vergrößernverkleinern
Armin Veh trat beim Hamburger SV die Nach- folge von Interims-Coach Ricardo Moniz an © getty

Armin Veh äußert sich bei SPORT1 zur Meisterschafts-Frage, seinen Zielen für die Rückrunde und notwendigen Verstärkungen.

Hamburg - Armin Veh, Trainer des Hamburger SV, hat seinen Wunsch nach der Verpflichtung eines neuen Abwehrspielers bekräftigt. 330035(DIASHOW: Die fixen Winter-Wechsel)

"Wir haben im Prinzip nur drei Innenverteidiger. Deshalb halte ich es für notwendig, dass wir da noch jemanden holen", sagte der 49-Jährige im Interview mit SPORT1.

Veh bestätigte, dass der 19-jährige Niederländer Jeffrey Bruma vom englischen Spitzenklub FC Chelsea zum Kandidatenkreis gehört. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Die von HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann für die Rückrunde angestrebten 35 Punkte empfindet Veh als gewagte Zielsetzung.

Armin Veh bei SPORT1...

auf die Frage, ob der FC Bayern noch Deutscher Meister werden könne:

"Ich glaube nicht, dass sie dieses Jahr Deutscher Meister werden. Dortmund wird sich das nicht mehr nehmen lassen. Ich glaube, dass Dortmund Deutscher Meister wird."

über seine Erwartungen für die Rückrunde:

"Wir hatten in der Hinrunde große Verletzungsprobleme - wenn acht bis zehn Spieler ein halbes Jahr verletzt sind, dann kriegst Du einfach nichts gebacken, das ist so. Ich erhoffe mir, dass wir verletzungsfrei bleiben. Dann haben wir einfach mehr Qualität auf dem Platz und dann erzielen wir auch bessere Ergebnisse."

[kaltura id="0_d8poyo52" class="full_size" title="Gegenwind f r Hoffman"]

auf die Frage, ob die unlängst von HSV-Boss Bernd Hoffmann anvisierten 35 Punkte für die Rückrunde realistisch seien:

"Theoretisch sind sogar mehr Punkte drin. Aber 35 Punkte, da muss du schon einen richtig guten Lauf haben."

über notwendige Verstärkung auf der Innenverteidigerposition:

"Wir haben im Prinzip nur drei Innenverteidiger. Deshalb halte ich es für notwendig, dass wir da noch jemanden holen, um auch eine Sicherheit zu haben, falls wieder etwas passiert. Wenn aber niemand auf dem Markt ist, dann ist es so und ich muss als Trainer damit leben."

auf die Frage, ob der HSV das Chelsea-Talent Jeffrey Bruma aus London loseisen könne:

"Ich weiß es nicht. Er ist sicher ein Spieler, der aus meiner Sicht eine unheimlich große Perspektive hat. Er ist schon länger bei uns im Gespräch, aber ob das soweit kommt, weiß ich nicht."

zu den Spekulationen, der HSV wolle Eljero Elia nach Wolfsburg ausleihen:

"Völliger Blödsinn - wir werden Elia sicher nicht nach Wolfsburg ausleihen. Wir haben nicht vor, noch jemanden abzugeben. Wir haben eventuell vor, noch jemanden zu holen."

über die Gerüchte, Christoph Daum werde als neuer HSV-Sportdirektor gehandelt:

"Man kann viele Dinge in diesem Geschäft nicht ernst nehmen. Aber es gibt nichts, was es nicht gibt."

Zum Forum - hier mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel