vergrößernverkleinern
Auch für Späteinsteiger lohnt sich dank Spieltagspreisen noch der Einstieg © getty

Am 15. Spieltag teilen sich zwei User die Spitze. "flowers11" führt die Gesamtwertung an. "Ninos Liga" ist bei den Ligen top.

München - Nach dem 15. Spieltag des Bundesliga-Managers (Jetzt noch kostenlos einsteigen) baut User "flowers 11" seinen Vorsprung in der Einzel-Gesamtwertung weiter aus und liegt nun 15 Punkte vor "nr. 1".

Die User "kingbac" und "BVB 09" sichern sich am 15. Spieltag mit 79 Punkten die Tageswertung, nur knapp dahinter folgen drei User mit 78 Zählern.

Bei den Ligen holen die "Gut-Besser-Vermesser" und die "Rauteliga" mit je 66 Punkten den Sieg des Spieltags.

In der Gesamtwertung der Ligen liegt weiterhin "Nino's Liga" mit 1053 Punkten an der Spitze. Sechs Punkte Rückstand auf den Tabellenführer weist "VELTINS" aus, "Waffi Liga" ist mit 1044 Punkten Dritter.

Promi-Liga im Mittelmaß

Die Sport1-Prominentenliga machte beim Bundesliga-Manager am 15. Spieltag zwar zehn Plätze gut, steht aber nur auf einem unbefriedigenden 263. Platz.

In der Promi-Einzelwertung gewann Spitzenreiter Ansgar Brinkmann mit 59 Punkten den Spieltag. Auf Platz zwei landete Sascha Riether mit 54 Punkten.

Brinkmann weiter vorne

Durch den Spieltagssieg ist Ansgar Brinkmann 129921(Das Team vom weißen Brasilianer) auch in der Gesamtwertung der Promi-Liga weiter das Maß der Dinge.

Olaf Thon liegt auf Platz zwei und hat mittlerweile 14 Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter. Frank Buschmann hält den dritten Rang, knapp dahinter steht Fredi Bobic auf Platz vier.

Aufstellung sollte angepasst werden

Das Transferfenster ist von Montag 0 Uhr bis Freitag (11.12.), 20.15 Uhr geöffnet und bietet dem Manager die Chance, den Kader zu modifizieren. Auf dem Markt befinden sich insgesamt zehn Spieler aus allen Mannschaftsbereichen.

Premium-Usern stehen 20 neue Akteure zur Verfügung.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel