vergrößernverkleinern
Jonathan Pitroipa wechselte 2008 aus Freiburg zum Hamburger SV © getty

Nicht nur Heiko Westermann macht nach dem torlosen Remis zwischen dem HSV und Bayern Pitroipas Großchance als Knackpunkt aus.

München - Im 91. Bundesliga-Duell zwischen dem Hamburger SV und Bayern München fielen keine Tore.

Und so war nach Abpfiff auch eine nicht verwandelte Gelegenheit das große Thema. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Kurz vor Schluss hatte Hamburgs Jonathan Pitroipa die größte Chance des Spiel, traf aber nur den Pfosten.302768(DIASHOW: Der 9. Spieltag)

Sowohl HSV-Trainer Armin Veh wie auch Kapitän Heiko Westermann machten die Chance als Knackpunkt der Partie aus.

Und auch Bayern-Kapitän Philipp Lahm zeigte sich angesichts des Aluminium-Treffers mit dem Remis zufrieden.

SPORT1 hat die Stimmen zum Spiel.

Armin Veh (Trainer Hamburger SV): "Pitroipa hatte eine 100-prozentige Torchance, die musste er nutzen, dann hätten wir gewonnen. Auf jeden Fall haben wir wieder zu null gespielt. Man findet immer etwas Gutes, wenn man es sucht. Die Bayern haben natürlich enorme Qualität, da muss man aufpassen und kann nicht alles nach vorne werfen."

Louis van Gaal (Trainer Bayern München): "Ich habe in der Kleiderkabine zu meinen Spielern gesagt, es ist schade, dass wir nicht gewonnen haben. Ich hatte das Gefühl, dass viel mehr möglich war. Hamburg war am Ende kaputt, da hätten wir gewinnen müssen."

Heiko Westermann (Kapitän HSV): "Es ist bitter, dass Jonathan Pitroipa das Tor nicht gemacht hat. Wir hatten die besseren Chancen, aber ansonsten war es ein ausgeglichenes Spiel. Ein Punkt ist besser als keiner."

Philipp Lahm (Kapitän Bayern München): "Wir wollten eigentlich drei Punkte mitnehmen. Aber der HSV hatte am Ende die Chance auf den Sieg. Da muss man auch mal mit einem Punkt zufrieden sein. "Noch ist alles möglich. Aber wir müssen jetzt mal Punkte holen."

Toni Kroos (Bayern München): "Man kann mit dem Punkt nicht zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und wir hätten hier gewinnen müssen. Man muss sagen, dass man bei einer Spitzenmannschat auswärts spielt. Aber wir sind immer noch Bayern München und haben die Qualität, überall zu gewinnen."

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel