vergrößernverkleinern
Jan Schlaudraff (l.) gibt allein 42 Millionen für Gomez und Schweinsteiger aus © getty

Jan Schlaudraff startet in der Promi-Liga beim SPORT1 - Bundesliga Manager. SPORT1 zeigt das Team des Hannoveraners.

München - Mit seinem Verein Hannover 96 absolvierte Jan Schlaudraff eine sensationelle Saison 2010/11.

Lange schnupperten die Niedersachsen an den Champions-League-Plätzen, am Ende reichte es zu Platz vier.

Schlaudraff trug vier Tore und sechs Vorlagen zum Erfolg bei.

Bevor der Stürmer sich nun auf europäische Reisen macht, hat der 28-Jährige beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) seinen Kader zusammengestellt. (Zur Promi-Liga)

In der Defensive setzt der Ex-Bayern-Angreifer dabei auf zwei Akteure vom 1. FC Köln.

SPORT1 zeigt das Team von Jan Schlaudraff . (Die Vorteile der Premium Manager)

Tor:

Ron-Robert Zieler (Hannover 96):

Schlaudraff hat bei Hannover den steilen Aufsteig seines Teamkollegen zur Nummer eins im Tor selbst miterlebt und setzt auch in der kommenden Saison auf den 22-Jährigen.

Dafür investiert Schlaudraff drei Millionen beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) .

Abwehr:

Benedikt Höwedes (FC Schalke 04):

Der 23-Jährige zählt zu den Schalker Publikumslieblingen und hat in der vergangen Saison in der Champions League mit Leistung überzeugt. Schlaudraff greift beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für den Schalker Verteidiger tief in die Tasche und zahlt zwölf Millionen.

Sascha Riether (1. FC Köln):

Der Neuzugang aus Wolfsburg und Deutsche Meister von 2009 soll in der kommenden Saison die Kölner Defensive stärken. Schlaudraff traut dem Nationalspieler die Herausforderung zu und zahlt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) vier Millionen.

Youssef Mohamad (1. FC Köln):

Bereits beim SC Freiburg hat der Libanese mit Sascha Riether zusammengespielt. Nun sollen sie in Köln gemeinsam die Abwehrreihen schließen. Schlaudraff vertraut dem wiedervereinigten Defensivduo und gibt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) zwei Millionen für Mohamad aus. Für den ersten Spieltag, an dem Mohamad ausfällt, holt sich Schlaudraff Kevin Pezzoni als Ersatz.

Jeffrey Bruma (Hamburger SV):

Von der Themese an die Elbe ist der 19-jährige Niederländer gewechselt und soll in Hamburg für einen positiven Aufschwung sorgen. Schlaudraff traut dem Defensivakteur eine starke Leistung zu und gibt beim eim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) zwei Millionen aus.

Mittelfeld:

Shinji Kagawa (Borussia Dortmund):

Der Japaner war die Entdeckung der vergangenen Hinrunde bis ihn in der Rückrunde ein Mittelfußbruch stoppte. In 18 Partien erzielte Kagawa acht Treffer. Schlaudraff glaubt, der Japaner findet zu alter Stärke zurück und zahlt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) acht Millionen.

Bastian Schweinsteiger (FC Bayern München):

Mit dem Vize-Kapitän der deutschen Nationalmannschaft hat Schlaudraff beim FC Bayern in der Saison 2007/08 zusammengespielt. In der vergangenen Saison erzielte Schweinsteiger vier Toren und sieben Vorlagen. Schlaudraff investiert beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) satte 18 Millionen für seinen Ex-Teamkameraden.

Mario Götze (Borussia Dortmund):

Er wird bereits als deutscher Lionel Messi gehandelt. Mit seinen Tempo-Dribbling und Pässen in die Spitze legte Götze in der Dortmunder Meistersaison seinen Teamkameraden 15 Tore auf. Für den 19-Jährigen lässt Schlaudraff beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) ebenfalls 18 Millionen springen.

Sturm:

Mohammed Abdellaoue (Hannover 96):

Der norwegische Nationalspieler hat in der vergangenen Saison sofort in Hannover eingeschlagen und zehn Treffer erzielt. Schlaudraff vertraut seinem Sturmpartner auch in der neuen Saison und zahlt beim SPORT1 ? Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) zwei Millionen.

Jan Schlaudraff (Hannover 96):

Der frühere Nationalspieler ist von einer weiteren guten Saison mit Hannover überzeugt. Beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) blättert er zwei Millionen für sich hin.

Mario Gomez (FC Bayern München):

Trotz einer durchwachsenen Saison für den FC Bayern hat sich der 26-Jährige mit 28 Treffern die Torjägerkanone geschnappt. Schlaudraff setzt auf die eingebaute Torgarantie beim Bayern-Stürmer und gibt beim SPORT1 - Bundesliga Manager (Jetzt mitspielen) für Gomez die meisten Millionen aus: 24

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel