vergrößernverkleinern
Jermaine Jones absolvierte bislang 67 Bundesligaspiele für Schalke © getty

Neben dem "Sechser" beklagt Schalke noch einen Ausfall. Frontzeck bestraft Bobadilla, dem VfB gehen die Verteidiger aus.

München - Jermaine Jones hat sich beim 1:0-Sieg im DFB-Pokal bei Zweitligist FSV Frankfurt schwerer verletzt als zunächst angenommen.

Eine eingehende Untersuchung ergab, dass sich der 29-Jährige im rechten Knöchel ein Band komplett riss.

Damit fehlt Jones, der sich bei Königsblau zuletzt als Stabilisator vor der Abwehr etablierte, sowohl am Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Bayer Leverkusen (ab 18 Uhr im LIVE-TICKER) als auch am Dienstag in der Champions League bei Hapoel Tel Aviv. (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle)

Zudem droht in den nächsten Spielen auch der Ausfall des Chinesen Hao Junmin. Der Mittelfeldspieler musste mit einer Blinddarmreizung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gladbach ohne Bobadilla und Brouwers

Borussia Mönchengladbach reist ohne Raul Bobadilla und Roel Brouwers zum Kellerduell bei Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern. Trainer Michael Frontzeck strich Bobadilla aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader.

Der Argentinier hatte bei seiner Auswechslung im Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen (6:5 n.E.) sowohl Igor de Camargo als auch Frontzeck den obligatorischen Handschlag verweigert.

"Das ist eine Maßnahme für ein Spiel, ab Sonntag hat Boba wieder die Möglichkeit, in den Kader zu kommen", sagte Frontzeck, der zudem auf Abwehrspieler Roel Brouwers verzichten muss. Der Niederländer hatte vor dem Pokalspiel gegen Leverkusen das Knie verdreht.

Frankfurt ohne Meier

Eintracht Frankfurt muss dagegen knapp einen Monat auf Mittelfeldspieler Alexander Meier verzichten.

Der 27-Jährige erlitt beim 5:2 im DFB-Pokal gegen den Hamburger SV einen schweren Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und fällt voraussichtlich drei bis vier Wochen aus.

Somit fehlt er auch am Samstag gegen den FC St. Pauli am Millerntor (ab 15 Uhr im LIVE-TICKER).

Fritz muss gegen Nürnberg passen

Werder Bremen wiederum fehlt im Punktspiel gegen den 1. FC Nürnberg (Sa., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) auf Abwehrspieler Clemens Fritz.

Der Außenverteidiger wird von muskulären Problemen geplagt.

"Ein bisschen Hoffnung gibt es zwar noch, aber es sieht so aus, dass es nichts mit seinem Einsatz wird", sagt Bremens Trainer Thomas Schaaf.

VfB gehen Verteidiger aus

Dem VfB Stuttgart gehen die Verteidiger aus. Vor der Begegnung beim VfL Wolfsburg sind Nationalspieler Serdar Tasci, Khalid Boulahrouz, Georg Niedermeier und Zdravko Kuzmanovic angeschlagen.

Besonders in der Innenverteidigung bleiben Trainer Jens Keller keine Alternativen.

Niedermeier laboriert an einer Bänderdehnung, Tasci hatte beim Pokalsieg in Chemnitz (3:1 nach Verlängerung) einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen, und Boulahrouz klagt schon seit vergangenem Donnerstag über muskuläre Probleme.

SPORT1 hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 10. Spieltags: (JETZT AUFSTELLEN beim SPORT1 - Bundesliga Manager)

FC Bayern - SC Freiburg (Fr., 20.30 Uhr)

Bayern: Butt - Lahm, Tymoshchuk, Badstuber, Pranjic - Ottl, Schweinsteiger - Hamit Altintop, Müller, Kroos - Gomez

Freiburg: Baumann - Mujdza, Barth, Toprak, Bastians - Schuster - Nicu, Makiadi, Caligiuri, Abdessadki

Werder Bremen - 1. FC Nürnberg

Bremen: Mielitz - Fritz, Mertesacker, Prödl, Silvestre - Wesley, Frings - Arnautovic, Hunt, Marin - Pizarro

Nürnberg: Schäfer - Judt, Nielsson, Wolf, Pinola - Simons, Gündogan - Hegeler, Ekici, Frantz - Schieber

VfL Wolfsburg - VfB Stuttgart

Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Kjaer, Barzagli, Schäfer - Josue - Riether, Kahlenberg - Diego - Grafite, Dzeko

Stuttgart: Ulreich - Celozzi, Niedermeier, Tasci, Boka - Träsch, Kuzmanovic - Camoranesi, Gebhart - Cacau, Marica

1. FC Köln - Hamburger SV

Köln Varvodic - Brecko, Geromel, Mohamad, Salgar - Lanig, Matuschyk - Jajalo, Podolski, Ehret - Novakovic

Hamburg Drobny - Demel, Westermann, Mathijsen, Jansen - Rincon - Pitroipa, Ze Roberto - Trochowski - Guerrero, Petric

Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach

Kaiserslautern: Sippel - Kirch, Amedick, Rodnei, Bugera - Tiffert, Bilek - Walch, Moravek, Ilicevic - Lakic

Mönchengladbach Heimeroth - Levels, Anderson, Daems, Schachten - Bradley, Marx - Reus, Herrmann - de Camargo, Idrissou

St. Pauli - Eintracht Frankfurt (alle Sa., 15.30 Uhr)

St. Pauli: Kessler - Lechner, Zambrano, Thorandt, Oczipka - Boll, Lehmann - Kruse, Asamoah, Bartels - Ebbers

Frankfurt: Nikolov - Jung, Franz, Russ, Tzavellas - Schwegler, Chris - Ochs, Altintop, Köhler - Gekas

Schalke 04 - Bayer Leverkusen (Sa., 18.30 Uhr)

Schalke:Neuer - Uchida, Höwedes, Metzelder, Schmitz - Moritz - Farfan, Rakitic - Jurado - Raul, Huntelaar

Leverkusen:Adler - Schwaab, Friedrich, Reinartz, Kadlec - Vidal, Rolfes, Bender - Barnetta, Derdiyok, Sam

FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund (So., 15.30 Uhr)

Mainz: Wetklo - Zabavnik, Svensson, Noveski, Fuchs - Caligiuri, Polanski, Soto - Schürrle, Holtby - Szalai

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Sahin - Götze, Kagawa, Großkreutz - Barrios

1899 Hoffenheim - Hannover 96 (So., 17.30 Uhr)

Hoffenheim: Starke - Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger - Weis, Rudy, Vukcevic - Mlapa, Ba, Obasi

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Haggui, Schulz, Djakpa - Stoppelkamp, Schmiedebach, Pinto, Rausch - Ya Konan, Abdellaoune

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel