vergrößernverkleinern
Auch für Späteinsteiger lohnt sich dank Spieltagspreisen noch der Einstieg © getty

Am 7. Spieltag erzielt User "ZeugeYeboahs" die Bestmarke. In der Gesamtwertung gilt nomen est omen: User "Nr.1" führt.

München - Der 7. Spieltag hatte es nicht nur mit den Derbys auf dem Rasen in sich. Auch beim Bundesliga-Manager (Jetzt noch kostenlos einsteigen) geht es hoch her.

In der Gesamtwertung ist der Name Programm. Mit 530 Punkten führt User "Nr.1" die Wertung an und verweist den lange Zeit führenden "PhReAK" auf den zweiten Rang.

In der Spieltagswertung hat User "ZeugeYeboahs" mit 89 Punkten die Nase vorn. Nur einen Punkt dahinter landet "Bond".

Bei den Ligen sicherte sich "Zabo und Johannis Liga" den Sieg des Spieltags. Auch in der Gesamtwertung liegt "Zabo und Johannis Liga" an der Spitze.

Die Sport1-Prominentenliga mischt beim Bundesliga-Manager weiter vorn mit.

Nach dem 6. Spieltag lagen die zehn Promis bei den Ligen immerhin auf dem 23. Platz, nur 19 Punkte hinter dem Spitzenreiter. Am 7.Spieltag büßte das Promi-Team aber fünf Plätze ein und ist nun noch 28.

In der Promi-Einzelwertung gewann Ansgar Brinkmann den Spieltag mit 74 Punkten. Genau einen Zähler dahinter landete Mladen Petric.

In der Gesamtwertung der Promi-Liga baute Brinkmann 129921(Das Team vom weißen Brasilianer) damit seinen Vorsprung aus. Der Ex-Profi liegt auf Platz eins und hat 27 Punkte Vorsprung auf Olaf Thon. Um Platz zwei gibt es in der Promi-Liga ein Gerangel: Thon liegt nur einen Zähler vor Mladen Petric, der wiederum zwei Punkte vor Fredi Bobic rangiert.

Aufstellung sollte angepasst werden

Das Transferfenster ist von Montag 0 Uhr bis Freitag, 20.15 Uhr geöffnet und bietet dem Manager die Chance, den Kader zu modifizieren. Auf dem Markt befinden sich insgesamt zehn Spieler aus allen Mannschaftsbereichen.

Premium-Usern stehen 20 neue Akteure zur Verfügung.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel