vergrößernverkleinern
Der Holländer Khalid Boulahrouz spielt seit 2008 beim VfB Stuttgart © getty

Nicht nur Stuttgarts Verteidiger Boulahrouz steht gegen Augsburg auf der Kippe. Leverkusen bangt um Schürrle. Aufstellungen.

München - Dem VfB Stuttgart drohen vor dem ersten schwäbischen Derby gegen Aufsteiger FC Augsburg (So., ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) die Rechtsverteidiger auszugehen.

Nach dem Ausfall von Stefano Celozzi (Muskelfaserriss) ist auch der Einsatz des stark erkälteten Khalid Boulahrouz fraglich.

Kapitän Matthieu Delpierre, der nach monatelanger Pause unter der Woche ins Mannschaftstraining eingestiegen ist, ist zudem noch "keine Alternative. Er soll in der Rückrunde wieder eingreifen", sagte Trainer Bruno Labbadia am Freitag in Stuttgart (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Sollte Boulahrouz definitiv ausfallen, würde wohl der erst 19-Jährige Patrick Bauer in die Startelf rücken. "Wir werden jemanden aus dem Hut zaubern", sagte Labbadia.

Jetlag bei Kuzmanovic

Auch hinter dem Einsatz des serbischen Nationalspielers Zdravko Kuzmanovic, der nach der Länderspielpause laut Labbadia "ein Jetlag-Problem" hat, steht noch ein Fragezeichen. Labbadia brachte es auf den Punkt: "Er ist heute auf dem Platz fast eingeschlafen."

Dennoch sei der Tabellensiebte gegen das Liga-Schlusslicht Favorit. "Das sieht man schon an der Zahl der Nationalspieler. Wir wollen gewinnen", sagte Labbadia. Kleinreden wollte er die Mannschaft von Jos Luhukay aber nicht: "So schwach, wie sie in den letzten Wochen dargestellt wurden, sind sie nicht."

Bayer droht Schürrle-Ausfall

Bayer Leverkusen muss möglicherweise im Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Freitag (Fr., ab 20 Uhr im LIVE-TICKER) auf Nationalspieler Andre Schürrle verzichten.

Der Neuzugang aus Mainz kehrte mit einem grippalen Infekt von den Länderspielen zurück.

Deshalb war er im Spiel gegen die Niederlande (3:0) nicht zum Einsatz gekommen.

Ansonsten fehlen Bayer in Lautern weiterhin die Langzeitverletzten Rene Adler, Renato Augusto, Tranquillo Barnetta und Michael Ortega (alle Aufbautraining) sowie Hanno Balitsch und Karim Bellarabi (beide Muskelfaserriss).

Trotzdem hofft Leverkusens Trainer Robin Dutt auf einen Erfolg auf dem Betzenberg.

"Bis Weihnachten wollen wir wieder herankommen. Dazu sollten wir möglichst die Spiele gewinnen", sagte Dutt, der zuletzt von der Bayer-Vereinsführung Rückendeckung erhalten hatte.

Mit 18 Punkten liegt der Vizemeister aktuell nur auf dem achten Tabellenplatz.

BVB bangt um Schmelzer

Vor dem Spitzenspiel bei Bayern München (Sa., ab 18 Uhr im LIVE-TICKER) hängt der Einsatz von Borussia Dortmunds Linksverteidiger Marcel Schmelzer am seidenden Faden.

Der Einsatz des Nationalspielers, der an einer Wadenzerrung laboriert und schon für die Länderspiele ausgefallen war, ist sehr fraglich. "Für Schmelzer wird es supereng", bestätigte Trainer Jürgen Klopp.

Als Ersatz könnte Chris Löwe bereitstehen, der sich dann möglicherweise als Gegenspieler von Bayern-Superstar Arjen Robben beweisen müsste, sollte dieser nach seiner Verletzung sein Comeback feiern.

Die vorraussichtlichen Aufstellungen:

Kaiserslautern - Leverkusen (Fr., 20.30 Uhr)

Lautern: Trapp - Dick, Amedick, Abel, Bugera - Sahan, Kirch, Tiffert, Fortounis - Shechter, Kouemaha

Leverkusen: Leno - Castro, Friedrich, Toprak, Kadlec - Bender, Rolfes - Sam, Ballack, Schürrle (Derdiyok) - Kießling

Schalke 04 - Nürnberg

Schalke: Unnerstall - Uchida, Papadopoulos, Matip, Fuchs - Jones, Holtby - Pukki, Raul, Draxler - Huntelaar

Nürnberg: Schäfer - Chandler, Wollscheid, Klose, Plattenhardt - Simons, Feulner - Hegeler, Frantz, Esswein - Eigler

Freiburg - Hertha BSC

Freiburg: Baumann - Hinkel, Barth, Krmas, Bastians - Flum - Putsila, Makiadi, Rosenthal - Cisse, Dembele

Hertha: Kraft - Lell, Hubnik, Mijatovic, Kobiashvili - Ottl, Niemeyer - Ebert, Raffael, Ramos - Lasogga

1. FC Köln - Mainz 05

Köln: Rensing - Brecko, Geromel, Pezzoni, Eichner - Riether, Matuschyk - Clemens, Jajalo, Peszko - Podolski

Mainz: Wetklo - Pospech, Bungert, Noveski, Fathi - Kirchhoff, Baumgartlinger, Soto - Ivanschitz - Müller, Ujah

Wolfsburg - Hannover 96

Wolfsburg: Benaglio - Hasebe, Chris, Madlung, Schäfer - Träsch, Josue - Ochs, Jönsson - Dejagah, Mandzukic

Hannover 96: Zieler - Chahed, Haggui, Pogatetz, Schulz - Schmiedebach, Pinto - Stindl, Pander - Schlaudraff, Abdellaoue

Mönchengladbach - Bremen (alle Sa., 15.30 Uhr)

Gladbach: ter Stegen - Jantschke, Stranzl, Dante, Daems - Nordtveit, Neustädter - Herrmann, Arango - Reus, Hanke

Bremen: Wiese - Sokratis, Prödl, Naldo (Wolf), Ignjovski - Bargfrede - Fritz, Hunt - Ekici - Arnautovic, Pizarro

FC Bayern München - Borussia Dortmund (Sa., 18.30 Uhr)

Bayern: Neuer - Boateng, van Buyten, Badstuber, Lahm - Luiz Gustavo, Alaba - Müller, Kroos, Ribery - Gomez

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Felipe Santana, Hummels, Schmelzer - Bender, Kehl - Götze, Kagawa, Großkreutz - Lewandowski

VfB Stuttgart - Augsburg (So., 15.30 Uhr)

Stuttgart: Ulreich - Boulahrouz, Tasci, Niedermeier, Molinaro - Kvist, Kuzmanovic - Harnik, Hajnal, Okazaki - Cacau

Augsburg: Amsif - Reinhardt, Callsen-Bracker, Langkamp, Verhaegh - Hosogai, Davids - Brinkmann, Baier, Werner - Mölders

Hamburg - Hoffenheim (So., 17.30 Uhr)

HSV: Drobny - Diekmeier, Westermann, Bruma, Aogo - Rincon, Kacar - Töre, Jansen - Berg, Guerrero

Hoffenheim: Starke - Beck, Vorsah, Compper, Braafheid - Rudy - Johnson, Salihovic - Obasi, Babel - Ibisevic

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel