vergrößernverkleinern
Pavel Pogrebnyak ist mit vier Saisontoren bislang bester VfB-Torschütze © imago

Der VfB Stuttgart will nach dem Erfolg in Odense gegen Eintracht Frankfurt endlich auch in der Liga in die Erfolgsspur finden.

München - Eigentlich müsste den Spielern von Eintracht Frankfurt vor dem Spiel beim VfB Stuttgart (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) angst und bange werden.

Denn der VfB hat am Donnerstag in der Europa League bei Odense BK mit 2:1 gewonnen.

Schon vor gut zwei Wochen siegten die Schwaben zum Auftakt in Europas zweiter Liga mit 3:0 gegen die Young Boys Bern.

Und danach fegte das Team von Trainer Christian Gross Borussia Mönchengladbach mit 7:0 aus der Mercedes-Benz-Arena.

Stuttgart ohne Camoranesi

Doch das war es dann auch bislang in dieser Bundesliga-Saison. Ein Sieg, fünf Niederlagen stehen für den VfB zu Buche - der letzte Tabellenplatz und eine veritable Krise sind die Folge.

Kein Wunder, dass Coach Gross den Europa-League-Erfolg während der Woche deshalb nicht zu hoch hängen will. "Wir müssen jetzt erst einmal beweisen, dass unsere Formkurve wirklich nach oben zeigt", sagt der Schweizer.

Fehlen wird Gross neben seinen Langzeitverletzten der gesperrte Neuzugang Mauro Camoranesi. Mamadou Bah, ein anderer Neuer, überzeugte in der Europa League und darf wohl wieder ran.

Bilanz spricht für Stuttgart

Immerhin kommen die ebenfalls nicht wirklich stark gestarteten Frankfurter dem VfB recht. Von den vergangenen acht Liga-Duellen verlor Stuttgart gegen die Hessen kein einziges, feierte in dieser Zeit sechs Siege.

Bei der Eintracht kehrt Patrick Ochs nach abgesessener Sperre in den Kader zurück. Auch Alex Meier steht vor dem Startelf-Comeback. Ioannis Amanatidis, der beim 2:0 gegen Nürnberg in der Vorwoche sein Comeback gefeiert hatte kommt erneut die Jokerrolle zu.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Stuttgart: Ulreich - Celozzi, Tasci, Delpierre, Molinaro - Träsch, Kuzmanovic, Bah, Gentner - Cacau, PogrebnjakFrankfurt: Nikolov - Jung, Chris, Franz (Russ), Tzavellas - Schwegler - Ochs, Meier, Köhler - Altintop - GekasSchiedsrichter: Felix Brych (München)

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel