vergrößernverkleinern
Thomas Brdaric (l.) bestritt acht Länderspiele für Deutschland © getty

Ex-Profi Thomas Brdaric startet in der Promi-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 stellt seine Mannschaft vor.

München - Thomas Brdaric erzielte 54 Bundesliga-Tore in 204 Spielen im Oberhaus, bestritt acht Länderspiele für Deutschland und ist frischgebackener Sportdirektor bei Dynamo Minsk, für die er gerade Spieler aus ganz Europa sichtet.

Eine ähnliche Aufgabe hat der Ex-Profi auch beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) bereits absolviert: Als Teilnehmer an der Prominenten-Liga hat er sein Team zusammengestellt und misst sich mit Thomas Strunz, Titelverteidiger Thomas Helmer und Co.

SPORT1 stellt das Team von Thomas Brdaric vor. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Jaroslav Drobny (Hamburger SV):

Eigentlich wollte Brdaric Rene Adler zwischen die Pfosten stellen. Doch nach dessen Operation ist ihm eine Verpflichtung zu gefährlich und er verpflichtet den Hamburger Schlussmann für den SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für drei Millionen.

Abwehr:

Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund):

Der Linksfuß vom Deutschen Meister steht bei Brdaric hoch im Kurs. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet Schmelzer, der auch in der SPORT1-Elf der Saison stand, acht Millionen.

Dante (Borussia Mönchengladbach):

Gerade so mit den Gladbachern in der Relegation den Abstieg verhindert, aber trotzdem im Kader Brdaric'. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet der Innenverteidiger sieben Millionen.

Emanuel Pogatetz (Hannover 96):

Mit Hannover 96 schaffte der Österreicher den Sprung nach Europa. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) landet er im Kader von Brdaric. Der 29-Jährige kostet fünf Millionen.

Konstantin Rausch (Hannover 96):

Als ehemaliger Hannoveraner hat Brdaric die "Roten" stark im Blick. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ist Rausch der zweite Niedersachse im Kader des 36-Jährigen. Vier Millionen blättert Brdaric für den Linksfuß hin.

Jan Simunek (1.FC Kaiserslautern):

Für die Ersatzbank hat sich Brdaric den preiswerten Kaiserslauterer geholt. Für eine Million bildet der Tscheche eine Alternative.

Mittelfeld:

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund):

Der Japaner begeisterte bis zu seiner Verletzung mit starken Vorstellungen und war in der vergangenen Saison beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) einer der Spieler mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis.

In der kommenden Saison kostet Kagawa acht Millionen. Brdaric ist das egal, er hofft eine ähnlich starke Saison des 22-Jährigen und holt ihn in seine Auswahl

Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund):

Dortmunder durch und durch ist Kevin Großkreutz. Thomas Brdaric ist von der Leistung des Deutschen Meisters auch in der kommenden Saison überzeugt und investiert sieben Millionen für den BVB-Dauerläufer.

Mehmet Ekici (Werder Bremen):

Der Neuzugang aus Nürnberg schlägt auch in Norddeutschland ein uns sorgt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für Punkte - das hofft zumindest Brdaric und lässt sich eine Verpflichtung des 21-Jährigen sieben Millionen kosten.

Lewis Holtby (FC Schalke 04):

In Mainz war Leihspieler Holtby absoluter Leistungsträger. Zur neuen Saison kehrt der 20-Jährige zurück zum Stammverein Schalke 04 zurück und soll dort die Mainzer Leistungen wiederholen.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) sind 6 Millionen für die Verpflichtung nötig. Brdaric setzt den Schalker aber zunächst auf die Ersatzbank.

Sturm:

Andre Schürrle (Bayer 04 Leverkusen):

Für den Sturm greift Thomas Brdaric tief in die Schatulle. Zwölf Millionen ist der Leverkusener Angreifer beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) wert.

Thomas Müller (FC Bayern München):

Vergangene Saison war Müller bereits im Team von Brdaric. Auch in diesem Jahr steht der WM-Torschützenkönig hoch im Kurs

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) werden Brdaric 18 Millionen für die Sturmverstärkung abgezogen.

Didier Ya Konan (Hannover 96):

Der Stürmer landete mit 13 Treffern auf Rang fünf der Torschützenliste. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) werden Buschmann neun Millionen für die Sturmverstärkung abgezogen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel