vergrößernverkleinern
Theofanis Gekas (r.) erzielte in dieser Saison bereits 16 Tore für Frankfurt © getty

Der Goalgetter kann in Hoffenheim spielen. Jonker macht den Torwartwechsel rückgängig. Die voraussichtlichen Aufstellungen.

München - Gute Nachrichten für Eintracht Frankfurt.

Top-Torjäger Theofanis Gekas hat sich einen Tag vor dem Gastspiel bei 1899 Hoffenheim (Sa., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) fit gemeldet.

Der Angreifer konnte nach seiner Oberschenkelverletzung am Freitag das Abschlusstraining absolvieren und wird gegen die Kraichgauer voraussichtlich in der Startformation stehen.

Neu-Trainer Christoph Daum dürfte nach der schenellen Genesung seines Goalgetters aufatmen. Mit bisher 16 Treffern ist der Grieche so etwas wie die Lebensversicherung des Tabellen-14.

Freiburg ohne drei

Beim SC Freiburg dagegen fallen für das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund gleich drei Stammkräfte aus. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Neben Außenverteidiger Felix Bastians (Muskelfaserriss) mussten auch die Mittelfeldspieler Jan Rosenthal (muskuläre Probleme) und Yacine Abdessadki (Meniskusprobleme) für das Spiel beim Tabellenführer passen.

Jonker stellt Butt ins Tor

Beim FC Bayern München steht ein erneuter Torwartwechsel an.

Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen wird wieder Jörg Butt anstelle von Thomas Kraft zwischen den Pfosten stehen.

"Ich muss niemandem mehr ausbilden, sondern Platz drei erreichen. Die Chancen darauf sehe ich mit Jörg Butt im Tor größer", sagte Interimstrainer Andries Jonker am Freitag.

Kraft hatte Routinier Butt erst in der Winterpause aus dem Tor des Rekordmeisters verdrängt.

Avdic weiter fraglich

Werder Bremen muss möglicherweise auch beim Spiel gegen Champions-League-Halbfinalist Schalke 04 am Samstag (ab 18 Uhr im LIVE-TICKER) auf Denni Avdic verzichten.

Der 23-Jährige hatte sich beim Spiel in Frankfurt am vergangenen Freitag nach einem Schlag von Eintracht-Verteidiger Maik Franz eine Jochbeinprellung zogezogen und leidet weiterhin an Kopfschmerzen.

Lautern-Duo fällt weiterhin aus

Der 1. FC Kaiserslautern muss weiterhin ein wichtiges Duo ersetzen. Gegen den 1. FC Nürnberg (Sa., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) werden die "Roten Teufel" erneut auf ihre Offensivkräfte Ivo Ilicevic und Adam Nemec verzichten müssen.

Mittelfeldspieler Ilicevic plagt sich weiter mit einer hartnäckigen Bauchmuskelzerrung und fehlt das dritte Mal in Folge.

Der slowakische Stürmer Nemec kuriert noch die Folgen einer Bänderverletzumg aus.

[kaltura id="0_pg7f03gw" class="full_size" title="Bayern bangen um Schweinsteiger"]

SPORT1 hat die weiteren personellen Fakten des 30. Spieltags zusammengefasst:

1. FC Köln - VfB Stuttgart (Sa., 15.30 Uhr)

Köln: Rensing - Brecko, Geromel, Mohamad, Eichner - Lanig, Petit - Peszko, Podolski, Chihi - Novakovic

Stuttgart: Ulreich - Boulahrouz, Tasci, Niedermeier, Molinaro - Träsch, Kuzmanovic - Gentner, Hajnal, Okazaki - Cacau

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt (Sa., 15.30 Uhr)

Hoffenheim: Starke - Ibertsberger, Vorsah, Compper, Braafheid - Weis, Rudy - Mlapa, Babel, Alaba - Ibisevic

Frankfurt: Fährmann - Jung, Franz, Russ, Köhler - Schwegler, Rode - Ochs, Meier, Halil Altintop - Gekas (Fenin)

Hamburger SV - Hannover 96 (Sa., 15.30 Uhr)

Hamburg: Rost - Diekmeier, Kacar, Westermann, Aogo - Jarolim - Elia, Ze Roberto, Jansen - van Nistelrooy, Petric

Hannover: Zieler - Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Schulz - Schmiedebach, Pinto - Stindl, Rausch - Ya Konan, Abdellaoue

1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg (Sa., 15.30 Uhr)

Kaiserslautern:Trapp - Dick, Abel, Rodnei, Jessen - Tiffert, Petsos - Kirch, Moravek, Hlousek - Lakic

Nürnberg: Schäfer - Chandler, Wollscheid, Nilsson, Pinola - Simons - Hegeler, Cohen, Gündogan, Ekici - Eigler

VfL Wolfsburg - FC St. Pauli (Sa., 15.30 Uhr)

Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Kjaer, Friedrich, Schäfer - Josue - Riether, Hasebe - Diego - Grafite, Mandzukic

St. Pauli: Kessler - Lechner, Thorandt, Eger, Gunesch - Boll, Lehmann - Kruse, Takyi, Naki - Asamoah

Werder Bremen - Schalke 04 (Sa., 18.30 Uhr)

Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Pasanen, Silvestre - Frings - Borowski, Wesley - Marin - Pizarro, Wagner

Schalke: Neuer - Uchida, Höwedes, Metzelder, Sarpei - Papadopoulos, Matip - Farfan, Jurado - Raul, Edu

FC Bayern München- Bayer Leverkusen (So., 15.30 Uhr)

Bayern: Butt - Lahm, Breno, Luiz Gustavo, Contento - Tymoshchuk, Ottl (Schweinsteiger) - Müller, Kroos, Altintop (Ribery) - Gomez

Leverkusen: Adler - Castro, Schwaab, Reinartz, Kadlec - Vidal, Rolfes - Sam, Ballack, Renato Augusto - Derdiyok

Borussia Dortmund - SC Freiburg (So., 17.30 Uhr)

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Sahin - Blaszczykowski, Götze, Großkreutz - Lewandowski

Freiburg: Baumann - Mujdza, Barth, Toprak, Butscher - Schuster - Caligiuri, Flum, Makiadi, Putsila - Cisse

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel