vergrößernverkleinern
Mladen Petric ist mit neun Toren und vier Vorlagen bester Stürmer der Hamburger © getty

Der HSV darf wieder mit Mladen Petric planen. Auch der Gegner erwartet einen Rückkehrer. Die voraussichtlichen Aufstellungen.

München - Der Sonntag ist am 22. Spieltag der Tag der Top-Partien:

Im Nord-Duell des VfL Wolfsburg beim Hamburger SV liegt das Augenmerk vor allem auf die Rückkehr der Top-Torjäger.

Nach verbüßter Sperre darf Mladen Petric bei den Hanseaten wieder ran und wird Paolo Guerrero wohl wieder aus der Startelf verdrängen. Bei den "Wölfen" hofft man auf Stürmer Grafite, dafür wird im Tor Andre Lenz den angeschlagenen Diego Benaglio ersetzen müssen.

Neben der Begegnung zwischen dem Tabellenführer und Felix Magaths Wolfsburgern (So., ab 16.30 Uhr LIVE), wird auch der Schlager zwischen den gebeutelten Bremern und dem ebenfalls in der Liga zuletzte schwachen FC Bayern im Mittelpunkt des Bundesliga-Wochenendes stehen.

Pantelic fällt weiter aus

Den Auftakt am 22. Spieltag machen am Freitagabend die Bayern-Bezwinger vom 1. FC Köln. Die Daum-Truppe erwartet Arminia Bielefeld zum Flutlichtspiel im RheinEnergieStadion (Fr., ab 20 Uhr LIVE).

Bei Hertha BSC fallen Sofian Chahed (Muskelverletzung) und Marko Pantelic (Knie-/Knöchelverletzung) weiterhin aus, auch der Einsatz von Andrej Voronin ist fraglich. Innenverteidiger Josip Simunic könnte nach einer überwundenen Fersenverletzung gegen den Tabellenletzten Mönchengladbach wieder dabei sein (Sa., ab 15 Uhr LIVE).

Sport1.de fasst die voraussichtlichen Aufstellungen des 22. Spieltags zusammen:

1. FC Köln - Arminia Bielefeld

Köln: Mondragon - Brecko, Mohamad (McKenna), Geromel, Matip - Petit, Pezzoni - Brosinski (Yalcin), Vucicevic, Ehret - Novakovic

Bielefeld: Eilhoff (Bade) - Lamey, Bollmann, Mijatovic, Schuler - Kirch, Marx, Kucera, Kamper - Wichniarek, Katongo

Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04

Frankfurt: Pröll - Ochs, Russ, Chris, Petkovic - Fink, Inamoto - Steinhöfer, Caio, Köhler - Fenin. Trainer: Funkel

Schalke: Neuer - Rafinha, Höwedes, Bordon (Krstajic), Kobiashvili - Jones - Westermann, Engelaar - Farfan, Kuranyi, Sanchez (Altintop). Trainer: Rutten

Schiedsrichter: Florian Meyer

VfL Bochum - Energie Cottbus

Bochum: Fernandes - Schröder, Pfertzel, Mavraj, Fuchs - Imhof, Dabrowski, Sestak, Epalle, Azaouagh - Hashemian. Trainer: Koller

Cottbus: Tremmel - Radeljic, Cagdas, Cvitanovic, Ziebig - Rost - Angelov, Skela, Iliev - Rangelov, Jula. Trainer: Prasnikar

Schiedsrichter: Markus Schmidt

Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach

Hertha: Drobny - Stein, Friedrich, Simunic, Rodnei - Ebert, Dardai, Cicero, Nicu - Raffael, Voronin. Trainer: Favre

Gladbach: Bailly - Gohouri, Galasek (Brouwers), Daems - Stalteri, Bradley, Paauwe, Levels - Matmour, Baumjohann - Friend. Trainer: Meyer

Schiedsrichter: Peter Gagelmann

Hannover 96 - Bayer Leverkusen

Hannover: Enke ? Cherundolo, Fahrenhorst, Schulz, Tarnat ? Andreasen, Balitsch ? Stajner, Bruggink, Krzynowek ? Schlaudraff. Trainer: Hecking

Leverkusen: Adler - Sarpei, Sinkiewicz, Friedrich, Kadlec - Rolfes - Renato Augusto, Vidal, Barnetta - Kießling, Helmes. Trainer: Labbadia

Schiedsrichter: Thorsten Kinhöfer

Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim

Dortmund: Weidenfeller - Owomoyela, Subotic, Santana, Schmelzer - Kehl - Tinga, Kringe - Hajnal - Frei, Zidan. Trainer: Klopp

Hoffenheim: Hildebrand - Beck, Jaissle, Vorsah, Ibertsberger - Luiz Gustavo - Weis, Carlos Eduardo, Salihovic - Sanogo, Ba

Schiedsrichter: Herbert Fandel

Werder Bremen - Bayern München

Bremen: Vander (Wiese) - Fritz, Mertesacker, Naldo, Pasanen - Frings - Tziolis, Özil - Diego - Pizarro, Hugo Almeida. Trainer: Schaaf

Bayern: Rensing - Oddo, Lucio, Demichelis, Lahm - Schweinsteiger, van Bommel, Ze Roberto, Ribery - Klose, Toni. Trainer: Klinsmann

Hamburger SV - VfL Wolfsburg

Hamburg: Rost - Demel, Gravgaard, Mathijsen, Aogo - Alex Silva - Jarolim, Jansen - Trochowski - Petric, Olic. Trainer: Jol

Wolfsburg: Lenz - Pekarik, Simunek, Barzagli, Schäfer - Schindzielorz, Josue - Hasebe, Gentner - Dzeko, Grafite. Trainer: Magath

Karlsruher SC - VfB Stuttgart

Karlsruhe: Miller - Görlitz, Drpic, Buck, Celozzi (Eichner) - Engelhardt - Freis, da Silva, Stindl - Federico, Saglik. Trainer: Becker

Stuttgart: Lehmann - Osorio, Niedermeier, Tasci, Träsch (Magnin) - Khedira, Hitzlsperger - Hilbert, Lanig - Gomez, Cacau. Teamchef: Babbel

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel