vergrößernverkleinern
Beim SPORT1 - Bundesliga Manager kann der Kauf der Neuzugänge die Basis zum Sieg sein © getty

Die Vereine haben auf dem Transfermarkt bereits zugeschlagen und etliche neue Spieler finden den Weg in die Bundesliga.

München - Wie immer im Sommer geht es auf dem Transfermarkt der Bundesliga munter zu.

Und bis zum Ende des Transferfensters werden die Bundesligisten ihre personellen Baustellen schließen und auf dem Transfermarkt aktiv werden. (SPORT1 ? Bundesliga Manager: jetzt mitspielen)

Unter den bisherigen Neuzugängen befinden sich viele Gesichter, auf die die Fans gespannt sein können. Doch welcher Transfer schlägt ein und ist die erhoffte Verstärkung?

SPORT1 stellt die wichtigsten Neuzugänge der Liga vor:

Sokratis Papastathopoulos (Werder Bremen):

Der 23-jährige Grieche soll die Bremer Abwehr stabilisieren. Für ein Jahr haben die Hanseaten den Nationalspieler vom CFC Genua ausgeliehen - mit Kaufoption.

Der Innenverteidiger ist 1,83 Meter groß und bestritt 56 Partien in der Serie A und kostet beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) fünf Millionen.

Maza (VfB Stuttgart):

Francisco Javier Rodriguez Pinedo, so der vollständige Name des Mexikaners, kommt vom PSV Eindhoven zu den Schwaben. Der 29-Jährige wird wohl in der Stuttgarter Innenverteidung seinen Platz finden. Beim VfB hat er einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben. Für 3 Millionen findet er beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) den Weg in die Kader.

Per Skjelbred (Hamburger SV):

Der Norweger wird ab August zum Team des HSV gehören. Mit dem Rechtsfuß soll sich das offensive Mittelfeldspiel der Hanseaten verbessern.

Der 24-Jährige Skjelbred kommt von Rosenborg BK an die Elbe und absolvierte 2011 bereits 27 vereinsspiele. Der HSV-Hoffnungsträger kostet beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) zwei Millionen.

Yuki Otsu (Borussia Mönchengladbach):

Japaner stehen hoch im Kurs - da will auch Mönchengladbach mitmischen und verpflichtet den 21-Jährigen von Kashiwa Reysol. Der Rechtsfuß agiert im offensiven Mittelfeld und ist eher Vorlegergeber als Vollstrecker. Zehn Ersligaspiele absolvierte Otsu für seinen Klub - ohne Torerfolg, aber mit zwei Torvorlagen.

Itay Shechter (1.FC Kaiserslautern):

Die "Roten Teufel" haben auf den Weggang von Torjäger Srdjan Lakic reagiert und den israelischen Mittelstürmer verpflichtet. Bei seinem Ex-Klub Hapoel Tel Aviv lief der 24-Jährige in der vergangenen Saison 21 Mal auf und erzielte sechs Tore.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) sind drei Millionen für den Champions-League-Erfahrenen zu bezahlen.

Joshua King (Borussia Mönchengladbach):

Von keinem geringeren Klub als Manchester United kommt der 19-Jährige zur Elf vom Niederrhein.

In der abgelaufenen Saison war King von Manchester United an den englischen Zweitligisten Preston North End ausgeliehen, für den er zehn Partien bestritt. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) kostet der Offensivspieler 500.000.

Koen Casteels (1899 Hoffenheim):

Die Kraichgauer holen sich als Back-Up für Torhüter Tom Starke und Daniel Haas einen Belgier: Koen Casteels kommt vom KRC Genk zum Team von Trainer Holger Stanislawski.

Casteels stand bei der U-19-EM für sein Land gegen Spanien im Tor und musste vier Mal hinter sich greifen. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) kostet der 19-Jährige eine Million.

Takashi Usami (FC Bayern München):

Auch der FC Bayern hat sich mittlerweile einen Spieler aus Fernost geangelt. Mit Takashi Usami wechselt der japanische Rookie of the Year 2010 zum deutschen Rekordmeister. Der 19-Jährige Rechtsfuß spielt im offensiven Mittelfeld.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (jetzt mitspielen) hat der Japaner für eine Million seinen Platz im Kader sicher.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel