vergrößernverkleinern
Mario Götze ist im Spitzenspiel gegen Mainz an beiden BVB-Treffern beteiligt © getty

Nach seiner Gala wird der 18-Jährige mit Lob überschüttet - und bekommt einen "Maulkorb". Löw hat Götze bereits auf dem Zettel.

Von Olaf Mehlhose

München - Als Jürgen Klopp noch die doppelten Ovationen von Dortmunder und Mainzer Seite genoss, war der wahre Held des Spitzenspiels schon wortlos in der Umkleidekabine verschwunden.

Mit einem Jubiläumstor und einem Traumpass hatte Supertalent Mario Götze Borussia Dortmund beim 2:0 beim bisherigen Spitzenreiter Mainz 05 zurück auf den Thron der Bundesliga geführt (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Beim 1:0 - dem 2500. Bundesligator der Borussia - zog Götze gedankenschenell in den Strafraum und ließ Mainz-Keper Christian Wetklo keine Chance, beim zweiten Treffer steckte er den Ball perfekt zu Goalgetter Lucas Barrios durch.

Nach der Partie schwärmten alle von dem 18-Jährigen - nur der Matchwinner kam nicht zu Wort 305514(DIASHOW: Der 10. Spieltag).

"Größtes Talent seit langem"

Mit seiner Gala-Vorstellung bestätigte Götze, warum Matthias Sammer ihn bereits vor Monaten als "größtes Talent seit langem" bezeichnete.

Mit vier Vorlagen hat Professorensohn Götze zu Top-Vorlagengeber Nuri Sahin aufgeschlossen.

Der türkische Nationalspieler lobte seinen Mannschaftskollegen bereits nach der Vorbereitung in den höchsten Tönen: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Deutschland noch einen so talentierten Spieler gibt."

Watzke nicht überrascht

Erstaunlich ist, mit welcher Selbstverständlichkeit der 18-Jährige Top-Leistungen abliefert - allerdings nur für Außenstehende.

"Mich hat seine Leistung nicht überrascht. Wir haben seinen Vertrag ja nicht umsonst vorzeitig um zwei Jahre bis 2014 verlängert", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

BVB-Coach ürgen Klopp fasste Götzes Fähigkeiten nach der Partie gewohnt prägnant zusammen: "Mario ist ein Riesentalent, ballsicher, taktisch super, hat einen guten Schuss und kann auch mal ein Tor köpfen. Es gibt nicht viele 18-Jährige, die das alles auf den Platz bringen."

BVB-Quartett auf Jogis Zettel

Und auch Bundestrainer Joachim Löw hat den 1,71 Meter großen Dribbler bereits auf dem Zettel.

Als Belohnung für die starke Hinrunde der Dortmunder könnte Götze zusammen mit Mats Hummels, Kevin Großkreutz und Marcel Schmelzer für das Test-Länderspiel Mitte November in Schweden nominiert werden.

Das Konzept auf junge Spieler Spieler zu setzen, scheint in Dortmund ohnehin zum Erfolgsrezept zu werden: Mit einem Durchschnittsalter von 23,1 Jahren stand gegen Mainz die zweitjüngste Dortmunder Elf aller Zeiten auf dem Platz.

Und mit Moritz Leitner wurde bereits das nächste Talent verpflichtet.

"Maulkorb" für Götze

BVB-Manager Michael Zorc war der Trubel um "Juwel" Götze allerdings schon fast zu viel.

"Wir wollen, dass er seine Leichtigkeit behält", sagte Zorc und begründete so den "Maulkorb" für Götze, der auch in Mainz keine Interviews geben durfte. Einem Journalisten rief der Manager lachend zu: "Gib ihm eine Drei."

Auch Klopp mahnte die Journalisten zur Geduld, schließlich könnte der Dribbler bestimmt bis ins Alter von 35 Jahren Fußball spielen: "Es wird noch genug Zeit haben, um Interviews zu geben."

Konzentration auf Paris

Die Schwarz-Gelben bemühten sich nach der Gala in Mainz auch generell um Understatement. Der Liga-Startrekord von fünf Auswärtssiegen und der beste Auftakt der Klubhistorie lassen beim BVB niemanden abheben.

So sieht es auch Watzke: "Wir sind bislang gut damit gefahren, uns immer auf das nächste Spiel zu konzentrieren. Ich hoffe, dass wir nun in Paris genauso spielen wie in Mainz."

Mit einem Sieg am Donnerstag bei Paris St. Germain will der BVB die Chance auf den Einzug in die nächste Runde der Europa League wahren - und dann am Sonntag in der Liga bei Hannover 96 nachlegen.

"Wir reden den Spielern gar nicht erst ein, dass sie eigentlich müde sein müssten", sagte Watzke: "Dann fühlen sie sich auch nicht so."

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel