vergrößernverkleinern
Der 18-Jährige Mario Götze spielt bereits seit seinem 9. Lebensjahr für Borussia Dortmund © getty

Der 18-Jährige soll den verletzen Sven Bender vertreten. Die "Fohlen" müssen gleich acht Spieler ersetzen. Die Aufstellungen.

München - Tabellenführer Borussia Dortmund muss im Spitzenspiel der Bundesliga am Sonntag (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) gegen den Tabellenvierten 1899 Hoffenheim auf Sven Bender und weiterhin auf Patrick Owomoyela verzichten.

Bender klagte am Donnerstag nach dem Gruppenspiel der Europa League gegen Paris St. Germain (1:1) über Probleme im Oberschenkel, die einen Einsatz nicht zulassen. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Für Bender werden vermutlich entweder Mario Götze oder Antonio da Silva in die Anfangsformation rücken.

Owomoyela laboriert seit Anfang des Monats an einer Entzündung an der Achillessehe und wird dem BVB höchstwahrscheinlich weitere drei Wochen fehlen. Der Außenverteidiger wird derzeit durch den Polen Lulasz Piszczek ersetzt.

Gladbach mit letztem Aufgebot

Gleich acht Ausfälle muss Borussia Mönchengladbach im Spiel am Samstag gegen Werder Bremen (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) verkraften.

Juan Arango, Roel Brouwers und Sebastian Schachten sind nach ihren Platzverweisen gesperrt .

Verletzungsbedingt fehlen Dante (Infraktion am Fußwurzelknochen), Karim Matmour (Achillessehnenprobleme), Tony Jantschke (Mittelfußbruch), Jean-Sebastien Jaures (Knieprobleme) und Christian Dorda (nach Patellasehnenriss im Aufbautraining).

Eintracht bangt um Griechen-Duo

Eintracht Frankfurt bangt vor dem Punktspiel gegen den Schalke 04 am Samstag (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) um den Einsatz seiner griechischen Spieler Ioannis Amanatidis und Georgios Tzavellas.

Stürmer Ananatidis leidet an einer Muskelverhärtung im Oberschenkel, Verteidiger Tzavellas an einer Magen-Darm-Infektion.

SPORT1 hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 9. Spieltags: (JETZT AUFSTELLEN beim SPORT1 - Bundesliga Manager)

Hamburger SV - Bayern Müchen (Fr., 20.30 Uhr)

Hamburg: Rost - Benjamin, Westermann, Mathijsen, Jansen - Rincon - Kacar, Ze Roberto - Trochowski - Guerrero, van Nistelrooy

München: Butt - Lahm, Tymoshchuk, Badstuber, Pranjic - Ottl, Schweinsteiger - Hamit Altintop, Kroos, Müller - Gomez

Eintracht Frankfurt - Schalke 04 (Sa., 15.30 Uhr)

Frankfurt: Nikolov - Jung, Franz, Russ, Tzavellas - Chris, Schwegler - Ochs, Altintop, Köhler - Gekas

Schalke: Neuer - Uchida, Höwedes, Metzelder, Schmitz - Jones -Farfan, Moritz - Jurado - Raul, Huntelaar

Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen

Gladbach: Bailly - Levels, Anderson, Daems, Wissing - Marx, Bradley - Reus, Idrissou - de Camargo, Bobadilla

Bremen: Mielitz - Fritz, Mertesacker, Prödl, Pasanen - Frings - Wesley, Marin - Hunt - Pizarro, Almeida

SC Freiburg - 1.FC Kaiserslautern

Freiburg: Baumann - Mujdza, Barth, Toprak, Bastians - Schuster - Abdessadki, Makiadi, Caligiuri, Nicu - Cisse

Kaiserslautern: Sippel - Dick, Amedick, Rodnei, Jessen - Walch, Bilek, Tiffert, Ilicevic - Hoffer, Lakic

Hannover 96 - 1. FC Köln

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Avevor, Schulz, Djakpa - Schmiedebach, Pinto - Stoppelkamp, Rausch - Ya Konan, Abdellaoue

Köln: Varvodic - Andrezinho, Geromel, Mohamad, Brecko - Petit - Clemens, Lanig, Matuschyk, Jajalo - Podolski

1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg

Nürnberg: Schäfer - Judt, Nilsson, Wolf, Pinola - Simons, Hegeler - Ekici, Gündogan, Frantz - Schieber

Wolfsburg: Hitz - Pekarik, Kjaer, Barzagli, Schäfer - Josue - Riether, Kahlenberg - Diego - Grafite, Dzeko

Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim (So., 15.30 Uhr)

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Götze, Sahin - Blaszczykowski, Kagawa, Großkreutz - Barrios

Hoffenheim: Starke - Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger - Rudy, Luiz Gustavo, Salihovic - Mlapa, Ibisevic, Ba

Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 (So., 17.30 Uhr)

Leverkusen: Adler - Schwaab, Friedrich, Reinartz, Kadlec - Sam, Vidal, Bender, Balitsch, Rolfes - Derdiyok

Mainz: Wetklo - Bungert (Zabavnik), Svensson, Noveski, Fuchs - Karhan, Polanski, Soto - Holtby, Schürrle - Szalai

VfB Stuttgart - St. Pauli

Stuttgart: Ulreich - Celozzi, Niedermeier, Tasci, Molinaro - Träsch, Kuzmanovic - Camoranesi, Gentner - Pogrebnyak, Cacau

St. Pauli: Kessler - Lechner, Zambrano, Thorandt, Oczipka - Boll, Lehmann - Kruse, Asamoah, Bartels - Ebbers

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel