vergrößernverkleinern
Louis van Gaal gewann mit dem FC Bayern das Double und stand im Champions-League-Finale © imago

Bayern-Trainer Louis van Gaal glaubt trotz des Fehltstarts des Rekordmeisters weiter an sein Team. Zwei Personalien machen Hoffnung.

Von Christian Stüwe

München - Am Freitagnachmittag bewegte sich Bayern-Trainer Louis van Gaal auf ungewohntem Terrain. Der Niederländer sellte auf der Frankfurter Buchmesse seine Biografie vor.

Der schwache Saisonstart der Bayern konnte van Gaals Optimismus dabei nicht bremsen. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

"Ich glaube an die Qualität von Bayern und die Qualität des Trainers. Die Bundesliga-Saison dauert noch sehr lang", prophezeite van Gaal während der Präsentation.

Und schon wenige Stunden später unterstrichen die Bayern-Spieler seine Worte von der Qualität des Kaders mit starken Leistungen in den Nationalteams.

Bayern-Spieler überzeugen in Nationalteams

Der Bayern-Block mit Miroslav Klose, Philipp Lahm, Toni Kroos und Thomas Müller hatte maßgeblichen Anteil daran, dass Deutschland die Türkei klar besiegte. 297065(DIASHOW: Einzelkritik DFB-Team)

Daniel van Buyten gewann mit Belgien in Kasachstan, Mark van Bommel gewann mit den Niederlanden 1:0 gegen die Republik Moldau.

Edelreservist Anatoliy Tymoshchuk gelang im Freundschaftsspiel der Ukrainer gegen Kanada ein Treffer.

Fünf Verträge laufen aus

Für Klose, van Bommel und Altintop gilt es, mit guten Leistungen die Weichen für die Zukunft zu stellen. Ihre Verträge laufen ebenso im kommenden Sommer aus wie die von Torwart Jörg Butt und Andreas Ottl.

[kaltura id="0_oq604nls" class="full_size" title="Hoene Mainz ist nicht besser"]

"Wir werden alle Entscheidungen frühestens in der Winterpause fällen. Man muss den Reifeprozess abwarten", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der "Bild".

Nerlinger fordert Siegesserie

Bis Weihnachten sollten die Bayern also wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden haben.295428(DIASHOW: Bayerns Höllenjahre)

"Wir stehen mit dem Rücken zur Wand", hatte Sportdirektor Christian Nerlinger bereits am Donnerstag im "kicker" gesagt und eine Siegesserie bis zur Winterpause gefordert.

Van Gaal hofft, schon am nächsten Spieltag gegen Hannover den Forderungen Nerlingers entsprechen zu können und mit einem Sieg eine erfolgreichere Phase einleiten zu können.

Van Gaal glaubt noch an die Meisterschaft

Der aktuellen Krise zum Trotz glaubt der 59-Jährige noch an die Möglichkeit der Titelverteidigung, schließlich habe sein Team nur drei Punkte weniger als zum gleichen Zeitpunkt der vergangenen Saison.

Für dieses Ziel werde seine Mannschaft viel investieren, erklärte van Gaal: "Ich kann nicht versprechen, dass wir einen Titel gewinnen werden. Aber ich kann versprechen, dass wir alles dafür tun werden", sagte er in einem Interview auf der FCB-Homepage.

Robben zur Rückrunde wieder fit

Hoffnung macht auch, dass die beiden Superstars des Teams in absehbarer Zeit zurückkehren könnten.

"Wir gehen fest davon aus, dass Arjen Robben im Januar mit ins Wintertrainingslager reist und dann auch topfit in die Rückrunde startet", sagte Nerlinger der "Bild".

Robben fange nach seiner Muskelverletzung jetzt mit "strukturierter Aufbauarbeit" an, berichtete Nerlinger. "Arjen hat keine Flüssigkeit mehr im Oberschenkel. Sein Heilungsprozess verläuft planmäßig", ergänzte er.

Ribery doch früher zurück?

Im Falle des ebenfalls verletzten Franck Ribery rechnet Bayern-Trainer Louis van Gaal mit einem schnelleren Comeback: "Ich glaube, dass Ribery noch in der Hinrunde wieder Top-Leistung bringen kann."

Zwei Entwicklungen, die Hoffnung machen.

Doch zunächst mal steht viel Arbeit im mentalen Bereich an. Damit die gesunden Bayern-Spieler auch in der Bundesliga wieder ähnlich erfolgreich auftreten wie in den Nationalteams.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel