vergrößernverkleinern
Leverkusens Gonzalo Castro (l.) im Duell mit Dortmunds Florian Kringe © imago

Leverkusen fährt mit neuem Schwung und einem Rückkehrer nach Dortmund. Hoffenheim und Hertha dagegen haben Sorgen. Die Fakten.

München - Mit nur vier Punkten aus den letzten vier Hinrundenspielen ist Bayer Leverkusen vom ersten auf den fünften Tabellenplatz abgerutscht

Mit frischem Schwung will die Elf von Bruno Labbadia nun wieder oben angreifen (ab 15 Uhr LIVE) - und muss dazu an Borussia Dortmund vorbei, das nach der Pokalpleite gegen Bremen auf Wiedergutmachung aus ist (Alle Aufstellungen).

Herbstmeister Hoffenheim startet gegen Cottbus im neuen Stadion, aber ohne mehrere Schlüsselspieler in die Rückrunde.

Noch größere Peronalsorgen hat der Tabellendritte Hertha BSC Berlin vor seinem ersten Punktspiel des Jahres gegen Eintracht Frankfurt.

Sport1.de hat die Fakten zu den Samstagsspielen (Der Tabellenrechner).

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen

Bei der Werkself, die bislang in jedem Auswärtsspiel bislang getroffen hat, steht ein Comeback an.

Ex-Nationalspieler Lukas Sinkiewicz steht nach achtmonatiger Verletzungspause wegen eines Kreuzbandrisses vor seiner in die Bundesliga, nachdem er am Mittwoch schon im Pokal wieder gespielt hatte.

Henrique knickte im Abschlusstraining bei einem Zusammenprall mit Haggui um. Eben dieser wird seinen Platz in der Verteidigung wohl einnehmen.

Beim BVB gibt Trainer Jürgen Klopp nach der Pokal-Niederlage gegen Bremen denselben elf Spielern die Chance zur Rehabilitierung.

In der Liga sind die Dortmunder zu Hause noch ungeschlagen.

1899 Hoffenheim - Energie Cottbus

Beim Spitzenreiter muss Trainer Ralf Rangnick neben dem am Kreuzband operierten Toptorjäger Vedad Ibisevic auch auf seinen verletzten Stürmer Chinedu Obasi sowie den rotgesperrten Antreiber Carlos Eduardo verzichten.

Dafür wird Neuzugang Boubacar Sanogo wohl sein Debüt im Angriff feiern. Im Tor gibt Timo Hildebrand nach missglücktem Intermezzo in Spanien nach eineinhalb Jahren sein Bundesliga-Comeback.

Bei den Lausitzern ist der Einsatz von Verteidiger Cagdas Atan (Sprunggelenk) und Stürmer Dimitar Rangelow (Knieprellung) fraglich.

Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt

Bei der zuletzt sechs Heimspiele in Folge siegreichen Hertha fehlen acht Spieler. Sollte auch Steve von Bergen (Hüftprobleme) ausfallen, könnte Leandro Cufre sein Bundesligadebüt feiern.

Neuzugang Marko Babic dürfte von Beginn an spielen, Stürmer Marko Pantelic droht die Bank.

Bei der Eintracht hat sich die Personalsituation etwas entspannt. Der serbische Neuzugang Nikola Petkovic steht vor seinem Debüt, der Brasilianer Chris feiert ebenso sein Comeback wie Alexander Meier. Die Verträge beider Trainer wurden in dieser Woche verlängert.

Hannover 96 - Schalke 04

Die seit fünf Heimspielen ungeschlagenen Hannoveraner müssen auf acht verletzte oder gesperrte Profis verzichten.

Dafür kehrt neben dem langzeitverletzten Nationaltorhüter Robert Enke auch Routinier Michael Tarnat nach monatelanger Pause in den Kader zurück.

Bei den Schalkern fehlen die beiden Mittelfeldspieler Jermaine Jones und Orlando Engelaar (Gelb-Rot-Sperre) sowie Christian Pander (Kniebeschwerden) und Lewan Kenia (Oberschenkelprobleme).

1. FC Köln - VfL Wolfsburg

Die "Geißböcke" haben vier der vergangenen fünf Spiele verloren - darunter auch die beiden jüngsten Heimspiele.

Trainer Christoph Daum muss zudem seinen Torjäger Milivoje Novakovic (Gelb-Sperre) ersetzen. Bei den in der laufenden Saison auswärts noch sieglosen Wolfsburgern fehlt nur der ebenfalls gesperrte Ashkan Dejagah.

VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach

Nach dem 1:5 gegen Bayern München im Pokal wird VfB-Teamchef Markus Babbel wohl zum System mit zwei Spitzen zurückkehren.

Neben Mario Gomez dürfte Ciprian Marica beginnen, da Cacau zuletzt mit einer Nierenkolik im Krankenhaus lag. Für Arthur Boka (Oberschenkelprobleme) rückt Ludovic Magnin ins Team.

Bei der Borussia fehlt noch der Brasilianer Dante (Muskelverletzung), dafür stehen die anderen drei Winterzugänge Tomas Galasek, Paul Stalteri und Logan Bailly in der Startformation.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel