vergrößernverkleinern
Marko Rehmer (r.) bestritt 35 Länderspieler für Deutschland © getty

Ex-Nationalspieler Marko Rehmer startet in der Promi-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 stellt sein Team vor.

München - Über 200 Mal lief Marko Rehmer insgesamt in der Bundesliga auf. Der offensiv eingestellte Verteidiger brachte es in dieser Zeit auf zwölf Tore.

Hertha BSC war die längste Zeit die fußballerische Heimat von Rehmer. Zwischen 1999 und 2005 verteidigte der Abwehrspieler 107 Mal für den Hauptstadtverein.

In der Nationalmannschaft überzeugte Rehmer vor allem unter Bundestrainer Rudi Völler und schrammte 2002 nur knapp am Weltmeister-Titel vorbei.

Inzwischen ist der 39-Jährige als Berater tätig und in dieser Saison beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) Teil der Promi-Liga.

SPORT1 stellt das Team von Rehmer vor. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund):

Mit nur 22 Gegentreffern in der abgelaufenen Saison hatte der BVB-Keeper einen wesentlichen Anteil am Dortmunder Meistertitel. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) geht Marko Rehmer auf Nummer sicher und stellt den 30-Jährigen ins Tor. Kostenpunkt: Sechs Millionen.

Thomas Kraft (Hertha BSC):

Um auch zwischen den Pfosten auf Nummer sicher zu gehen, verstärkt der ehemalige Nationalspieler die Torwart-Position für zwei Millionen beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen)mit dem noch jungen Ex-Bayer Kraft.

Abwehr:

Patrick Ochs (VfL Wolfsburg):

Der Neuzugang beim Wolfsburg war davor sieben Jahre beim Absteiger Eintracht Frankfurt aktiv. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) wird er für 5 Millionen gehandelt.

Maik Franz (Hertha BSC):

Seine Mitspieler lieben ihn, bei Gegnern ist Maik Franz für sein oft rustikales Einsteigen gefürchtet. Rehmer setzt auf "Iron Maik" und überweist beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) vier Millionen für den Verteidiger.

Rafinha (FC Bayern München):

Mit dem Bayern-Verteidiger holt sich Rehmer einen Hochkaräter in die Verteidigung. Mit acht Millionen beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) ist der Brasilianer die teuerste Verstärkung in der Abwehr.

Sascha Riether (1. FC Köln):

Der 1.FC Köln ist bereits Riethers dritte Bundesliga-Station. Bei seinem ehemaligen VfL Wolfsburg kam der Abwehrspieler unter Felix Magath meist auf der rechten Position zum Einsatz. Rehmer gibt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) vier Millionen für den 28-Jährigen aus.

Michael Kadlec (Bayer 04 Leverkusen):

Der tschechische Verteidiger läuft bereits die vierte Saison für die Werkself auf. Für seinen fünften Verteidiger muss Marko Rehmer beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) 5 Millionen ausgeben.

Mittelfeld:

Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund):

Dortmunder durch und durch ist Kevin Großkreutz. Marko Rehmer ist von der Leistung des Mittelfeldspielers überzeugt und investiert beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) sieben Millionen für den BVB-Dauerläufer.

Marco Reus (Borussia Mönchengladbach):

Der heiß begehrte Regisseur hat die zahlreichen Angebote anderer Vereine abgelehnt und will weiter das Offensivspiel der Borussia antreiben. Marko Rehmer greift für den 22-Jährigen tief in die Tasche. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) zahlt er zwölf Millionen für Reus.

Peter Niemeyer (Hertha BSC):

Letzte Spielzeit noch als Ausleihe, dieses Saison als fester Bestandteil der Hauptstadt-Elf: Der 27 Jahre alte Niemeyer spielt bei Rehmers ehemaligem Klub im defensiven Mittelfeld. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) sind für Niemeyer zwei Millionen fällig.

Christian Gentner (VfB Stuttgart):

Der beidfüßige Mittelfeldspieler spielt abgesehen von einem kurzen Zwischenspiel beim VfL Wolfsburg bereits seit 1999 beim VfB Stuttgart. Rehmer ist der 25 Jahre alte Schwabe beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) 5 Millionen wert.

Sven Bender (Borussia Dortmund):

Der Dortmunder komplettiert das Meister-Quartett in Rehmers Team beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) . Stolze neun Millionen kostet der 22-Jährige aus dem defensiven Mittelfeld.

Sturm:

Adrian Ramos (Hertha BSC):

Adrian Ramos ist der günstigste Stürmer in Rehmers Spitze und der vierte Spieler aus dem Team des ehemalige Herthaners. In zwei Spielzeiten erzielte der Kolumbianer bereits 25 Treffer für die Hertha. Für so viel Treffsicherheit ist Ramos mit vier Millionen beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) ein richtiges Schnäppchen.

Lucas Barrios (Borussia Dortmund):

Der 1,87 Meter große Stürmer läuft seit 2009 für den Deutschen Meister auf. In den 65 Partien erzielte der Argentinier ingesamt 35 Tore. In der Meistersaison schaffte Barrios mit 16 Toren den Sprung auf den vierten Platz der Torjägerliste.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) haut Marko Rehmer 16 Millionen für seinen teuersten Spieler im Kader raus.

Cacau (VfB Stuttgart):

Cacau wird zur dritten Spitze in Rehmers Team. In der vergangenen Saison erzielte Cacau in 27 Spielen acht Treffer und gab fünf Torvorlagen.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) kostet der Nationalstürmer sechs Millionen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel