SPORT1-Experte Udo Lattek sorgt sich um die Situation in Köln und FC-Trainer Soldo. Einen Verdacht äußerst er über Stuttgart.

Hallo Fußball-Freunde,

Lukas Podolskis Provokation gegen Dortmunds Nuri Sahin kann ich absolut nicht nachvollziehen, zumal er die Situation in Köln doch jetzt hätte beruhigen können.

Aber wenn "Poldi" auch schon vorher öffentlich alles niedermacht und sagt: "Ich muss mir langsam Gedanken machen, wie es in meiner Zukunft aussieht" - dann finde ich das einfach nicht in Ordnung und verstehe ich nicht.

Er hat dem 1. FC Köln schließlich viel zurückzugeben; er hat viel bekommen, und der Gegenwert ist noch nicht vorhanden.

Auch Trainer Zvonimir Soldo macht mir Sorge: Wenn nicht bald Erfolg kommt, dann steigt Köln ab. Und dann ist der Trainer der Erste, der vorn steht und die ersten Kugeln abbekommt.

Soldo muss höllisch aufpassen - auch wenn er ein sehr angenehmer, netter und zuvorkommender Mensch ist. Mir persönlich würde es Leid tun, wenn er gehen müsste.

Seine Stürmer-Qualitäten hat endlich Mario Gomez bewiesen: Ich halte ihn sogar für den besten Stürmer in Deutschland, den wir im Moment haben - wenn er denn richtig fit ist. Er hat alles drauf.

Auf Schalke wird Felix Magath sicherlich nicht ewig dieser Mannschaft vertrauen.

Es werden noch Verstärkungen hinzukommen, da bin ich ganz sicher. Magath hält immer seine Augen offen. Wenn er sieht, dass irgendjemand da ist, der für Schalke wichtig sein kann, dann wird er auch zuschlagen.

Ob Magath bis 2014 auf Schalke bleibt und mal Meister wird, ist allerdings eine andere Geschichte: Ein Trainer nämlich, der über vier Jahre plant, der muss bescheuert sein. Und den gibt es auch gar nicht.

Noch so ein Trainer-Thema gibt es Stuttgart, wo bei Christian Gross der Verdacht besteht, dass man sich bewusst des Trainers entledigt hat.

Die Spieler haben sich eventuell gesagt: Die Hinrunde spielen wir ganz normal runter und bleiben ein bisschen unten hängen. Und in der Rückrunde gibt's dann richtig Geld für jeden Sieg.

Nach dem Motto: Da gibt es wenigstens mehr Kohle, dann machen wir das doch mal so.

Ob das aber wirklich so ist, vermag ich aus der Distanz nicht zu beurteilen. Aber die Vermutung liegt nahe.

Bis nächste Woche!Euer Udo Lattek

Zum Forum - hier mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel