Die Partie Bayern gegen den BVB hinterlässt nicht nur wegen Badstubers Verletzung einen Nachgeschmack. Beide Teams müssen hadern.

Es hätte so schön sein können für den FC Bayern.

Als Toni Kroos Mitte der zweiten Halbzeit den Rekordmeister im Gipfeltreffen mit Borussia Dortmund sehenswert in Führung brachte, schienen sich für ein paar Minuten alle Wünsche der Münchner zu erfüllen.

Der Sieg gegen den BVB wäre zweifelsohne die Vorentscheidung im Titelrennen gewesen, auch wenn erst 15 Spieltage absolviert sind.

[image id="3deb2804-63e9-11e5-acef-f80f41fc6a62" class="half_size"]

Da Mario Götze aber der Ausgleich für den (Noch)Meister gelang und Roman Weidenfeller drei Großchancen der Gastgeber parierte, bleibt vom Treffen der Bundesliga-Giganten nur ein schaler Geschmack im Mund zurück.

Offiziell wird die Partie als Unentschieden in die Wertung eingehen, de facto war es aber letztlich ein Spiel mit zwei Verlierern.

Die Bayern verpassten es, schon frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Das alleine werden sie verkraften können.

Viel schwerer wiegt, dass die emotionale Genugtuung mindestens noch eine Halbserie warten muss. Auch wenn die Münchner noch so viele Punkte Vorsprung auf die Dortmunder haben, werden sie erst wieder komplett zufrieden sein, wenn sie den erstarkten Rivalen auch auf dem Platz im direkten Duell endlich mal wieder die Grenzen aufgezeigt haben.

Diese Chance hatten sie gegen lange Zeit harmlose Borussen, ließen sie aber aus. Zusammengenommen mit der schweren Verletzung von Holger Badstuber werden die Bayern nicht glücklicher aus dem Wochenende herausgehen als sie hineingegangen sind.

Das gilt auch für den BVB. Zwar bemühten sich die Verantwortlichen hinterher, das Ergebnis als Erfolg und Ausrufezeichen zu verkaufen ? doch das war es nicht.

Gerade zu Beginn der zweiten Halbzeit verpassten es die Gäste, ihre klaren Chancen zu nutzen und den Rückstand auf die Bayern wieder ein wenig erträglicher zu gestalten.

Die Hoffnung, tatsächlich noch einmal heranzukommen an die Spitze, seit Samstagabend dürfte sie sehr gering sein.