vergrößernverkleinern
Ivica Olic markierte in dieser Saison zwölf Tore in 25 Spielen © getty

Die Quittung für die Testspiel-Schlägerei: Der Stürmer ist für zwei Bundesligaspiele gesperrt und fehlt damit gegen seinen künftigen Klub.

München - Der Ausfall wiegt schwer.

Ausgerechnet im Auftaktmatch gegen den FC Bayern am kommenden Freitag muss der Hamburger SV auf Ivica Olic verzichten.

Acht Tage nach der Testspiel-Schlägerei (der Artikel zum Eklat) zwischen Olic und Carlos Eduardo von 1899 Hoffenheim (2:0) im spanischen "La Manga Club" griff der DFB durch.

Am Donnerstagnachmittag verschickte der Kontrollausschuss ein Fax an die beiden Vereine.

Für beide Profis wurde eine Sperre beantragt - jeweils zwei Bundesliga- und drei Freundschaftsspiele.

Der DFB hatte nach den TV-Bildern keine andere Wahl, als die Ermittlungen aufzunehmen und vom spanischen Unparteiischen nachträglich einen Sonderbericht anzufordern.

1899 akzeptiert Strafe

Hoffenheim akzeptierte die Strafe sofort. "Wir wollen keine Verhandlungen", betonte Manager Jan Schindelmeiser.

Am Freitag zog auch der HSV nach. "Wir akzeptieren das Strafmaß", meinte Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Für Olic ist die Sperre bitter. Der kroatische Nationalspieler, der zur kommenden Saison ablösefrei zu den Bayern wechselt, ist aktuell in glänzender Form.

Zuletzt markierte er zwei Tore beim 3:0 gegen Hansa Rostock. In der Vorrunde erzielte Ivica Olic in 25 Spielen zwölf Tore.

Olic beklagt sich

Olic hält seine Strafe dennoch für zu hart: "Eine Sperre für die Bundesliga ist aus meiner Sicht nicht in Ordnung. Passiert ist die Sache in einem Testspiel. Und es war auch nicht so schlimm wie es auf den Fotos aussieht."

Torsten Frings von Werder Bremen ist unterdessen nur für drei Testspiele gesperrt worden. Frings hatte in der 81. Minute des Bremer Freundschaftsspieles gegen Galatasaray Istanbul am 13. Januar im türkischen Belek die Rote Karte wegen Schiedsrichter-Beleidigung gesehen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel