vergrößernverkleinern
Zdravko Kuzmanovic wechselte 2009 vom AC Florenz zum VfB Stuttgart © getty

Der Mittelfeldspieler fehlt den Schwaben gegen den FCK. Werder muss wieder auf Pizarro verzichten. Voraussichtliche Aufstellungen.

München - Neben Nationalspieler Serdar Tasci (Muskelfaserriss) wird auch Zdravko Kuzmanovic dem VfB Stuttgart bei der Partie beim 1. FC Kaiserslautern (Sa., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER) fehlen.

Der serbische Nationalspieler zog sich am Mittwoch im Mannschaftstraining eine Verhärtung im Oberschenkel zu.

"Es macht keinen Sinn, ihn mitzunehmen", sagte Trainer Jens Keller.

Trotz der schlechten Nachricht des 23-Jährigen blickt VfB-Trainer Jens Keller in dieser Woche auf ein kleineres VfB-Lazarett. Die Verteidiger Khalid Boulahrouz und Stefano Celozzi gaben grünes Licht.

Auch die drei Langzeitverletzten Daniel Didavi, Elson und Philipp Degen überstanden den Belastungstest und könnten im VfB-Kader stehen.

Fraglich sind noch Martin Harnik und Johan Audel, die am Donnerstag das Training früher beendeten.

Dick fehlt Kaiserslautern

Bei Stuttgarts Gegner Kaiserslautern steht Abwehrspieler Florian Dick nicht zur Verfügung. Der 25-Jährige laboriert weiter an den Folgen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel.

Am vergangenen Wochenende hatte Dick in der Partie bei Bayer Leverkusen (1:3) zwar ein Comeback gefeiert, musste dann aber wegen neuerlicher Beschwerden in der 42. Minute ausgewechselt werden. Für den rechten Außenverteidiger wird am Samstag voraussichtlich Oliver Kirch auflaufen.

Dagegen steht Mittelfeldspieler Ivo Ilicevic vor einer Rückkehr. Der Ex-Bochumer hatte zuletzt wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel zwei Wochen pausieren müssen.

Muskelfaserriss bei Pizarro

Ernüchterung herrscht bei Werder Bremen. Die Verletzung, die sich Stürmer Claudio Pizarro am Mittwoch im Training zuzog, stellte sich als Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel heraus. Der Peruaner fehlt den kriselnden Norddeutschen möglicherweise mehrere Wochen.

"Für das Spiel gegen Eintracht Frankfurt fällt er auf jeden Fall aus. Das ist sehr bitter für uns", sagte Werder-Coach Thomas Schaaf. Insgesamt fehlte Pizarro verletzungsbedingt in dieser Saison schon sieben Wochen. Er erlitt bereits die dritte Muskelverletzung im rechten Bein in dieser Spielzeit.

Bei Werder wird frühestens im Champions-League-Spiel bei Tottenham Hotspur am 24. November mit einer Rückkehr des Angreifers gerechnet.

SPORT1 hat die voraussichtlichen Aufstellungen für den 12. Spieltag zusammengefasst: (jetzt Team aufstellen beim SPORT1 - Bundesliga Manager)

FREITAG

Borussia Dortmund - Hamburger SV (Fr. 20.30 Uhr)

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - S. Bender, Sahin - Götze, Kagawa, Großkreutz - Barrios

Hamburg: Drobny - Demel, Westermann, Mathijsen, Ze Roberto - Kacar, Jarolim, Trochowski - Pitroipa, Petric, Guerrero

SAMSTAG

Werder Bremen - Eintracht Frankfurt

Bremen: Wiese - Bargfrede, Mertesacker, Prödl, Wesley - Jensen, Frings - Hunt, Marin - Arnautovic, Almeida

Frankfurt: Nikolov - Jung, Franz, Russ, Tzavellas - Schwegler, Köhler - Ochs, Caio, H. Altintop - Gekas

VfL Wolfsburg - FC Schalke 04

Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Kjaer, Madlung, Schäfer - Riether, Josue - Dejagah, Diego, Mandzukic - Dzeko

Schalke: Neuer - Uchida, Höwedes, Metzelder, Schmitz - Jones, Rakitic - Farfan, Edu - Raul, Huntelaar

1. FC Köln - Borussia Mönchengladbach

Köln: Varvodic - Brecko, Geromel, Mohamad, Salger - Lanig, Pezzoni - Clemens, Podolski, Jajalo - Novakovic

Mönchengladbach: Heimeroth - Levels, Anderson, Brouwers, Daems - Bradley, Marx - Matmour, Herrmann - de Camargo, Reus

1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart

Kaiserslautern: Sippel - Kirch, Amedick, Abel, Bugera - Bilek - Tiffert, de Wit - Moravek - Nemec, Lakic

Stuttgart: Ulreich - Funk, Niedermeier, Delpierre, Molinaro - Träsch, Gentner - Gebhart, Boka - Marica, Cacau

FC St. Pauli - Bayer Leverkusen (alle Sa., 15.30 Uhr)

St. Pauli: Kessler - Rothenbach, Zambrano, Thorandt, Oczipka - Boll, Lehmann - Asamoah, Bartels, Hennings - Ebbers

Leverkusen: Adler - Schwaab, Friedrich, Reinartz, Kadlec - Vidal, Rolfes - Sam, Renato Augusto, Barnetta - Helmes

FSV Mainz 05 - Hannover 96 (Sa., 18.30 Uhr)

Mainz: Wetklo - Heller, Svensson, Noveski, Fuchs - Karhan, Polanski - Risse, Ivanschitz, Schürrle - Szalai

Hannover: Fromlowitz - Cherundolo, Eggimann, Schulz, Djakpa - Schmiedebach, Pinto - Beasley, Rausch - Ya Konan, Forssell

SONNTAG

1899 Hoffenheim - SC Freiburg (So., 15.30 Uhr)

Hoffenheim: Haas - Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger - Rudy, Luiz Gustavo, Salihovic - Mlapa, Ba, Obasi

Freiburg: Baumann - Mujdza, Barth, Toprak, Bastians - Schuster - Nicu, Abdessadki, Makiadi, Rosenthal - Cisse

FC Bayern München - 1. FC Nürnberg (So., 17.30 Uhr)

Bayern: Butt - Lahm, van Buyten, Demichelis, Pranjic - Tymoshchuk, Ottl - Hamit Altintop, Schweinsteiger, Kroos - Gomez

Nürnberg: Schäfer - Judt, Nilsson, Wolf, Pinola - Simons, Hegeler - Ekici, Gündogan, Frantz - Schieber

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel