vergrößernverkleinern
Mario Basler stellt beim SPORT1 - Bundesliga Manager Rafinha (r.) in die Abwehr © getty

Mario Basler startet in der Prominenten-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 stellt das Team des Ex-Profis vor.

München - Mario Basler nimmt kein Blatt vor den Mund und vertritt seine Meinung.

Als neuer SPORT1-Experte wird der ehemalige Bayern-Profi und Europameister von 1996 seinen Standpunkt deutlich vertreten.

Auch beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) hat Basler klare Ansagen gemacht und seinen Kader kompromisslos zusammengestellt.

Dabei vertraut er Bayerns Torwart Manuel Neuer und Neuzugang Rafinha, den Bayern-Trainer Jupp Heynckes als "Sauhund" im positiven Sinn betitelte.

SPORT1 zeigt das Team von Mario Basler. (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Manuel Neuer (FC Bayern München):

Beim FC Schalke 04 reifte Manuel Neuer zum Nationaltorhüter. In der abgelaufenen Saison brachte er die "Knappen" mit seinen Paraden ins Halbfinale der Champions League.

Obwohl Neuer mit 18 Millionen der teuerste Keeper beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ist, lässt sich Basler den Weltklasse-Torhüter nicht entgehen.

Abwehr:

Rafinha (FC Bayern München):

Der Brasilianer wurde vom FC Bayern für die rechte Abwehrseite verpflichtet. Er soll mehr Stabilität in die Verteidigung bringen und auch offensiv Akzente setzen.

Für Rafinha investiert Basler beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) acht Millionen.

Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund):

Der Linksfuß vom Deutschen Meister steht bei Basler hoch im Kurs. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) kostet Schmelzer, der auch in der SPORT1-Elf der Saison 2010/11 stand, acht Millionen.

Heiko Westermann (Hamburger SV):

Der Nationalspieler hat seinen Preis. Den Hamburger Defensiv-Allrounder lässt sich Basler beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) sieben Millionen kosten.

Christian Fuchs (FC Schalke 04):

Der Ex-Mainzer soll das Problem auf der Linksverteidiger-Position beheben. Seine Laufbereitschaft und gefährliche Freistößen sind die großen Stärken von Fuchs. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) investiert Basler fünf Millionen für den Schalke-Neuzugang.

Mittelfeld:

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund):

Der Japaner war in der abgelaufenen Saison einer der großen Lichtblicke. In 18 Partien erzielte Kagawa acht Treffer. Wenn er zu alter Stärke zurückfindet ist er mit acht Millionen beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) fast ein Schnäppchen.

Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund):

Nach dem Abgang von Nuri Sahin zu Real Madrid, ruhen beim Deutschen Meister die Hoffnungen auf Ilkay Gündogan.

Die Neuverpflichtung aus Nürnberg soll für die überraschenden Momente im Spiel der Borussia sorgen. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) sind für den Deutsch-Türken sieben Millionen fällig.

Sejad Salihovic (1899 Hoffenheim):

Freistöße sind die Stärke von Sejad Salihovic und könnten Basler beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) einige Punkte einbringen. Kostenpunkt: sechs Millionen.

Julian Draxler (FC Schalke 04):

Der Schalker war in der abgelaufenen Saison die Überraschung bei den "Königsblauen". Mit seinem Tor im DFB-Pokalfinale brachte er Schalke auf die Siegerstraße. Für den 17-jährigen Draxler legt Basler beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) drei Millionen auf den Tisch.

Sturm:

Didier Ya Konan (Hannover 96):

Der Stürmer landete mit 13 Treffern auf Rang fünf der Torschützenliste. Beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) werden Basler neun Millionen für den Stürmer abgezogen.

Lucas Barrios (Borussia Dortmund):

Der Welttorjäger von 2008 traf in der vergangenen Saison 16 Mal für die Borussia und bereitete sechs Tore vor. Das hat beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) seinen Preis. 16 Millionen muss Basler für den Nationalspieler Paraguays zahlen.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel