vergrößernverkleinern
Caio César Alves dos Santos wechselte von SE Palmeiras an den Main © getty

Der Brasilianer bricht erneut einen Laktattest ab. Nun beraten die Frankfurter Vereinsbosse, wie es mit dem Spielmacher weitergeht.

Frankfurt/Main - Der Brasilianer Caio hat beim Trainingsauftakt von Eintracht Frankfurt erneut für Verärgerung gesorgt.

Der Spielmacher musste wie bereits im Sommer den Laktattest vorzeitig abbrechen. Vor den letzten beiden Temporunden wurde Caio von der Laufbahn beordert und muss mit Konsequenzen rechnen.

Die Führung wollte sich am Abend beraten.

Bereits vor der Hinrunde war der 22-Jährige mit fast sechs Kilogramm Übergewicht aus dem Heimaturlaub zurückgekehrt. Damals hatte Caio zwei Laktattest abbrechen müssen.

Die Eintracht hatte im Januar 2008 die Vereins-Rekordablösesumme von 3,8 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler (Spielerportrait) bezahlt.

Drei Rekonvaleszenten

Freuen konnte sich Funkel über die Rückkehr der Sorgenkinder Alexander Meier, Zlatan Bajramovic und Chris. Bajramovic war nach seinem Wechsel von Schalke 04 an den Main wegen einer Zehen-Operation bislang noch in keinem Pflichtspiel zum Einsatz gekommen.

Auch Mittelfeldspieler Meier wartet nach einer Knie-OP noch auf sein Saison-Debüt. Chris hatte seit Ende Oktober wegen eines operativen Eingriffs an der Schulter gefehlt.

Amanatidis' Ersatz eingetroffen

Mit dabei war am Freitag auch Neuzugang Leonard Kweuke vom slowakischen Erstligisten DAC Dunajska Streda. Der 21 Jahre alte Kameruner soll im Sturm Kapitän Ioannis Amanatidis (Spielerportrait) ersetzen.

Wegen einer Knie-Operation kommt der griechische Nationalspieler wohl erst wieder im März zum Einsatz.

Neben Amanatidis fehlten die ebenfalls verletzten Ümit Korkmaz, Christoph Spycher, Oka Nikolov, Christoph Preuß sowie Aaron Galindo (Spielerportrait).

Der Mexikaner hatte seinen Flug verpasst, er soll am Samstag in Frankfurt eintreffen.

Trainingslager in Portugal

Am 7. Januar beziehen die Schützlinge von Funkel, mit dem in den nächsten Wochen über eine Vertragsverlängerung verhandelt werden soll, ihr einwöchiges Trainingslager in Vale de Lobo/Portugal.

Das erste Punktspiel nach der Winterpause bestreitet der Tabellenzwölfte am 31. Januar bei Hertha BSC Berlin.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel