vergrößernverkleinern
Der Amerikaner Landon Donovan scheiterte zweimal bei Bayer Leverkusen © getty

Landon Donovan hat den Torriecher. Der US-Boy geht aus der Vorbereitung als Gewinner hervor und hofft auf einen Vertrag.

Mainz/München - Kaum Negativ-Schlagzeilen, kaum Verletzungssorgen - die Vorbereitung des FC Bayern läuft perfekt (Der Winterfahrplan).

Bestens aufgelegt zeigt sich auch Landon Donovan (Spielerporträt).

Er hat zwar bislang nur fünf Testspiele auf dem Buckel und kam lediglich 236 von 450 möglichen Minuten zum Einsatz.

Aber er hat den Torriecher und vier Treffer sowie drei Vorlagen auf dem Konto.

Er könnte für den FC Bayern im Kampf um den Titel in der Rückrunde zum entscheidenden Joker werden - wenn er an der Isar bleiben darf.

"Es wurde immer gefährlich, wenn er rein kam. Er ist immer für ein Tor gut. Jetzt müssen wir schauen, wie er sich schlägt, wenn es ernst wird", kommentierte Bayern-Manager Uli Hoeneß immer noch leicht skeptisch die bisherigen Vorstellungen des US-Amerikaners.

Hoeneß wartet noch

Beim 5:0-Sieg der Münchner am Donnerstag im letzten Test vor dem Saisonstart in die zweite Saisonhälfte traf Donovan nach seiner Einwechslung in der 61. Minute im Doppelpack (der Spielbericht).

Bevor Hoeneß den 26 Jahre alten Offensivspieler, der vorerst bis zum 15. März vom US-Klub L.A. Galaxy ausgeliehen ist, mit einem langfristigen Vertrag ausstattet, will der Manager die Leistungen des 105-maligen Nationalspielers in den Pflichtspielen abwarten.

Donovan, dessen Ehefrau Bianca Kajlich als Schauspielerin in Hollywood ihr Geld verdient, kann mit den Anforderungen von Hoeneß aber gut leben.

Rat und SMS von Beckham

"Es ist gut, in den Tests getroffen zu haben. Aber die wichtigen Spiele stehen erst noch bevor", sagte der frühere Teamkollege von Glamour-Star David Beckham, mit dem er nach wie vor in Kontakt steht und der ihm laut Donovan zum Wechsel nach München geraten hat.

"Bei Bayern zu spielen, ist ein Traum. Deshalb will ich meine Chance nutzen." Sein Ziel: "Ich möchte hier ein paar Jahre bleiben."

Der US-Boy weiß, dass diese Chance seine letzte in Europa sein könnte. Schließlich war Donovan vor einigen Jahren bei Bayer Leverkusen gescheitert 36087(DIASHOW: Bilder einer Karriere).

"Als ich von Leverkusen weggegangen bin, war ich frustriert. Alles war schlecht, die Leute, das Wetter - dabei lag es an mir. Ich war im Kopf einfach zu jung, nicht reif genug", erklärte Donovan in der "Abendzeitung". In den letzten Jahren habe er aber viel dazugelernt.

Keine Angst vor Konkurrenz

Dass er in Luca Toni, Miroslav Klose und Lukas Podolski namhafte Konkurrenten hat, schreckt den "Posterboy des US-Fußballs" ("L.A. Times") nicht ab.

"Es ist immer schwer, in einer intakten Mannschaft als Neuer seinen Weg zu finden. Aber jede Woche, jeden Tag werden sie sehen, dass ich besser werde, dass sie mir vertrauen können - vor allem im Spiel", meinte Donovan, der in der Rangfolge von Trainer Jürgen Klinsmann Podolski von Position drei verdrängt hat.

Seine Mitspieler sollen wissen: "Wenn Landon reinkommt, geht nochmal ein Ruck durchs Team. Jawohl, wir schaffen das."

Tatsächlich ist Klinsmann von den Fähigkeiten Donovans, der in der vergangenen Saison mit 20 Treffern in 25 Spielen Torschützenkönig der Major League Soccer (MLS) wurde, überzeugt.

Tore als Argumente

"Er ist die Spieler-Persönlichkeit Nordamerikas. Er ist jetzt drei Wochen bei uns und kommt immer besser zurecht. Seine Mitspieler suchen ihn bereits, weil sie wissen, was er kann", sagte der Trainer über den fünfmaligen US-Fußballer des Jahres, der insgesamt 169 Tore in 183 Spielen der US-Profiliga erzielt hat.

Wenn es nach Klinsmann geht, dann darf Donovan nach jetzigem Stand auf einen längerfristigen Vertrag hoffen.

"Er hätte bei vielen anderen Klubs langfristige Verträge unterschreiben können. Aber er wollte zu uns. Er will zeigen, dass er beim FC Bayern mithalten kann. Das tut er definitiv, und mit jedem Tor hat er mehr Argumente für sich in der Tasche."

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel