vergrößernverkleinern
Landon Donovan absolvierte in der Bundesliga sieben Spiele für Leverkusen © getty

Der Bayern-Neuzugang erzielt im Testspiel sein erstes Tor. Sorgen bereitet Mark van Bommel: Der Kapitän verletzt sich am Knie.

Jeddah - Landon Donovan hat sein erstes Tor für den FC Bayern München erzielt. Der Amerikaner traf beim 3:1 (2:0)-Testspielsieg gegen den saudi-arabischen Klub Al Wehda zum Endstand.

Für die Bayern war es der zweite Sieg im zweiten Testspiel des Jahres 2009, nachdem gegen Al Jazeera zuvor ein 3:2 herausgesprungen war.

Der französische Superstar Franck Ribery (31.), Tim Borowski (35.) markierten die beiden anderen Treffer für die Bayern. Für die Gastgeber konnte Al-Kuwaikabi (53.) zwischenzeitlich verkürzen, ehe Donovan in der Schlussminute erfolgreich war.

Van Bommel am Knie verletzt

Für Donovan war es der Premieren-Treffer im FCB-Trikot. "Das war ein schönes Tor, das ihm weiter Auftrieb geben wird", freute sich Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann über den Treffer seines Neuzugangs. Donovan (Spielerpoträt) ist derzeit vom US-Klub Los Angeles Galaxy ausgeliehen.

Nur die Verletzung von Kapitän Mark van Bommel trübte den Auftritt des Bundesliga-Zweiten ein wenig.

Der Niederländer schied nach einer knappen halben Stunde mit einer Knie-Blessur aus. "Wir hoffen, dass es nichts Schlimmes ist", meinte Klinsmann.

Fast alle Spieler im Einsatz

Nach zehn Tagen harter Trainingsarbeit schickte der Coach fast alle seine Spieler mindestens für eine Halbzeit auf den Rasen. Miroslav Klose und Philipp Lahm spielten sogar 90 Minuten durch.

Nicht zum Einsatz kamen lediglich Ersatztorwart Jörg Butt, Lukas Podolski, Toni Kroos und Willy Sagnol.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel