vergrößernverkleinern
Ansgar Brinkmann wurde in der vergangenen Saison Dritter in der Promi-Liga © getty

Ansgar Brinkmann startet in der Prominenten-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 stellt sein Team vor.

München - Der "weiße Brasilianer" wird zum Manager: Ansgar Brinkmann galt in seiner aktive Zeit als einer der letzten Straßenfußballer und avancierte durch seine Dribbelkünste schnell zum Publíkumsliebling.

In seiner 20 Jahre langen Profikarriere machte er unter anderem Station beim VfL Osnabrück, Preußen Münster, Mainz 05, Eintracht Frankfurt, Arminia Bielefeld, LR Ahlen und Dynamo Dresden, bevor er 2007 erneut bei Preußen Münster die Schuhe endgültig an den Nagel hängte.

Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ist Brinkmann Teil der Prominenten-Liga und misst sich mit Ex-Profis, SPORT1-Experten und - Kommentatoren sowie aktuellen Spielern wie Toni und Felix Kroos. In der vergangenen Saison belegte er hinter Thomas Helmer und Thomas Strunz Rang drei.

SPORT1 zeigt das Team von Ansgar Brinkmann. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Jaroslav Drobny (Hamburger SV):

Nach dem Abgang von Frank Rost ist der Tscheche die neue Nummer eins an der Elbe. Auch bei Brinkmann soll der 31-jährige Schlussmann beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für drei Millionen den Kasten sauber halten.

Abwehr:

Benedikt Höwedes (FC Schalke 04):

Der gebürtige Halterner hat in der vergangen Spielzeit vor allem durch starke Auftritte in der Champions League auf sich aufmerksam gemacht. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) bezahlt Brinkmann ganze zwölf Millionen für Höwedes.

Marcell Jansen (Hamburger SV):

Der 36-fache Nationalspieler bearbeitet beim HSV seit 2008 offensiv und defensiv die linke Außenbahn. Elf Treffer in 59 Spielen für die Norddeutschen konnte er so schon erzielen. Brinkmann holt sich den Linksfuß beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für acht Millionen ins Team.

Andreas Wolf (SV Werder Bremen):

Die Verletzungsmisere in der Bremer Innenverteidigung katapultiert den Neuzugang aus Nürnberg direkt zum Abwehrchef an der Weser. Brinkmann sicher sich die Dienste von Wolf beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für drei Millionen.

Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund):

Der polnische Nationalspieler war letzte Saison eine feste Größe in der Dortmunder Verteidigung. Für fünf Millionen holt sich Brinkann den 26-Jährigen beimSPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für die rechte Abwehrseite.

Emanuel Pogatetz (Hannover 96):

Mit Hannover 96 schaffte der Österreicher den Sprung nach Europa. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) landet er im Kader von Brinkmann. Der 29-Jährige kostet fünf Millionen.

Mittelfeld:

Mario Götze (Borussia Dortmund):

Der dynamische Tempo-Dribbler bereitete vergangene Saison 15 Tore vor. Im Brinkmann-Team wirbelt der 19-Jährige beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für 18 Millionen.

Sven Bender (Borussia Dortmund):

Der Dritte Dortmunder im Kader von Ansgar Brinkmann. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet der 22-Jährige stolze neun Millionen.

Lewis Holtby (FC Schalke 04):

Nach seiner erstklassigen Saison in Mainz wurde der deutsche Nationalspieler von Schalke 04 zurückgeholt. Holtby verstärkt Brinkmanns Team beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für sechs Millionen.

Peer Kluge (FC Schalke 04):

Kluge ist der Mittelfeld-Motor der Königsblauen. Der 30-Jährige überzeugte mit starken Leistungen in der Bundesliga und Champions League.

Drei Millionen kostet Kluge beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen).

Juri Judt (1. FC Nürnberg):

Der 25-Jährige ist flexibel einsetzbar und kommt beim "Club" sowohl als rechter Außenverteidiger als auch im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ist er mit einer Million eine güsntige Ergänzung.

Sturm:

Andre Schürrle (Bayer 04 Leverkusen):

Der Leverkusener Neuzugang traf im Mainzer Dress 15 Mal in 33 Spielen 2010/2011. Brinkmann baut darauf, dass er diese Entwicklung auch bei Bayer fortsetzt und lässt sich den Stürmer beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) zwölf Millionen kosten.

Pierre-Michel Lasogga (Hertha BSC):

Mit 13 Toren war Lasogga maßgeblich am Aufstieg des Hauptstadtklubs beteiligt und ist beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) mit drei Millionen relativ günstig. Brinkmann holt sich den Shootingstar ins Team.

Mario Mandzukic (VfL Wolfsburg):

Vier Millionen mehr als für Lasogga muss Brinkmann beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für Mario Mandzukic ausgeben.

Der Kroate kam in seiner ersten Saison für die "Wölfe" nur schwer in Tritt, erzielte dann in der Endphase der Saison aber acht Tore in sieben Spielen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel