bielfeld (ab 15.30 Uhr LIVE) pausieren, sondern auch in der Champions League gegen seinen Ex-Klub, den AC Florenz.

"Der Heilungsprozess ist nicht ganz so schnell verlaufen, wie wir uns das anfangs erhofft haben," erklärt Trainer Jürgen Klinsmann. Wann der Italiener wieder auflaufen kann ist damit weiterhin ungewiss.

"Unsere medizinische Abteilung arbeitet mit Luca aber sehr intensiv weiter. Wir hoffen, dass er so bald wie möglich wieder in die Mannschaft zurückkehrt," sagte Klinsmann.

Fest steht: Lukas Podolski erhält zumindest zwei weitere Chancen sich zu beweisen.

Altintop läuft wieder

Noch kein Thema ist nach wie vor auch Philipp Lahm. Der Nationalspieler befindet sich nach einem Fußwurzelbruch aber wieder im Lauftraining. Hamit Altintop hat nach seiner Fußverletzung am Freitag eine erste Laufeinheit absolviert.

Gegen Bielefeld wird für Lahm erneut Ze Roberto als linker Verteidiger aushelfen. Klinsmann gegenüber Sport1.de: "Er ist eine optimale Lösung im Moment. Und wenn Philipp wieder zurückkommt, wird er wieder nach vorn versetzt."

Christian Lell dagegen kämpft laut Klinsmann "um seinen Platz mit Massimo Oddo auf der rechten Verteidiger-Position. Wir kennen Massimos Stärke und wissen auch um die Punkte, die nicht optimal waren. Es ist für uns spannend, diesen Zweikampf weiterzubeobachten."

Drei zurück, drei veletzt

Krisenklub Werder Bremen kann unterdessen im Heimspiel gegen Hertha BSC wieder auf Mittelfeldregisseur Diego und Claudio Pizarro zurückgreifen. In der Defensivfraktion soll der wieder genese Torhüter Tim Wiese der gebeutelten Abwehr wieder Stabilität verleihen.

Hugo Almeida und Daniel Jensen werden dagegen ausfallen. Auch Sebastian Boenisch und Clemens Fritz gelten noch als Wackelkandidaten.

Ausgleichende Gerechtigkeit

Im badischen Duell müssen 1899 Hoffenheim und der KSC jeweils nur auf einen Spieler verzichten. Luiz Gustavo sitzt beim Überraschungsteam seine Gelbsperre ab und wird durch Isaac Vorsah im defensiven Mittelfeld ersetzt.

Schwerwiegender ist der Wechsel bei Karlsruhe. Hier fehlt Kapitän Maik Franz, der einzige Torschütze der letzten vier Spiele, wegen seiner Gelb-Rot-Sperre.

Sport1.de hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 11. Spieltags:

Bayern München - Arminia Bielefeld

München: Rensing - Oddo (Lell), Lucio, Demichelis, Ze Roberto - Schweinsteiger, van Bommel, Borowski, Ribery - Klose, Podolski Bielefeld: Eilhoff - Fischer, Bollmann, Herzig, Schuler - Kucera, Marx - Tesche, Laas (Kamper) - Wichniarek, Katongo

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Werder Bremen - Hertha BSC Berlin

Bremen: Wiese - Prödl, Mertesacker, Naldo, Pasanen - Baumann - Frings, Özil - Diego - Rosenberg, PizarroBerlin: Drobny - Chahed, Friedrich, Simunic (Kaka), Stein - Kacar, Dardai (Lustenberger) - Nicu, Cicero - Raffael - Pantelic

Schiedsrichter: Marc Seemann (Essen)

VfB Stuttgart - 1. FC Köln

Stutttgart: Lehmann - Boulahrouz, Tasci, Delpierre, Boka - Pardo - Hilbert, Khedira, Hitzlsperger - Gomez, CacauKöln: Mondragon - Brecko, Geromel, Mohamad, Wome - Pezzoni, Petit - Radu, Broich, Chihi - Novakovic

Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer (Herne)

Hannover 96 - Hamburger SV

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Fahrenhorst (Balogun), Balitsch, Rausch - Lala, Christian Schulz - Pinto, Schlaudraff, Huszti - ForssellHamburg: Rost - Demel, Reinhardt, Mathijsen, Aogo - Alex Silva - Trochowski, Jarolim, Olic - Guerrero, Petric

Schiedsrichter: Herbert Fandel (Kyllburg)

Energie Cottbus - Schalke 04

Cottbus: Tremmel - Pavicevic, Kukielka, Cagdas, Ziebig - Kurth, Rost - Rivic, Skela, Iliev - JelicSchalke: Neuer - Rafinha, Bordon, Westermann, Kobiaschwili - Jones, Engelaar - Rakitic - Farfan, Kuranyi, Altintop

Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)

1899 Hoffenheim - Karlsruher SC

Hoffenheim: Haas - Beck, Jaissle, Compper, Ibertsberger - Weis, Vorsah, Carlos Eduardo - Obasi, Ibisevic, Ba Karlsruhe: Miller - Görlitz, Sebastian, Stoll, Eichner - Mutzel, Porcello - Freis, da Silva, Iaschwili - Kennedy

Schiedsrichter: Felix Brych (München)

Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt

Mönchengladbach: Gospodarek (Heimeroth) - Svärd (Gohouri), Kleine, Daems, Voigt - Alberman - Paauwe, Bradley - Matmour, Friend, Marin

Frankfurt: Nikolov - Ochs, Russ, Galindo, Spycher - Fink, Toski - Fenin, Steinhöfer, Korkmaz - Liberopoulos

Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf)

Borussia Dortmund - VfL Bochum

Dortmund: Weidenfeller - Owomoyela, Subotic, Hummels, Lee - Kehl - Tinga, Kringe - Hajnal - Blaszczykowski, ValdezBochum: Fernandes - Pfertzel, Maltritz, Yahia, Christian Fuchs - Schröder - Freier, Grote - Azaouagh - Mieciel, Kaloglu

Schiedsrichter: Knut Kircher (Rottenburg)

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel