vergrößernverkleinern
Shinji Kagawa (l.) steht beim SPORT1 - Bundesliga Manager hoch im Kurs © getty

Kagawa ist beim SPORT1-Bundesliga Manger heiß begehrt. Auch bei Son wird zugegriffen. SPORT1 stellt die Top-Einkäufe vor.

München - Der Bundesliga-Start rückt immer näher und beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) geht die Kaderplanung in die heiße Phase

Shooting-Star Shinji Kagawa vom Deutschen Meister Borussia Dortmund steht bei den Usern im hoch im Kurs und ist der meistgekaufte Spieler.

Auch ein zweiter Akteur aus Fernost ist gefragt. Heung-Min Son vom Hamburger SV hat mit seinem starken Auftritt beim LIGA total! Cup (Bericht) nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht und ist direkt auf Platz zwei der Top-Einkäufe geschossen.

Bei den Profis von Schalke 04 greifen die Manager besonders gerne zu. Mit Lewis Holtby, Christian Fuchs, Julian Draxler und Ralf Fährmann sind gleich vier Königsblaue heiß begehrt.

SPORT1 stellt die Top 10 der meistgekauften Spieler vor. (Die Vorteile der Premium Manager).

1. Platz:

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund):

Der Japaner war in der abgelaufenen Saison einer der großen Lichtblicke. In 18 Partien erzielte Kagawa acht Treffer. Alelrdings bleibt abzuwarten, ob er nach seinem Mittelfubruch wieder an die starken Leistungen des letzten Jahres anknüpfen kann. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) kostet der Offensiv-Allrounder acht Millionen. Ein Preis, den viele User gern bezahlen.

2. Platz:

Heung-Min Son (Hamburger SV):

Der Südkoreaner hat beim LIGA-total!-Cup den Deutschen Rekordmeister Bayern München mit zwei Toren fast im Alleingang besiegt und steht auch beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) hoch im Kurs. Drei Millionen kostet der HSV-Stürmer.

3. Platz:

Lewis Holtby (FC Schalke 04):

Nach seiner erstklassigen Saison in Mainz wurde der deutsche Nationalspieler von Schalke 04 zurückgeholt. Holtby verstärkt Ihr Team beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) für sechs Millionen.

4. Platz:

Rafinha (FC Bayern München):

Der Brasilianer wurde vom FC Bayern für die rechte Abwehrseite verpflichtet. Er soll mehr Stabilität in die Verteidigung bringen und auch offensiv Akzente setzen. Für Rafinha werden beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) acht Millionen fällig.

5. Platz:

Thomas Kraft (Hertha BSC Berlin):

Bei den Bayern ist Thomas Kraft gescheitert. In Berlin will der 22-Jährige zeigen, was ihn ihm steckt. Kraft ist beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) für zwei Millionen zu haben.

6. Platz:

Christian Fuchs (FC Schalke 04):

Der Ex-Mainzer soll das Problem auf der Linksverteidiger-Position beheben. Seine Laufbereitschaft und seine gefährlichen Freistöße sind die großen Stärken von Fuchs. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) hat Fuchs einen Wert von fünf Millionen.

7. Platz:

Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach):

Der "Fohlen"-Keeper rückte sich in nur sechs Partien ins Rampenlicht. Der 19-Jährige brachte in der entscheidenden Schlussphase der Saison Stabilität in die Gladbacher Defensive. Für zwei Millionen ist ter Stegen beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) zu haben.

8. Platz:

Julian Draxler (FC Schalke 04):

Der Schalker war in der abgelaufenen Saison die Überraschung bei den Königsblauen. Mit seinem Tor im DFB-Pokalfinale brachte er Schalke auf die Siegerstraße. Für den 17-jährigen Draxler müssen beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) drei Millionen locker gemacht werden.

9. Platz:

Mehmet Ekici (SV Werder Bremen):

Beim 1. FC Nürnberg war Mehmet Ekici Lenker und Denker. Dies brachte Werder Bremen auf den Plan. An der Weser soll der 21-Jährige für mehr Kreativität im Mittelfeld sorgen. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) kostet Ekici sieben Millionen.

10. Platz:

Ralf Fährmann (Schalke 04):

Die neue Schalker Nummer eins will Manuel Neuer vergessen machen und hat mit einer bärenstarken Leistung im Supercup gegen Dortmund schon einmal ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. Für nur eine Million hütet Fährmann beim SPORT1 - Bundesliga Manager(Jetzt mitspielen) Ihr Tor.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel