vergrößernverkleinern
Marko Arnautovic wechselte im Sommer 2010 von Inter Mailand zum SV Werder Bremen © getty

Der Werder-Stürmer hat Wadenprobleme. Auch Nürnberg und Stuttgart beklagen Ausfälle. Bei der Eintracht entspannt sich die Lage.

München - Werder Bremen geht vor dem Duell mit dem FC Bayern am Stock.

Zu den Langzeitverletzen Wesley, Sebastian Boenisch und Naldo gesellte sich jetzt auch Marko Arnautovic hinzu, der an Wadenproblemen leidet.

"Es sieht so aus, dass er nicht spielen kann", sagte Trainer Thomas Schaaf zu einem Einsatz des Österreichers gegen den Rekordmeister.

Dafür steht Tim Borowski nach seiner Knöcheloperation wieder bereit.

"Club" fehlt Kreativ-Duo

Ähnlich prekär gestaltet sich die Situation beim 1. FC Nürnberg vor der Partie gegen den Hamburger SV .

Mit Mehmet Ekici, der in der Vorwoche in Freiburg seine fünfte Gelbe Karte kassierte, fehlt Coach Dieter Hecking neben dem an einer Mittelfußquetschung laborierenden Ilkay Gündogan ein weiterer Kreativspieler.

Zudem ist der Einsatz von Mittelfeldspieler Juri Judt wegen einer Gehirnerschütterung fraglich.

Franz kehrt bei der Eintracht zurück

Bei Eintracht Frankfurt hat sich vor der Partie bei Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach die angespannte Personalsituation in der Defensive indes entspannt.

So hat Maik Franz seine Bauchmuskelverletzung auskuriert und steht Coach Michael Skibbe wieder zur Verfügung. Hinter dem Comeback von Marco Russ steht noch ein Fragezeichen. Auch der Einsatz von Torjäger Theofanis Gekas (Oberschenkelverletzung) steht noch auf der Kippe.

Huntelaar wieder fit

Bei Schalke kehrt vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim (Sa., ab 15 Uhr im LIVE-TICKER)der zuletzt an einer Oberschenkelverletzung laborierende Klaas-Jan Huntelaar zurück, Verteidiger Lukas Schmitz muss wegen einer Gelbsperre pausieren.

SPORT1 hat die voraussichtlichen Aufstellungen für den 20. Spieltag zusammengefasst:

FREITAG:

Bayer 04 Leverkusen ? Hannover 96 (20.30 Uhr)

Leverkusen: Adler - Castro, Reinartz, Hyypiä, Kadlec - Vidal, Ballack, Rolfes - Sam, Renato Augusto - Kießling

Hannover:Zieler - Cherundolo, Haggui, Pogatetz, Schulz - Schmiedebach, Pinto - Stoppelkamp, Rausch - Ya Konan, Abdellaoue

SAMSTAG:

Werder Bremen ? Bayern München

Bremen: Wiese - Fritz, Mertesacker, Prödl, Silvestre - Bargfrede, Frings - Kroos, Hunt, Marin ? Pizarro

Bayern: Kraft - Lahm, Breno, Badstuber, Pranjic - Tymoshchuk, Luiz Gustavo - Robben, Schweinsteiger, Müller - Gomez

VfL Wolfsburg ? Borussia Dortmund

Wolfsburg: Benaglio - Pekarik, Kjaer, Friedrich, Schäfer - Josue, Kahlenberg - Dejagah, Diego, Cicero - Grafite

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Sahin - Blaszczykowski, Götze, Großkreutz - Barrios

1. FC Nürnberg ? Hamburger SV

Nürnberg: Schäfer - Chandler, Wollscheid, Wolf, Pinola - Simons - Hegeler, Cohen, Eigler - Schieber, Okotie

Hamburg: Rost - Demel, Kacar, Westermann, Aogo - Jarolim, Ze Roberto - Pitroipa, Elia - van Nistelrooy, Ben-Hatira

FC Schalke 04 ? 1899 Hoffenheim

Schalke: Neuer - Höwedes, Papadopoulos, Metzelder, Pander - Kluge, Moritz - Farfan, Draxler - Raul, Huntelaar

Hoffenheim: Starke - Beck, Vorsah, Compper, Ibertsberger - Weis Alaba, Salihovic - Vukcevic, Ibisevic (Sigurdsson), Babel

FC St. Pauli ? 1. FC Köln (alle 15.30 Uhr)

St. Pauli: Kessler - Thorandt, Zambrano, Gunesch, Oczipka - Boll, Lehmann - Kruse, Takyi, Bartels - Asamoah

Köln: Rensing - Andrezinho, Mohamad, Eichner, Ehret - Lanig, Matuschyk - Clemens, Podolski, Peszko - Novakovic

1. FC Kaiserslautern ? FSV Mainz 05 (18.30 Uhr)

Kaiserslautern: Sippel - Dick, Amedick, Rodnei, Bugera - Tiffert, Petsos - Kirch, Moravek, Ilicevic - Lakic

Mainz: Müller - Zabavnik, Bungert, Noveski, Fuchs - Fathi, Caligiuri - Schürrle, Holtby - Szalai, Allagui

SONNTAG

VfB Stuttgart ? SC Freiburg (15.30 Uhr)

Stuttgart: Ulreich - Funk, Tasci, Delpierre, Molinaro - Träsch, Kuzmanovic - Gentner, Boka - Schipplock, Pogrebnyak

Freiburg: Baumann - Mujdza, Barth, Butscher, Bastians - Makiadi -Rosenthal, Putsila, Flum, Caligiuri - Yano

Eintracht Frankfurt ? Borussia Mönchengladbach (17.30 Uhr)

Frankfurt: Nikolov - Jung, Clark, Franz, Tzavellas - Ochs, Schwegler, Meier, Köhler - Halil Altintop, Amanatidis

Mönchengladbach: Heimeroth - Levels, Stranzl, Dante, Daems - Nordtveit, Neustädter - Matmour, Idrissou - Reus, Hanke

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel