vergrößernverkleinern
Demba Ba (l.), Carlos Eduardo (M.) und Vedad Ibisevic (r.) erzielten zusammen 29 Tore © getty

Inter ist bei Stürmersuche in Hoffenheim fündig geworden. Mats Hummels will in Dortmund bleiben. Die Bundesliga-Wechselbörse.

Von Kristof Reitemeyer

München - An dem Brasilianer Adriano hat Inter Mailands Trainer Jose Mourinho in der abgelaufenen Hinrunde nicht nur Vergnügen gehabt.

Die ständigen Eskapaden des robusten Angreifers haben dafür gesorgt, dass Mourinho sich ernsthaft nach Alternativen umschaut.

Diese Suche hat auch ihn in die Bundesliga geführt. Nach Informationen der italienischen Zeitung "Corriere dello Sport" steht Bundesliga-Toptorjäger Vedad Ibisevic weit oben auf Inters Wunschliste.

In Ibisevic sieht Mourinho dem Blatt zufolge eine passende Ergänzung zum schwedischen Starstürmer Zlatan Ibrahimovic.

Ibisevic begeistert Europa

Neben Adriano soll sich der Tabellenführer der Serie A auch von Hernan Crespo und Julio Cruz trennen wollen, womit zwei weitere Vakanzen im Angriff entstünden.

Ibisevic ist durch seine 18 Tore in 17 Ligaspielen in den Fokus von Europas Topklubs gerückt.

Vorerst kein Wechsel

Unter anderem haben bereits Juventus Turin und Manchester United ihr Interesse am 24-Jährigen bekundet. Ibisevic selbst schloss bislang aus, den "Dorfklub" zu verlassen: "Die Anfragen anderer Klubs machen mich ein bisschen stolz", erklärte er vor dem Gipfel bei Bayern München. "Aber ich bleibe nächste Saison definitiv in Hoffenheim."

Sport1.de hat weitere News von der Wechselbörse.(Jetzt schon im Bundesliga-Manager das neue Team für die Rückrunde zusammenstellen!)

Hummels "will Borusse bleiben"

Mats Hummels möchte Dortmund auch nach der Saison treu bleiben. Der Verteidiger spielt nur auf Leihbasis beim BVB und müsste nach derzeitigem Stand zum Ende der Saison zu Bayern München zurückkehren.

Der 20-Jährige hat unter Jürgen Klopp eine starke Entwicklung durchlebt und mittlerweile einen Stammplatz bei den Borussen.

Auch Hummels weiß, was er an Dortmund hat und hofft, in Westfalen bleiben zu dürfen. "Ich spiele doch lieber für einen Klub, bei dem ich 20 bis 25 Einsätze habe, bei Bayern komme ich vielleicht auf fünf", meinte Hummels in der "Bild": "Das ist auch viel besser für meine Entwicklung. Ich will Borusse bleiben."

Fünf Millionen Euro Ablöse sind derzeit im Gespräch, die Dortmund aufbringen müsste, um den Innenverteidiger längerfristig zu verpflichten. "Wir werden alles tun, um Mats zu halten", hat BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke erklärt.

Friedrich verlängert trotz Gehaltseinbußen

Hertha BSC hat den Vertrag mit Arne Friedrich frühzeitig verlängert. Der Nationalspieler einigte sich mit Manager Dieter Hoeneß auf einen Vertrag über drei weitere Jahre bis 2012 in Berlin: "Hertha war mein erster Ansprechpartner", berichtete er nach der Verlängerung. "Ich will in Berlin noch viel erreichen."

Friedrich setzte nicht nur sportlich, sondern auch finanziell ein klares Zeichen: Der Ostwestfale verzichtet auf rund 20 Prozent seines bisherigen Jahresgehaltes und verdient künftig statt 3,5 Millionen Euro nur noch drei Millionen.

"Es ist sehr erfreulich, dass Arne uns diesen Schritt entgegengekommen ist", meinte Manager Dieter Hoeneß. Dies sei in der Finanzkrise auch "ein Zeichen für andere" und zudem ein "gelungener Abschluss für beide Seiten".

Barcelona verhandelt mit Bayer über Gekas

Theofanis Gekas steht kurz vor einem Wechsel nach Spanien. Der Grieche ist in Leverkusen mit seiner aktuellen Reservistenrolle hinter Helmes und Kießling unzufrieden. Er hatte bereits öfters seine Wechselambitionen klar gemacht und ist nun auf dem Sprung in die Primera Division.

Espanyol Barcelona will Gekas verpflichten und steht mit Leverkusen kurz vor einer Einigung. Die Katalanen sind demnach bereit, zwei Millionen Euro Ablöse zu zahlen. Auch von Bayers Seite wäre ein Wechsel durchaus denkbar.

Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser erklärte, dem Torschützenkönig von 2007 keine Steine in den Weg legen zu wollen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel