vergrößernverkleinern
Nach van der Vaart (l.) und Kompany (r.) droht nun auch de Jong (M.) den HSV zu verlassen © getty

Parallel zum hartnäckigen Werben um Milans Superstar Kaka streckt Manchester City seine Fühler auch in der Bundesliga aus.

München - Nigel de Jong vom Hamburger SV ist derzeit ein beliebtes Spekulationsobjekt. Wurde der Niederländer zuletzt mit Real Madrid in Verbindung gebracht, so ist er nun ein Thema auf der britischen Insel.

Der derzeitige Tabellen-15. Manchester City, der in den letzten Tagen durch irrsinnige Angebote für den Brasilianer Kaka vom AC Mailand (Kaka-Transfer vor dem Abschluss) von sich reden macht, hat dabei de Jong im Blick.

Es ist von einer Ablösesumme von etwa 15 Millionen Euro die Rede.

"Manchester hat Kontakt zu uns aufgenommen, das Interesse an de Jong bestätigt und auch ein Angebot hinterlegt", erklärte HSV-Manager Dietmar Beiersdorfer gegenüber dem "Hamburger Abendblatt".ad

Vertrag bis 2010

Ein Angebot über angeblich 10 Millionen Euro von Real Madrid hatte der HSV noch vor wenigen Monaten abgelehnt.

Stattdessen bemühten sich die Hanseaten um eine Vertragsverlängerung mit dem 24-Jährigen, der noch einen Vertrag in Hamburg bis 2010 hat und nach Ablauf dieser Saison für die festgeschriebene Ablösesumme von 2 Millionen Euro den Verein verlassen könnte.

Einigkeit über Verlängerung

Mündlich sei jedoch schon Einigkeit über eine Verlängerung bis 2011 erzielt worden.

Allerdings macht das Interesse der City-Scheichs den Plänen des HSV einen Strich durch die Rechnung.

"Jetzt ist allerdings Manchester auf den Plan getreten. Ich habe mit Nigel über Real Madrid und andere Klubs dieser Größenordnung gesprochen, nicht aber über City", so Beiersdorfer, der in den kommenden Tagen Kontakt zu de Jongs Berater sucht.

"Dann werden wir sehen, was passiert", gibt sich Beiersdorf noch nebulös, scheint dem Angebot aber nicht völlig abgeneigt gegenüberzustehen.

"Höre mir alles in Ruhe an"

Das Objekt der Begierde sendet indes positive Signale in Richtung Manchester:

"Jeder weiß, dass ich irgendwann für einen großen Verein spielen will. Manchester City ist für mich ein solcher. Ich höre mir jetzt alles in Ruhe an, und werde dann die für mich richtige Entscheidung treffen."

Im vergangenen Sommer hatte es bereits einen anderen Hamburger nach Manchester gezogen. Für 8,5 Millionen Euro wechselte Vincent Kompany zu ManCity.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel