vergrößernverkleinern
Beim SPORT1 Bundesliga Manager gibt es zahlreiche Neuerungen © imago

Beim SPORT1 - Bundesliga Manager gibt es in der Saison 2010/11 etliche Neuerungen. Das Spiel orientiert sich mehr an der Realität.

Die WM 2010 ist Geschiche und der Bundesliga-Alltag ist wieder eingekehrt. Die Manager der Vereine suchen den Markt schon nach Verstärkungen für ihr Team ab.

Nicht immer haben sie dabei ein glückliches Händchen. Sie wollen beweisen, dass Sie es besser können? Dann versuchen Sie Ihr Glück beim SPORT1 - Bundesliga Manager.

Einfach anmelden, Spieler kaufen und das Team aufstellen. Schon kann es losgehen. Mit einigen Veränderungen zur Vorsaison haben wir das Spiel weiter verbessert.

Und das ist neu beim SPORT1 - Bundesliga Manager:

- unbegrenztes Einkaufen auf dem Transfermarkt

Zwischen den Spieltagen stehen Ihnen jederzeit alle Bundesliga-Spieler auf dem Transfermarkt zur Verfügung. Sofern es Ihr Budget zulässt, können Sie sich die ganze Saison über mit ihren Wunschspielern eindecken.

- Leistungsbezogene Transferwerte

Der Transferwert eines Spielers ist leistungsbezogen. Wenn ein Spieler also in einer Formkrise steckt, sinkt sein Wert. Ebenso lassen ständige Top-Leistungen den Wert eines Spielers rapide ansteigen, so dass es deutlich schwerer wird, ihn zu verpflichten.

- begrenzte Blockbildung

Als Manager können Sie lediglich drei (Premium-Manager vier) Spieler aus einem Verein verpflichten.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel