vergrößernverkleinern
Marko Arnautovic traf in 13 Ligaspielen für Twente Enschede siebenmal © imago

S04 jagt ein Top-Talent, Bayern-Manager Uli Hoeneß erklärt, warum er Baumjohann holt, Barnetta hat ein Angebot von der Insel.

Von Martin Hoffmann

München - Schalke 04 hat für die kommende Saison offenbar einen Rohdiamanten aus Österreich im Blick: Die Königsblauen haben Interesse an Marko Arnautovic von Twente Enschede (DATENCENTER: Spielerprofil) .

Der 19-Jährige ist hochgewachsen, aber trotzdem schnell, technisch beschlagen und im Zentrum wie auf beiden Flügeln einsetzbar.

"Marko ist das größte Talent Österreichs seit zig Jahren", erklärt ÖFB-Co-Trainer Andreas Herzog im "kicker": "Wir vergleichen ihn mit Zlatan Ibrahimovic."

Problem: Arnautovic ist bis 2011 an Twente gebunden, wird also wohl kein Schnäppchen.

Sport1.de hat weitere Transfermeldungen aus der Bundesliga zusammengefasst.

Warum Hoeneß Baumjohann holt

Was will Bayern mit Alex Baumjohann?

Die Frage hat Manager Uli Hoeneß zuletzt oft gehört - und er hat kein Problem damit, sie zu beantworten.

"Wir probieren das", erklärte Hoeneß im "kicker": "Wir haben ihn gescoutet, auch Jupp Heynckes hat ihn uns wärmstens empfohlen, wo ist das große Risiko für uns?"

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bestätigte der "Süddeutschen Zeitung" (Freitagsausgabe) den Wechsel des Mönchengladbacher Mittelfeldmannes zur kommenden Saison.

"Er hat noch nicht unterschrieben, aber er hat uns mitgeteilt, dass er sich für den FC Bayern entschieden hat", sagte Rummenigge. Baumjohann wechselt ablösefrei, die Unterschrift soll in der kommenden Woche erfolgen.

Hummels darf wohl beim BVB bleiben

Ein weiterer Youngster, den Bayern an sich bindet, ist der Innenverteidiger Georg Niedermeier aus der eigenen Drittliga-Mannschaft.

"Er hat sich bewährt und wurde uns von Hermann Gerland nachdrücklich empfohlen", meinte Hoeneß zu dem 22-Jährigen.

Bei dem an Dortmund ausgeliehenen Mats Hummels stehen die Zeichen dagegen auf einen Verkauf.

Nach Sport1.de-Informationen ist der Rekordmeister bereit, Hummels gegen eine entsprechende Ablöse an den BVB abzutreten.

Barnetta bekommt Angebot von der Insel

Der Leverkusener Tranquillo Barnetta hat eine Offerte aus der Premier League abgelehnt.

Laut einem Bericht des "kicker" hat der FC Portsmouth dem Mittelfeldmann aus der Schweiz ein Angebot gemacht und acht Millionen Euro Ablöse geboten.

Barnetta allerdings schlug die Offerte aus: "Ich musste keine zwei Sekunden überlegen, um mich für Bayer zu entscheiden."

Chipperfield-Wechsel geplatzt - kommt Babic?

Der Wechsel des australischen Flügelspielers Scott Chipperfield zu Hertha BSC Berlin ist wegen einer Verletzung geplatzt. Der 33-Jährige vom FC Basel sollte bis Saisonende ausgeliehen werden - mit Option auf einen Verbleib bis 2010.

Nun allerdings ist der Routinier für die linke Seite wegen den Folgen eines Sehnenrisses durch den Medizincheck gefallen.Als Ersatzkandidat hat Hertha laut "kicker" die Fühler bereits nach dem Ex-Leverkusener Marko Babic ausgestreckt.

Der spielt bei Betis Sevilla keine Rolle und erklärt: "Ich hatte in der Bundesliga meine beste Zeit und würde mich über eine Rückkehr freuen."

Boateng-Wechsel perfekt

Der Wechsel des ghanaischen Mittelfeldspielers Derek Boateng (DATENCENTER: Spielerprofil) zum 1. FC Köln ist perfekt.

Nachdem die Geißböcke mit Boatengs ehemaligen Arbeitgeber Beitar Jerusalem die letzten Details geklärt haben, erhielt der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Über die Ablösesumme, die angeblich 350.000 Euro betragen soll, wurde Stillschweigen vereinbart.

Ein weiterer heißer Kandidat für einen Wechsel nach Köln ist Karlsruhes Sebastian Freis.

Es gibt sogar Gerüchte über einen Vollzug, die Freis' Berater Karlheinz Förster allerdings dementiert: "Es ist noch keine Entscheidung gefallen", so Förster im "kicker".

Petkovic verstärkt die Eintracht

Der Serbe Nikola Petkovic hat Eintracht Frankfurt im Probetraining überzeugt. "Ich glaube, meine Aussichten sind nicht schlecht", hatte der 22 Jahre alte Verteidiger, der links und im Zentrum einsetzbar ist, schon nach den Einheiten erklärt.

Am Donnerstagabend meldete Frankfurt Vollzug: Petkovic unterzeichnete einen Dreieinhalbjahresvertrag. Über die Ablöse, die sein Ex-Verein Roter Stern Belgrad kassiert, wurde Stillschweigen vereinbart.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel